Frage von Tiger2456, 63

Meine Mutter behauptet ich habe keine Freunde?

Meine Mutter behauptet ich hätte keine Freunde. Das macht mich ganz fertig. Sie behauptet dass meine Freunde keine richtigen Freunde sind. Wie kann ich ihr erklären oder beweisen dass meine Freunde doch richtige Freunde sind.

Antwort
von nettermensch, 39

wie wäre es andersrum. deine mutter soll dir mal erklären, wie sie darauf kommt, hat sie ein verdacht.

Antwort
von 6prinzessin6, 43

Ich glaube du hast es nicht nötig ihr das zu beweisen. Sie sollte dir vertrauen, schließlich kennst du deine Freunde doch besser.

Antwort
von frischling15, 23

 Ist es nicht die Hauptsache , dass Du es weißt ? Vermutet Deine Mutter , dass Du zu viel Zeit am PC verbringst ?

Bitte einen Freund nach dem anderen , oder alle auf einmal , Dich besuchen zu kommen ! 

 Am Besten aber dann, wenn Deine Mutter auch anwesend ist !

Antwort
von Pommi00, 19

Hallo Tiger,

das ist sicherlich ein Generationsproblem.

Wie alt bist Du denn?

Dir reicht warscheinlich aus, wenn jemand regelmässig und nett mit Dir spricht, um zu sagen das ist ein Freund.

 

Deine Mutter würde dieses sicherliche als "Bekannte" sehen.

 

Denk einmal drüber nach:

- Hast Du Leute, die Du z.B. regemässig siehst und triffst (ist allerdings kein Muss)

- Hast Du Leute die Dir immer helfen würden, egal wann?

- Hast Du Leute, die immer für Dich da sind und immer ein offenes Ohr für Dich haben?

- Sind Deine Kontakte immer ehrlich zu Dir und Du kannst Ihnen vertrauen und sie Dir?

- würden Sie nie bei anderen schlecht über Dich reden?

- Kannst Du viel Spaß mit Ihnen haben auch auch ernste Sachen besprechen?

Wenn Du alle Fragen klar mit "JA" beantwortest, dann sind es Freunde!!

Sei aber ehrlich zu Dir selbst.

Oft ist es so, dass man richtig gute Freunde nur 1-2 im ganzen Leben hat.

Der Rest sind nur Bekannte. Aber das geht nicht nur Dir so, sondern allen anderen auch.

Freundschaften müssen gesplegt werden und das ist Arbeit.

LG

 

 

Antwort
von Noctisrules, 20

Das ist leider richtig. Du gehörst zu der Generation, die keine Freunde haben wird und nicht mehr weiß, was wahre Freundschaft ist. Wie oft siehst du deine Freunde? Skypen? Schaust du dir ihre Letsplays bei YouTube an? Seid ihr bei Facebook befreundet? Haben sie all deine Bilder bei Instagram geliket?

Ich verallgemeinere hier, aber es gehen Werte verloren und das sage ich, mit meinen jungen 22 Jahren.

Antwort
von Helly33, 26

Du musst ihr das nicht beweisen. Sie wird ihre Meinung schon ändern.

Antwort
von SoVain123, 28

Wie kommt sie drauf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten