Frage von MissTea,

Meine Mutter hat mich geschlagen was soll ich tun?

Hallo Leute,

es hat zwar ich nichts tun aber ich brauch Hilfe und zwar werd ich von meinen Eltern vernachlässigt und da ich es mir nicht mehr gefallen lasse hab ich meine Stimme erhoben wodurch sie Sauer geworden ist und mich and den Haaren gezogen hat und auf den Gesicht geschlagen hat.

Ich weiß nicht mehr weiter was soll ich machen.

Hilfreichste Antwort von SehrHilfreich,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das Jungendamt muss eigentlich jeden Fall verfolgen, deswegen wundert es mich wirklich, dass sie dir nicht geglaubt haben. Was ist mit deinem Vater? Kannst du mit ihm darüber sprechen? Kann er dir helfen oder jemand in deiner Verwandtschaft?

Du brauchst auf jeden Fall jemanden, der sich für dich einsetzt und dir und deiner Mutetr hilft. Vertraue dich jemandem an!

Ich schreibe dir mal die Nummer vom Sorgentelefon auf, rufe da an! Sie werden dir bestimmt gerne weiterhelfen.

tel:0800 201 440

Ich wünsche dir alles Gute, liebe Grüße

Kommentar von MissTea,

Meinen Vater ???? Niemals der ist ja noch schlimmer.

Antwort von Qetan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kinderschutzbund, aber nur wenn das auch wirklich stimmt.

Kommentar von Franticek,

..wenn das wirklich stimmt, eben! Sie ist 17. Und wenn ich auf die anderen Fragen schaue ... dann kann ich hier nicht recht daran glauben, dass es sich so verhaelt.

Kommentar von MissTea,

Ich hab nicht den Grund zu lügen

Antwort von turalo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn Du die Stimme erhoben hast, meinst Du gewiß, Du hast sie angebrüllt. Da kann einem bestimmt schon mal die Hand ausrutschen. Wenn es eine einmalige Sache war, vergiß es einfach. Sprecht Euch aus und gut ist. Der Schrei nach dem Jugendamt und dem betreuten Wohnen wäre doch mit Kanonen nach Spatzen zu schießen.

Antwort von Floh2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ab zur Jugendhilfe, die benachrichtigen dann hoffentlich die Polizei

Antwort von Werdermaddin,

Suche dir jemanden mit dem du drüber reden kannst! Oder telefonier mal mit dem Kinder und Jugend Sorgendtelefon:

0800/1110333

Antwort von sky71974,

Deine Mutter scheint mir der Kindererziehung total überfordert zu sein. Möglicherweise hat sie Depressionen.... Am besten ist, du vertraust dich einer Lehrerin oder einem Lehrer an, der mit ihr redet und die nötigen Schritte einleitet.

Kommentar von phaseeve,

meinst du das du dir derartige urteile bilden kannst?

Kommentar von sky71974,

Wer schlägt ist überfordert. Soweit kann ich das beurteilen. Schlagen tut der, der sich nicht mehr anders zu helfen weiß.

Kommentar von sky71974,

... noch was: Schläge in der Erziehung sind bereits seit Jahren per Gesetz verboten. Es ist also wenn man es genau nimmt eine Straftat. Der Gesetzgeber wird sich dabei schon was gedacht haben, denn früher war es "normal" seine Kinder zu schlagen.

Kommentar von turalo,

Schlagen und schlagen kann ein himmelweiter Unterschied sein. Ein Klaps schadet niemandem, und eine ausrutschende Hand, die einen bockigen Teenie trifft, kann ich schon nachvollziehen. Ich schlage meine Kinder nicht, ich versuche immer, schnell das Zimmer zu verlassen, aber ich kann Dir versichern, sie alle sind schon haarscharf an einem "Fellvoll" entlanggeschrammt.

Kommentar von sky71974,

Na, dann viel Spaß dabei und lass dich aber bitte nicht vom Jugendamt erwischen sonst gibt es zumindest einen Klaps auf deine Brieftasche (Geldstrafe ist das mindeste).

Kommentar von MissTea,

Nein für das was mir meine Mutter heute angetan hat werd ich nie verzeihen das baruch ich auch nicht Eins schwör ich mir aber ich selber schlage meine Kinder niemals nie

Kommentar von r14v8,

schwachsin!!!! Diese Einstellung halt ich für am schlechtesten. Das hat deine Mutter früher auch gesagt. Am Besten wärs, sie hierauf direkt anzusprechen. Ihr zu Sagen das du dich voll verletzt fühlst. Sie wird dir das Gleiche sagen und ihr beide habt euch eure Schuld einzugestehen. Trotzen und bockig sein nützt da gar nichts!! Ich sage dir, deine Mutter wird sich das viel mehr zu Herzen nehmen, wenn dur ihr EHRLICH und ohne Vorwürfe und ohne Zorn sagst, was DEIN Problem ist oder womit DU ein Problem hast. Das wäre ohne Schei... ne echte Meisterleistung von dir. Das kann nicht jeder. Denk drüber nach. Du kannst Menschen nicht ändern! Nur ihre Einstellung zu dir. Deine Mutter wird es lernen, dich zu akzeptieren, so wie du bist und sein möchtest. Hab Mitleid, dass sie dir ihre Lebensvorstellungen nicht anders beizubringen weiß als durch Schläge und Geschrei. STEH ÜBER DIESER SITUATION UND HANDLE NICHT IM ZORN!!!! MfG Franz R.

Antwort von HerosNrw,

geh zum jugendamt deiner stadt/gemeinde und schildere denen dein problem, ggf. werden die dann weitere schritte einleiten

Kommentar von sky71974,

Ich würde zunächst einmal mit an einem Lehrer wenden, der mit der Mutter redet... Gleich zum Jugendamt findet ich etwas heavy, zumal da man die ganze Mutter-Kind-Beziehung kaputt machen kann. Das würd ich erst tun, wenn es nach einem Gespräch mit einem Lehrer nicht besser wird. Denn wenn das nicht hilft, gibt es nichts mehr zu zerstören. Dann ist eh alles schon kaputt.

Antwort von Lorelai,

Suche die Caritasberatung auf, die kümmern sich auch um Kinder und Jugendliche. Das ist kostenlos und die helfen Dir weiter.

Antwort von FragMich24,

Wenn es dauerhaft bösartig ist, zum Jugendamt gehen.

Antwort von fnmama,

geh zum jugendamt-und lass dich beraten

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten