Meine Mutter (89) ist gestorben meine Schwester ritzt sich deswegen was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten redest du mit ihr darüber, denn es ist eure Mutter, das verbindet euch. Es ist sehr wichtig das sie darüber spricht (was sie fühlt, wie es ihr geht..) nimm sie einfach in den arm und höre ihr zu. Denn ich denke wenn sie nicht darüber sprechen kann sucht sie einen anderen weg um ihre Gefühle 'aus' dem körper zu lassen (mit ritzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das tut/tun will sollte sie dringend zum Psychologen und sich behandeln lassen, vielleicht kannst du mit ihr mal irgend etwas unternehmen und mit ihr Spaß haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rmn13
22.10.2016, 22:58

spass haben :) du weißt

0
Kommentar von Loserder1
23.10.2016, 09:15

So kann mans auch machen

0

Rede viel mit deiner Schwester um den Tod eurer Mutter zu verarbeiten . Das hilft euch beiden , denkt an die vielen schönen Jahre die ihr gemeinsam hattet und 89 Jahre ist ein stolzes Alter 

Ihr schafft das zusammen 

Alles liebe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche mal nach "Trauerhilfe" oder "Trauerbegleitung" in der Umgebung.

Die Alternative ist halt Psychotherapie, sofern deine Schwester das auch will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit ihr das Gespräch suchen. Der Verlust ihrer Mutter ist anscheinend sehr schwer für sie. Hat sie dir erzählt, dass sie sich ritzt? Wenn ja, wäre das ein Zeichen dafür, dass sie dir vertraut. Oft haben solche Leute Angst falsch verstanden zu werden. Gib ihr das Gefühl, dass es nicht so ist und suche zusammen mit ihr professionelle Hilfe. Geh viel mit ihr zusammen raus und mach das, was euch Spaß macht. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?