Frage von tumblrkind, 100

Meine Mutter hat Depressionen.Warum kann ich ihr nicht helfen?

Hey. Ich bin 16 Jahre alt und wohne mit meinem 3 Jahre älteren Bruder bei meinen Eltern. Letztens, als ich mit meinem Papa unterwegs zu einem Fußballspiel war, hat er im Auto gesagt, dass meine Mama Depressionen habe. Ich hab erst gelacht, weil ich das wohl einfach nicht wahr haben wollte und fragte ihn, was er denn für einen Müll erzählen würde. Daraufhin sagte er, dass meine Mutter ihm das erzählt habe. Ich lachte wieder und sagte, dass das wohl die Wechseljahre wären. Wieder, weil ich es wohl einfach nicht wahr haben wollte. Aber seit dem hab ich darauf geachtet. Meine Mutter ist anders geworden. Ruhiger, zieht sich öfter zurück, schenkt mir und meinem Bruder keine Liebe, Geborgenheit und Aufmerksamkeit mehr. Als wäre sie nicht da. Sehr oft sehe ich ihre verheulten Augen und es ist jedesmal, wie ein Stich ins Herz. Ich hatte die letzten 2 Jahre selber unter Depressionen gelitten und weiß wie schwer es ist darüber zu reden und Hilfe zu suchen und anzunehmen. Ich will nicht, dass meine Mutter das gleiche durmachen muss. Damals dachte ich immer:"Wenn deine Eltern wein, weil sie dich nicht verstehen, hast du ein sehr guten Grund um sich zu schämen." Aber jetzt wein ich, weil ich sie nicht verstehe...Ich will meine Mama lachen sehen und nie wieder Tränen. Ich weiß einfach nicht was ich tun kann und wie ich damit umgehen soll... :(

Antwort
von Siskin, 65

Ich kann mir vorstellen, wie schwer das für dich ist.
Vielleicht bist du mal mit deiner Mutter allein und kannst sie fragen, ob du ihr helfen kannst? Oder anders, ihr sagen, dass du da bist, wenn etwas ist. Sodass sie gar nicht zum Antworten gezwungen ist.

Antwort
von hallowgd, 48

Was hat den dir geholfen? Versuch mal das gleich auch bei deiner Mutter zu machen.viel glück:)

Kommentar von tumblrkind ,

Das Ding ist, dass mir eigentlich nichts so wirklich geholfen hat. Ich saß in diesem dunklen Loch und irgendwann hab ich mich verliebt, neue Kontakte geknüpft und mehr unternommen. Bin zur Polizei gegangen und habe eine Berarungsstelle aufgesucht..

Kommentar von hallowgd ,

lt. Könnte ja dein vater helfen.evt. Das sie sich neu verlieben .Dann könnte man auch zu einer Beratungsstelle :)

Kommentar von tumblrkind ,

Ich war schon bei einer Kinder und Familien Beratungsstelle. Aber das war nicht wirklich hilfreich.

Antwort
von Harald2000, 59

Psychotherapie empfehlen oder zus. Psychiater (wg. Medikamenten).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community