Frage von YukiYagami, 49

Meine Mutter erlaubt mir nicht zu singen?

Hallo Community

Ich würde gerne meinen Gesang verbessern deswegen will ich manchmal singen, aber wenn ich versuche etwas zu singen (leise) kommt meine Mutter ins Zimmer und sagt mir ich soll aufhören weil es im Islam anscheinend verboten ist. Mein früherer Chorlehrer meinte ich habe eine sehr schöne Stimme und auch mein Stiefvater hat mich schon mal gehört als ich in meinem Zimmer gesungen habe und meinte es klang schön als ich am Wohnzimmer vorbei ging. Deswegen würde ich gerne versuchen besser zu werden aber immer wenn ich anfange kommt meine Mutter. Sie ist zur gleichen Zeit zuhause wie ich, nachdem ich von meiner Schule komme und sie von ihrer Arbeit, habt ihr vielleicht einen Rat für mich was ich jetzt machen könnte? Danke.

Antwort
von Bineohnee, 20

Kannst du nicht woanders singen?
Wenn dich singen glücklich macht solltest du es auch weiterhin tun. Singen macht auch schlau!
Alles was man unterdrückt macht auf Dauer unglücklich und da singen nichts schlechtes ist solltest du deiner Mutter erklären, dass du ohne Singen traurig bist, wenn sie dein Hobby nochmal runtermacht.

Antwort
von Bl0mbs, 20

Ich kenne mich leider nicht mit dieser Religion aus, aber habe trotzdem einen Vorschlag. Sprich deine Mutter darauf hin, wo das genau steht bzw. wer das genau gesagt hat. Daraufhin kannst du fragen, warum singen überhaupt schlecht ist. Ich persönlich kann mir das gar nicht vorstellen. Es ist oft so, dass Menschen ein bestimmtes Gerücht über Generationen weitererzählen und gar nicht wissen, von wem und warum es diese "Sage" gibt. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten