Frage von BelloMirna, 75

Meine Mutter bemuttert mich zu sehr. Muss ich ein schlechtes Gewissen haben wenn ich NICHT täglich mehrmals mit ihr telefonieren will?

Antwort
von UweKeim, 75

Nein, Mütter müssen irgendwann lernen loszulassen und den Kindern ihr eigenes Leben leben zu lassen. Einmal am Tag kannst du ja mit ihr telefonieren und ihr von deinem Tag erzählen, dann ist sie glücklich.

Antwort
von zxrstoert, 48

Nein, ganz und garnicht. Es ist verständlich dass Mütter uns immer als 'klein' sehen werden, aber irgendwann sind wir einfach Erwachsen & können unsere eigenen Entscheidungen fällen. Außerdem sollte man auch einbisschen Freiraum bekommen. Hoffe ich konnte helfen. :)

Antwort
von TrudiMeier, 58

Nö, ganz sicher nicht. Ich gehe mal davon aus, dass du nicht mehr zuhause wohnst und schon groß bist. (sonst ginge es ja nicht ums telefonieren). Wie lange wohnst du schon nicht mehr zuhause?

Kommentar von BelloMirna ,

seit vier jahren wohne ich  mit meinem Freund zusammen.

Kommentar von TrudiMeier ,

Oh. Wenn dein Auszug noch ganz frisch wäre, könnte ich das noch nachvollziehen. Da können Mamas nicht so schnell loslassen und machen sich Sorgen, ob Töchti das alles auch ohne sie schafft. Nach vier Jahren allerdings ist das schon heftig. Mach mit deiner Mama zwei Termine pro Woche aus, an denen ihr telefoniert und das vielleicht aus ausgiebig.  Ansonsten versprich ihr einfach du meldelst dich ab und an mal per Whatsapp - aber nicht zu festen Terminen.  Ausnahme: Es passiert etwas wirklich wichtiges. Und mit wichtig meine ich nicht, dass die Nachbarin sich ´ne Katze zugelegt hat.

Antwort
von Januar07, 56

Ich denke, ein Telefonat am Tag sollte mehr als ausreichend sein. Oder ist Deine Mutter alt, gebrechlich, hilfsbedürftig?

Kommentar von BelloMirna ,

Sie ist zum glück körperlich noch gut drauf :-) das Problem ist, sie macht sich ständig Sorgen um mich. Dabei bin ich schon 25, lebe mit meinem Freund seit vier Jahren zusammen, arbeite und fliege auch nicht jeden Abend in der Stadt herum. Ich kann mich selbst versorgen etc. Td hat sie ständig Angst um mich wenn ich mich nicht melde. Gestern habe ich sie darum gebeten nicht mehr jeden Tag vorbei zu kommen. Naja jetzt ist sie sehr gekränkt und ich bekomme ein schlechtes Gewissen...

Kommentar von TrudiMeier ,

Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Was deine Mutter da macht, ob absichtlich oder unablichtlich, nennt man emotionale Erpressung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten