Frage von Lillienne, 25

Meine mutter giebt mich weg?

Also in letzter zeit hab ich immer ärger mit meiner mutter und das problem ist das sie mir immer wieder droht das sie mich weg gibt. Sie hat mich schon einmal zu meinem vater gebracht (meine eltern sind geschieden) ich musste aber nur 1 nacht dort bleiben. Dann nahm sie mich wieder nachhause aber drohte wenn ich mich nicht an die regeln halte würde sie mich für immer zu meinem vater geben. Genau vor 20 min kam sie in mein zimmer rein gestürzt und schrie mich an das er ihr reicht und mich weg gibt und zeigte mir die nachricht wo sie meinem vater schickte. Nun weiss ich nicht was ich tun soll weil ich will ja zuhause bleiben aber meine mutter meint es sehr ernst. Was soll ich tun?
Übrigens sie weint gerade in ihrem zimmer. Ich bin 12 und in der pupertät da muss sie doch verständniss haben😦 bitte antwortet schnell

Antwort
von FlyingCarpet, 15

Denk dran, Deine Mutter ist auch nur ein Mensch, der nicht immer Verständnis haben kann. In der Pubertät trennt man sich auch langsam gefühlsmäßig voneinander, damit man nicht so traurig ist, das sie mal aus dem Haus gehen. Geh zu Ihr und tröste sie und frag was Du falsch gemacht hat, wenn Du es nicht schon selbst weisst. Und reiss Dich zusammen!

Antwort
von Esineddddd, 15

Anscheinend enttäuscht du sie wieder und wieder, wenn es so weit kommt das sie dich abgeben will. Wenn du nicht zu deinem Vater möchtest und bei deiner Mutter Bleiben möchtest, dann liegt das alleine an dir. Anscheinend kommt sie gar nicht klar mit dir das sie keinen anderen Weg sieht als dich weg zu geben . aber wenn du wirklich bei ihr bleiben möchtest dann geh zu ihr und bitte Sie um eine  letze Chance. Sie ist deine Mutter, ich denke dann gib die ihr auch. Und denk wirklich mal nach ob man mit 12 schon so viel Mist machen muss das sie wirklich überlegt dich Weg zu geben . Du hast ihr alles zu verdanken also hör auf sie und respektier sie

Kommentar von Lillienne ,

Tu ich ja und sie hat mir ja eine chance gegeben und heute abend bin ich nur ein wenig spät ins bett (eig 21:30 aber bin erst 22:00) und sie ist richtig ausgerastet und mir halt gedroht und gesagt sie gibt mich weg und das zu 100%

Kommentar von Esineddddd ,

Vielleicht ist deine Mutter etwas streng oder es kommt dir so vor. Aber wenn du mal größere Fehler wie zB das Rauchen gemacht hast, fallen auch die kleinen Fehler auf. Und ich meine das früh ins Bett gehen ist jetzt wohl nicht all so ein großes Problem und das kannst du leicht erfüllen und sie glücklich machen .. Probier einfach eine Zeit lang alles so perfekt wie möglich zu machen dann wird sich das auch wieder legen

Antwort
von themachina, 24

Wenn sie das Sorgerecht besitzt, kann sie dich nicht einfach weggeben. Kinder bekommt man nicht, um sie zurückzugeben, wenn sie schwierig werden. Oder wenn sie einem so, wie sie sind/werden, nicht gefallen.

Ich würd ihr knallhart sagen, dass es ihre Aufgabe ist, dich zu erziehen, und dass sie sich davor nicht drücken kann, indem sie dich weg gibt.

Antwort
von Allexandra0809, 25

Du kannst nicht nur sagen, dass Deine Mutter Verständnis haben muss. Wenn Du ihr so auf den Nerven rumtrampelst, dann musst Du Dich nicht wundern, wenn sie genug von Dir hat und sich Dein Vater mit Dir rumärgern kann.

Nimm Dich mal zusammen und halte die Regeln ein, die Deine Mutter aufgestellt hat. Sie hat Dich lieb und möchte, dass Ihr zusammenbleiben kann, aber dazu musst Du auch was tun.

Es liegt also auch viel an Dir, wie es weitergehen wird.

Kommentar von Lillienne ,

Das problem ist das es so aussieht das sie ein schlussstrich gezogen hat und mich entgültig weg giebt

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann hast Du den Bogen wahrscheinlich total überspannt. Versuch doch, morgen nochmals mit ihr ganz in Ruhe zu reden. Du darfst keine vorwürfe machen. Entschuldige Dich lieber und versprich, dass Du Dich bessern willst. Das musst Du dann auch machen, sonst ist der Spaß sehr schnell wieder vorbei.

Antwort
von VollzeitDenker2, 22

Was machst du denn für Sachen, dass sie so reagiert?

Kommentar von Lillienne ,

Naja ich chill mit den falschen leuten und habe 1 mal nur 1 mal geraucht tu es aber nie wieder

Kommentar von VollzeitDenker2 ,

Wenn du weißt wie deine Mutter drauf reagiert, wenn du rauchst, trinkst usw, dann lass es sein. Das ist eh nur schädlich und du willst ja zuhause bleiben. Zwar bist du in der Pupertät, aber das heißt ja nicht, dass du kein Hirn hast, also versuch das bitte zu unterlassen.

Kommentar von Lillienne ,

Ich hab es nur einmal gemacht und nie wieder aber sie glaubt mir nicht

Kommentar von VollzeitDenker2 ,

Hattest du ihr damals gesagt, dass du geraucht hast oder hat sie dich erwischt?

Kommentar von Lillienne ,

Sie hat es gerochen und dann musste ich es ihr sage

Kommentar von VollzeitDenker2 ,

Kein Wunder, dass sie dir dann nicht glaubt. Das ist ein Vertrauensbruch. Vertrauen wieder aufzubauen braucht Zeit.

Antwort
von TorDerSchatten, 19

Du erzählst uns hier nicht alles. Was hast du angestellt, daß diese Maßnahme ergriffen werden muß?

Kommentar von Lillienne ,

Ich habe einmal geraucht aber tu es niewieder und habe halt falsche freunde die auch rauchem die ich abwr jetzt hasse

Kommentar von TorDerSchatten ,

Mit 12 rauchen ist schon krass - vielleicht hilft dir eine kurze Zeit beim Vater, um aufzuwachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten