Frage von SaraWarHier, 48

Meine Mutter + unglückliche Beziehung = pure Verzweiflung?

Hallo!

Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll, im Grunde genommen weiß ich nicht mal, was ich schreiben soll. Es ist einfach so viel zu viel...

Jedenfalls sind meine Eltern schon seit ca 20 Jahren zusammen (kann auch mehr sein) und haben zwei Kinder: Meinen Bruder, 18, und mich, 16. Irgendwie kam vor paar Jahren ans Licht, dass meine Eltern eigentlich getrennt wären, seit meiner Geburt. Dann kam die dramatische "oh mein Gott, die Liebe meines Lebens und die beiden Kinder wären fast gestorben"-Story und man hat es doch wieder miteinander versucht - den Kindern zuliebe. Um ehrlich zu sein: Ich leide ziemlich unter deren Ehe und auch meinem Vater (ich habe auch Zweifel, dass er mein richtiger Vater ist), aber das juckt niemanden.

Meine Eltern sind schon ewig lange nicht mehr glücklich miteinander, wollten sich trennen und haben sich letzten Endes zu meinem Leidwesen doch dagegen entschieden (war vor ein, zwei Jahren): Natürlich wieder der Kinder wegen, wegen des Hauses (Neubau, also Schulden) und weil sie finanziell voneinander abhängig sind. Blöde Ausreden. Sex, Liebe und solche Sachen gibt es auch nicht mehr bei denen (sagt meine Mutter). Mein Vater ist total launisch, spricht manchmal wochenlang grundlos nicht mit meiner Mutter, kommt und geht wann er will usw.

Meiner Mutter ist das zu blöd, will sich aber trotzdem nicht trennen (obwohl sie jetzt ENDLICH einen festen, unbefristeten Job hat, genau wie mein Vater). Und jetzt kommt sie ständig auf die Idee, sich solche blöden Apps wie Lovoo und so nen Dreck runterzuladen. Dann schreibt sie zwei Mal mit irgendjemanden, bekommt die Panik und deinstalliert alles wieder. Dabei muss ich immer herhalten und ihr helfen, das alles einzurichten und ihr zu erklären usw. Gerade eben hat es wieder nicht funktioniert, jetzt ist sie sauer auf MICH, obwohl ich nichts dazukann...Ich hab ihr schon gesagt, dass sie sich gerne einen neuen Mann suchen kann, mich stört das nicht - und es gibt auch genug Männer, die meiner Mama hinterherschauen und mit ihr flirten - aber sie will das irgendwie nicht.

Ich weiß auch nicht...Ich bin so verzweifelt. Was soll das? Was soll ich machen? Hab keine Freunde oder Verwandte, in der Schule ist jetzt der einzige Lehrer, den ich nicht doof fand, weg, und keine Ahnung....Was soll ich denn machen? Ich halte das einfach nicht mehr aus. Warum trennen die sich nicht? Ich hab es meiner Mutter schon so oft gesagt, doch es interessiert sie einfach nicht (genauso wenig wie meinen Bruder). Ich kann mich auch an niemanden wenden, weder um mich auszuheulen, noch um Hilfe zu bekommen (ich kann Stress jetzt eh nicht mehr vertragen). Und meine Familie tut nach außen hin immer so, als sei sie perfekt.

Und das ist nur die Spitze des Eisbergs!

Ich bin um jeden Rat dankbar (am besten ohne Jugendamt, Familientherapie oder Psychologe -> KEINE Option!!).

LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von MonikaDodo, 14

Deine Eltern schieben es auf die Kinder, das Haus.... Alles Ausreden!!
Sie sind einfach zu feige, aus welchen Gründen auch immer!
Geh deinen eigenen Weg und lass dich nicht seelisch missbrauchen, weder vom Vater noch von der Mutter! Ich finde so ein Verhalten absolut scheinheilig. Aber.... Du hast keinen Einfluss darauf!

Antwort
von konstanze85, 12

Ich verstehe nicht so ganz warum DU so extrem leidest. Offensichtlich geht es Deiner Mutter zwar nicht so gut, aber ändern will sie auch nichts, weil sie doch in der Ehe ihre Vorteile sieht. Das musst Du so akzeptieren. Es dauert nicht mehr lange, dann wirst Du ausziehen und Dein eigenes Leben leben.

Sie will sich nicht trennen und das musst Du nun mal hinnehmen. Misch Dich da nicht weiter ein. Leb Dein Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten