Frage von Farina3, 23

Meine Mutter hat Alzheimer im fortgeschrittenen Stadium und Hb-Wert unter 5. Was passiert, wenn wir sie nicht ins Krankenhaus einweisen lassen?

Antwort
von onidagori, 11

Der Hb muss hoch. Am besten mit Eisen intravenös. Und nicht nur 1x, sondern bis der Hb mindestens doppelt so hoch ist.

Könnte mir gut vorstellen, dass die Alzheimer dann wesentlich besser wird, da das Hirn dann wieder mehr Sauerstoff bekommt. 

Kommentar von Farina3 ,

Infusion ist nur möglich über Fixierung. Sie versteht das nicht mehr und wehrt sich gegen jegliche Eingriffe. Sie war schon vorher in schlechtem geistigen Zustand, d.h. kennt uns - ihre Familie - nicht mehr. Kann nicht mehr alleine essen etc.. ... Können wir sie daheim lassen? Im Krankenhaus geht sie zugrunde.

Kommentar von onidagori ,

Dann pflegt sie daheim. Ärzte sollen dann eben regelmäßig vorbeischauen. Ihr tut ihr dann sicher einen sehr großen Gefallen. Ich wünsche allen ganz viel Kraft bei der Bewältigung dieser Aufgabe. Und, vielleicht helfen ja Eisentabletten etwas.

Antwort
von Rosswurscht, 17

Hat der Doc nix zu dem niedrigen Hb gesagt?

Kommentar von Farina3 ,

Doch, natürlich. Aber wir wollen Sie nicht ins Krankenhaus bringen. Das versteht sie nicht mehr. Sicher leider Sie dort sehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten