Frage von PizzaJoey, 77

Meine Mutter braucht eine elektrische Atem Maske zum schlafen. Meine frage ist zahlt wie AOK rückwirkend die anfallenden Stromkosten? Wenn ja wie lange?

Stromkostenerstattung wie lange rückwirkend?

Antwort
von Sheireen1990, 22

Wenn die Atemmaske vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt wurde, dann sind sie laut § 33 Abs.1 S1 SGB 5 dazu verpflichtet.  Auch die Kosten für Desinfektionsmittel für das Gerät werden oft von den Krankenkassen "unterstützt".

Das sagt dir natürlich keiner bei der Krankenkasse. Es sei den du sprichst sie gezielt darauf an. Und selbst dann kann es dir passieren, dass sie dir dummdreist ins Gesicht lügen. (Alles schon erlebt.)

http://www.pflege-durch-angehoerige.de/2014/08/23/krankenkasse-muss-stromkosten-...

Antwort
von BEAFEE, 41

Die Krankenkasse übernimmt die Stromkosten. Ruft dort an, es muss sicherlich ein Antrag ausgefüllt werden.

Kommentar von Sahaki ,

...kann ich mir nicht vorstellen - vielleicht bei einem dauerbeatmeten Patienten

Kommentar von BEAFEE ,

Ist aber tatsächlich so...

Kommentar von Sirius66 ,

Eine kleine Pauschale vielleicht. Kann ja niemand kontrollieren, was da alles läuft ... und seine STROMKOSTEN uneingeschränkt erstattet zu bekommen, die ganze Nacht PS auch noch dazu ... wohl kaum.

Kommentar von BEAFEE ,

Das ist von KK zu KK unterschiedlich. Manche erstatten eine Pauschalbetrag, andere rechnen genau ab. Das muss der FS bei seiner AOK abklären.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Antwort
von Kleckerfrau, 44

Das solltest du die AOK fragen. ich denke aber nicht. Außerdem verbraucht so ein gerät nicht mehr Strom als andere Haushaltsgeräte.

Antwort
von Sirius66, 34

Ich denke nicht. Das wäre ein bißchen viel verlangt, oder? Da könnte ja jeder, der Medikamente braucht, seine Spritkosten einfordern. Oder Kosten für die Kühlung. Sei froh, wenn es ihr damit gut geht.

Ihr könnt es bei der Steuer unter Besondere Belastungen geltend machen. Ich finde, das ist genug.

Gruß S.

Antwort
von herja, 38

Hast du mal ausgerechnet, wieviel Stromkosten verbraucht werden?

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Die AOK ist da der richtige Ansprechpartner. 

Antwort
von RainTager, 25

Frag einfach nach.

Antwort
von Hemerocallista, 43

wäre mir neu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten