Frage von FEFI2003, 75

Meine Mutter entscheidet nur. Was kann ich tun?

Hey, Ich bin 12 Jahre alt und meine Eltern sind getrennt. Meine Mutter entscheidet einfach ALLES! In welchen Ferien ich wo bin und so was. Das Problem ist im Moment dass meine Mutter sagt Weihnachten ist ein Fest an dem man mit der Familie feiert. Ja gut mein Dad ist ja nur Familie, auch wenn sie getrennt leben. Mein Dad hat gesagt er hätte gerne mal dass ich an Weihnachten zu ihm komme. Das will ich auch. Bisher habe ich jedes Jahr bei meiner Mutter gefeiert. Ich finde es ist meine Entscheidung wo ich sein will und generell haben beide Sorgerecht. Meine Mum hat natürlich schon alles geplant und ich soll an Weihnachten zu meiner Oma mit ihr und meinen Cousins. Ja und GENAU DAS ist der Punkt. Sie macht alles, und sagt mir am schluss nur noch was abgeht. Meinen Dad hat das damals (da War ich 2) so genervt und dann haben sie sich deswegen gestritten und schließlich getrennt. Sie kapiert es einfach nicht dass ich eine eigene Meinung habe. Und in den Osterferien kann ich auch nicht zu meinem Dad weil ich da AUCH bei meiner Oma mit allen Cousins bin. Ich sehe meinen Vater echt selten weil wir weit auseinanderwohnen. Und die Schule erschwert das noch. Ich habe in den letzten Tests richtig verkackt und habe dann teilweise bis Mitternacht unter der Woche gelernt. Und dann kommt meine Mutter noch und sagt ich soll pro Tag 40 Minuten Cello üben (Ich spiele halt seit 4 Jahren Cello). Da bleibt mir nie Zeit und ich will mich auch mal mit meinem Dad treffen außerhalb der Ferien an nem Wochenende. Und wenn ich dann in den Ferien nicht da bin sehr ich meinen Vater nie. Und meine Mutter macht einfach alles Kaputt. Wir haben ausgemacht ich rufe jeden Mittwoch und Sonntag meinen Dad an und wenn ich bei ihm bin umgekehrt. Und wenn ich mal bei meinem Dad bin und kurz anrufe rastet meine Mum aus weil ich mit meinem Dad immer 40 Minuten rede. Sie kapiert einfach nicht wie das für mich ist dass ich meinen Dad alle 3 oder 4 Monate sehe. Ich finde sie sollte verstehen dass ich sie ja sonst immer zum Reden habe und meinen Dad fast nie. Und wenn ich für meinen Dad was zum gebaurtstag kaufe rastet sie auch immer gleich aus. Und wenn ich wenn ich von meinem Dad komme dann heule weil ich ih jetzt ewig nicht mehr seh versteht sie das auch NIE. Und sie nervt alle mit ihrem dauernden planen für die nächsten 80000000 Jahre. ICH WILL MITBESTIMMEN!!!😵😧Sorry das jeanzt alles so zusammen geschmissen ind u sortiert ist aber es muss jetzt einfach mal raus. Was kann ich gegen all das tun?

Antwort
von AnnaStache, 75

Suche dir Hilfe beim Jugendamt, wenn es stimmt das beide Elternteile von dir Sorgerecht haben werden sie mit deinen Eltern reden und für dich entscheiden, was gemacht wird, also nicht an deiner stelle sondern was du willst und was gut für dich ist! Hast du mit deinem Vater schon darüber geredet oder mit anderen Familienmitgliedern? Bei ihnen kannst du ebenfalls Unterstützung suchen! Jugendamt ist ein hartes Wort, aber es hilft dir in solchen Situationen und sie entscheiden im Wohle des Kindes und nicht der Eltern. Rechtlich gesehen haben dein Vater und deine Mutter das gleiche Recht auf dich nach deinen Angaben, wenn du lieber zu deinem Vater willst oder ihn zumindest öfter sehen willst sag dem Jugendamt das und die werden sich darum kümmern!
Viel Glück und alles Gute!

Antwort
von sabbelist, 61

Wende Dich ans Jugendamt, oder Dein Vater, der ebenso das Sorgerecht hat, kann sich an einen Anwalt wenden. Deine Mutter kann nicht einfach Deine Wünsche und die Deines Vaters übergehen wie es Ihr beliebt.

Antwort
von lurnara, 42

erkundige dich beim Jugendamt. Deine Eltern haben beide das Sorgerecht, was bedeutet, dass er genauso viel zu sagen hat wie deine mum.

Antwort
von blumenkanne, 31

deine eltern haben sich getrennt, weil sie die entscheidung getroffen haben. deine mutter bestimmt alles, weil sie alles allein machen muss. weihanchten ist geplant, also lebst du damit. deine eltern können miteinander besprechen wie sie sich weihnachten vorstellen und sich dann einigen, dass du am 2. feiertag zu deinem vater gehst.

warum nimmt sich denn dein vater nur alle 4 monate zeit? normalerweise nehmen die väter ihre kinder alle 14 tage zu sich. da kann man schon nachvollziehen, dass deine mutter völlig mit unverständnis reagiert. du bist 12 jahre und bestimmst nicht mit. das kannst du machen wenn du volljährig bist. kümmer dich um deine schule, deine hausarbeit, deine hausaufgaben und dein cello, dann hast du genug zu tun. das andere ist sache der erwachsenen.

Antwort
von Rockstar9413, 31

Sag deinem Vater, dass er mal mit deiner Mutter reden soll.
Er hat ja auch das Sorgerecht und wird dann auch etwas daran ändern können.

Kommentar von blumenkanne ,

was hat denn das sorgerecht damit zu tun.

Kommentar von Rockstar9413 ,

Deswegen kann er Mitbestimmen und das Besuchsrecht seiner Tochter einfordern.

Antwort
von missott, 45

kann es sein dass dein Vater dir das auch einredet? also dass deine Mama immer bestimmen will?

Kommentar von FEFI2003 ,

Nein, das geht von mir aus. Ich habe vorhin mit meinem Dad telefoniert wie wir das machen mit Weihnachten und habe meine Mutter Gefragt wann es geht und sie so: was Weihnachten?  Nein das War nicht so abgesprochen! (Sie meint da mit sich selbst abgesprochen ) Und jetzt sehen wir uns wohl wieder erst NACH OSTERN!!!

Kommentar von missott ,

wie weit wohnt er denn weg??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community