Meine Mutter hasst mich weil ich ihr Geld geklaut habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit dir ist alles in Ordnung, aber mit deiner Mutter anscheinend nicht. Was hat sie für ein Problem?

Eine erwachsene Frau hackt auf einem Kind herum. Da stimmt doch was nicht. Es geht nicht um den Diebstahl von damals. Das ist nur ihr Aufhänger, an den sie sich gewöhnt hat.

Sag ihr sie ist deine Mutter, sie hätte es dir damals beibringen müssen. Sie hat versagt, so wird ein Schuh draus und sie schiebt es aber dir in die Schuhe.
Provozier sie: Wenn du deinen Erziehungsfehler von damals nicht vergessen kannst, ich verzeihe dir.

Höre auf dich zu entschuldigen. Sie benutzt dein schlechtes Gewissen um sich selber zu erhöhen. Ab heute keine Entschuldigungen mehr dafür. Wenn du dich davon löst, kann es es nnicht mehr als Waffe einsetzen.

Es gibt immer einen der macht und einen der machen läßt und du läßt es ab heute nicht mehr zu. Wenn sie es erneut sagt strafe sie mit Schweigen, bis sie sich entschuldigt. Du brauchst nicht für ihr Versagen leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realisti
04.10.2016, 15:37

Ich hoffe ihr beiden habt euch wieder vertragen und eine Lösung gefunden.

0

Hallo!

Auch bei mir in der Familie gibt es Menschen, die 'nachtragend' sind.

Meine Tante warf mir bis zu ihrem Tode jahrzehntelang ein Verhalten vor, was ich gar nicht hatte.

Gerade in den letzten Tagen hab ich mal wieder 'nachtragen' erlebt.

Ich bot jemadem an, seinen Müll mitzunehmen und sollte das auch. Stunden später bekam ich einen Anruf, ob ich etwa auch die beiden schmutzigen leeren Verpackungen entsorgt hätte und auf mein "Ja!" wurde ich fürchterlich beschimpft, dass selbige noch gebraucht werden.

Als die Beschimpfungen am nächsten Tag massiv fortgesetzt wurden, zeigte ich aufs Telefon: "Du hast ein Telefon! Ruf die Polizei an und erstatte Anzeige! Für dieses schwere Verbrechen bekomme ich sicher lebenslange Haft!"

Nur so kann ich Menschen, die ihren eigenen Frust an anderen auslassen, den Wind aus den Segeln nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Ma scheint mir ein ganz großes Problem zu haben. Sie kann sich anscheinend nicht vorstellen was sie dir damit antut. Hast du andere Familienmitglieder? An die du dich wenden kannst und die auch einen relativ guten Draht zu deiner Mutter haben? Wenn das nicht so ist dann wende dich an deinen Vertrauenslehrer in der Schule.
Das endet sonst nicht gut fuer dich und deine Mam.
Sie scheint dir aus irgendwelchen Gruenden nicht verzeihen zu koennen.
Hol dir bitte Hilfe.

Viel Glueck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verhalten deiner Mutter ist nicht normal. Als Kind macht man halt Fehler, aber daraus lernt man ja. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Mutter etwas beibringen, was ist mit deinem Vater?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aktzeptieren
21.09.2016, 21:18

Zeitung austragen und Geld zurück zahlen :) ( erst ab 13)

0
Kommentar von Aktzeptieren
21.09.2016, 21:20

aso Schuldigung, denk an das gute im Leben

0
Kommentar von Aktzeptieren
22.09.2016, 08:55

dann sag deiner Mutter sie soll nicht mehr an schlechtes denken, sondern an gutes

0