Frage von MrsColor, 190

Meine Mutter hat etwas "peinliches" gefunden?

Ich habe so ein "Infobuch" über Hunde gemacht , weil ich ja so gerne einen Hund möchte. Heute früh habe ich es vergessen richtig zu "verstecken" (Habe es hinter einem Kissen versteckt) Und meine Mutter hat es gefunden . Sie kommt aber auch erst in einer Stunde wieder . Was soll ich sagen , wenn sie mich darauf anspricht. Irgendwann ist das Buch ja eh fertig und da wissen es meine Eltern ja eh wenn ich es ihnen dann zeige.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 80

Was ist daran peinlich?

Die allerbeste Gelegenheit, mit deinen Eltern ausführlich über deinen Hundewunsch zu reden. Wobei ich immer der Meinung bin, dass die Eltern einen Hund haben möchten - und nicht die Kinder.

Ansonsten ist es nie zu früh, sich ausführlich über Hunde zu informieren - irgendwann wird auch in deinem Leben der Zeitpunkt kommen, wo ein Hund in dein Leben passt - und dann ist es gut, wenn man gut informiert ist.

Antwort
von sigsak, 21

Muss doch nicht peinlich sein, sehe es als Schicksal und als Aufhänger um mit deinen Eltern zu reden. Vielleicht wird dein Wunsch ja so erfüllt, denn Wünsche können nur erfüllt werden, wenn man darüber spricht. Das ist wie mit Problemen, wenn man die nicht anspricht ändern sie sich auch nicht. Also Kopf hoch, ich wünsch dir ein positives Ergebnis.

Antwort
von brandon, 26

Wenn ich das richtig verstanden habe hast Du das Buch für Deine Eltern geschrieben also wolltest Du es sowieso Deinen Eltern zeigen, oder ?

Ich spüre da eine große Unsicherheit (um nicht zu sagen Furcht)  bei Dir.

Wenn Dir das peinlich ist dann stimmt was an der Beziehung zu Deinen Eltern nicht, und das tut mir leid für Dich.

LG

Antwort
von Mallevka, 71

Wenn der Inhalt über die Tiere stimmt ist doch alles Supi 

Peinlich ist da garnix 

Antwort
von GanMar, 73

Warum ist es peinlich, wenn Du ein Buch über Hunde schreibst? Nimm es locker, Deine Mutter tut es auch. Du hast schließlich kein Buch über Deine Eltern geschrieben.

Antwort
von SiViHa72, 60

Ist doch okay, Du interessierst Dich halt dafür und hast Dich intensiv mit dem Thema beschäftigt.

Antwort
von Sachsenbruch, 72

Du hast alles richtig gemacht. Wart ab, ob Deine Mutter Dich darauf anspricht. Dann kannst Du ihr sagen, wie Du Dich für Hundehaltung interessierst und dass Du sie mit dem Buch eigentlich überraschen wolltest. Wenn sie Dich nicht anspricht, fragst Du sie, ob sie Dein Infobuch gefunden hat.

Jedenfalls zeigt es, wie umsichtig Du an "das Hundeleben" herangehst.

Antwort
von Theo130170, 74

Einfach mit der Wahrheit heraus

Du interessierst Dich für Hunde und hast etwas über Hunde gelesen. Wo ist da das Problem?

Antwort
von Bitterkraut, 58

Und was ist daran peinlich? Bei der Überschrift denkt man, sie hätte ein benutztes Kondom oder dergleichen gefunden...

Warum mußt du groß was sagen? Du hast ein Buch angefertigt, mit einem Thema, das dich interessiert, ist doch alles gut.

Antwort
von LonelyBrain, 67

Weißt du... peinlich wären vielleicht Kondome, Tagebücher mit schmutzigen, intimen Geheimnissen oder ähnliches....

Aber ein Hundebuch?

Findet ihr den heutzutage alles peinlich?

Antwort
von cira06, 69

Hä was ist daran peinlich? Ich dachte jetzt irgendetwas perverses aber was ist an einem Buch über Hunde denn bitte peinlich?

Antwort
von BlauerSitzsack, 51

Und was soll an dem Buch jetzt peinlich sein...?

Antwort
von Treueste, 53

Wieso ist es Dir peinlich?  Sage, dass es eine Überraschung werden sollte.

Antwort
von Xboythehidden, 52

Was soll daran peinlich sein ?

Es ist nur ein Infobuch über Hunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten