Meine Mutter hat mein Vertrauen zerstört?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, das tut mir wirklich leid für dich!!! Meine mutter akzeptiert es, wenn ich ihr etwas anvertraue, das kein anderer erfahren soll. In diesem fall kannst du jetzt leider nichts mehr ändern, aber bitte sprich mit deiner mutter, dass sie deine "Privatsphäre" zu achten hat. Du hattest vertrauen zu ihr und sie hat es missbraucht. Ich sag ja nichts, wenn meine mutter es meinem vater erzählen würde, aber es geht nicht die ganze verwandschaft bzw das komplette dorf/stadtteil an. Red mit deiner mum sachlich, aber bestimmt, dass du ihr verhalten für absolut inakzeptabel findest. Sie muss es ändern, da du ihr sonst NICHTS mehr erzählst. 

Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht meine Mutter auch immer 😤😂. Man kann denen alles sagen irgendwen werden sie es erzählen. Ich sage meiner Mutter sogar manchmal das sie das niemanden erzählen soll... und sie macht es einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du Arme... für mich wäre das auch ein absolutes No Go... ich könnte ihr an deiner Stelle nie wieder etwas erzählen.

Ich kotz schon immer halb, wenn ich meiner Mutter irgendwas erzähle (auch wenn es kein Geheimnis ist) und sie erzählt es Familienmitgliedern wie z.B. meiner Schwester weiter...alleine das ist für mich schon ein Grund, weshalb ich ihr eigentlich gar nichts mehr sage....          

Bei dir ist es aber noch 100 Nummern härter. Geht echt GAR NICHT.   Mein Tipp: Verschließe dich gegenüber deiner Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vertrauen in meine mutter, da sie niemandem was erzählt von so dingen ich denke das ist eine ausnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie deine Mutter mit "Geheimnissen" (war es denn eines, hast du sie darum gebeten es für sich zu behalten?) umgeht, solltest du eigentlich selbst am Besten wissen. Du dürftest sie lange genug kennen.

Und dass sie bei so einer Sache auch Redebedarf hat, ist auch verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whatshalllldo
19.03.2016, 18:56

Man muss nicht immer dazu sagen "bitte erzähle es keinem" ... sowas ist einfach selbstverständlich.

0

Was möchtest Du wissen?