Frage von MaxHeven123, 58

Meine Mom streicht mir jedes leckere Essen?

Ich bin ein Mädchen, 12 Jahre alt und 1,69m groß und wiege 78kg. Ok, das sind nicht die Traummaße, aber ich bin ja in der Pubertät. Ich bin zwar dick, aber ich hab damit nicht so ein Problem, aber meine Mutter ein Großes. Früher durfte ich Nutellabrötchen zum Frühstück, jetzt nur noch Salat und Milch. Für die Schule hat sie mir paar Wurstbrote eingepackt und 3 Schokoriegel und jetzt nur nen Apfel und Gemüse. Zu Mittag kocht sie nur fettarme und kalorienarme Gericht, Kohlsuppe und andere ekligen Suppe und Aufläufe. Zu Abend darf ich gar nichts. Süßigkeiten sind völlig gestrichen und sie versteckt auch alles vor mir. Ich bin voll traurig, weil ich keine Wurstbrote, Nutella oder Pommes mehr essen kann. Außerdem zwingt sie mich, jeden Tag joggen zu gehen und 3 Mal die Woche, tanzen zu gehen, obwohl ich mich da gar nicht wohl fühle. Warum ist ihr das so wichtig, dass ich abnehme? Also sie war immer normalgewichtig. Maxi LG

Antwort
von mexp123, 58

Also denke deine Mama meint es nur gut mit dir. Denn je früher man mit gesunder Ernährung anfängt, desto besser gewöhnt man sich daran.
Und sie schämt sich sicher nicht für dich, sondern vielleicht hätte sie selbst mal gewichtsprobleme, und will dir einiges erleichtern.
Habe selbst eine Freundin, die nicht wirklich dick ist, aber etwas pummelig, weil man sie immer essen lassen hat was sie wollte. Und heute würde sie wahnsinnig gern abnehmen, aber hat nie diese Selbstdisziplin gelernt.

Mein Tipp: mach mit deiner Mama einen Deal. Sag, wenn du die Woche immer so durchziehst wie sie will, dann bekommst du zwei schokoriegel am Freitag :) dann freut man sich richtig auf den Tag und riskiert auch keine unkontrollierten süßigkeitenfressattacken, wenn man mal unterwegs ist.

Antwort
von Christi88, 45

Ich finde das toll was deine Mutter macht. Sie gibt sich ja augenscheinlich große Mühe. Keine Sorge, ich denke du wirst dich daran gewöhnen. Und irgendwann, wenn sie meint es ist an der Zeit, wirst du auch wieder "normales" Essen von ihr kriegen. Es kann gut möglich sein, dass es dir später sehr viel ausmacht wieviel du um die Hüften hast. Und deine Mutter versucht da wohl so gut wie möglich gegenzusteuern.

Antwort
von LinaSternchen13, 17

Sei froh, dass deine Mama dir beim Abnehmen hilft. Wenn du ea geschafft hast, wirst du ihr dankbar sein!

Antwort
von Chicken1990, 47

Wow das ist heftig. Ich finde deine Mutter übertreibt maßlos. Klar vielleicht sorgt sie sich um deine Gesundheit aber was bringt das alles wenn du dabei unglücklich bist?!!? Sie muss echt vom Schlankheits-Wahn befallen sein. Hilft denn auch keine normales reden mit ihr? Vielleicht sagen, dass dich das unglücklich macht und Vorschläge bringen, dass du vielleicht weiterhin mitmachst aber gerne zum Frühstück wieder dein Nutella oder Wurstbrot bekommst. Drück dir die Daumen, dass du ihr da mit Vernunft irgendwie biekommen kannst.

Antwort
von Schwoaze, 41

Deine Mom ist super! Ich wollte, meine hätte mich auch rechtzeitig gebremst. Irgendwann wirst Du es verstehen und ihr dankbar sein!

Schau, wenn Du so weitermachst, wie Du es gerne würdest, hast Du in einem Jahr schon gute 83 - 85 kg. Das kann doch nicht Dein Ziel sein!  Es ist sooo ... vorausblickend und gescheit, was Du tust, das wirst Du schon bald zu schätzen wissen, wenn Dir Deine Hosen zu groß sind.

Antwort
von sergej1, 39

Denk mal anders rum schlanke fittess austrahlung gesund wirt man bei auch noch. Sie macht sich halt sorgen und würde das jetzt nicht komplett schlecht reden es geht ja schließlich um dich und gibt Alles dafür um ihn allen Bereichen zu sorgen das es dir gut geht .

Antwort
von Ini67, 44

Wenn du da nicht hinter stehst macht das nicht wirklich Sinn. Außerdem übertreibt deine Mutter maßlos. 

Es ist ja hat nichts negativ daran mal etwas gesünder zu essen und sich zu bewegen aber du musst das in erster Linie wollen und Bewegung sollte auch Spaß machen. 

Dir Mahlzeiten zu streichen geht jedenfalls gar nicht! Auch sollte man sich Leckereien nicht komplett versagen. So produziert man Heißhunger und einen Jojo-Effekt. 

Hast du nicht eine Tante oder Oma, die dich unterstützen können?

Kommentar von Georg63 ,

Bist du fett und glücklich?

Kommentar von Ini67 ,

Sie ist 12! Ein Kind fast.

Hast du dich mal mit Ernährungsumstellung beschäftigt?? Mit langfristigem und gesundem Ergebnis? Ich schon. Was die Mutter da macht, treibt sie in eine Essstörung und hat mit gesunder Ernährungsumstellung und Spaß an Bewegung nichts zu tun. 

Und das ist das einzige, das langfristig etwas bringt.

Antwort
von Muellermaus, 53

Du hast jetzt kein Verständnis für das Vorgehen Deiner Mutter, aber glaube mir, in zwei - bis drei Jahren wirst Du ihr dankbar sein, dass wenigstens sie Dich dazu angehalten hat auf Dein Gewicht zu achten.

Du willst doch bestimmt nicht immer das Pummelchen sein, wenn es mit Freundinnen und Freunden auf die Piste geht, oder? 

Spätestens dann, wenn das Interesse an Jungs ernsthaft wird, wirst Du froh über ein Normalgewicht sein.

Antwort
von angy2001, 36

Deine Mutter macht sich Sorgen um deine Gesundheit, deshalb hat sei deine Ernährung umgestellt. Aber sage ihr mal, dass du ab und zu durchaus etwas essen solltest, was du gern ißt. Es muss ja keine Riesenportion sein. Sonst fängst damit noch heimlich an - Schokolade zu ergattern..... oO

Aber du wirst dich an diese Lebensmittel und den Geschmack gewöhnen und langfristig hat sie Recht. Sage ihr doch, was du gar nicht magst und was du eher magst. Sie wird sich sicher auf deine Wünsche einstellen, wenn es nicht zu reichhaltig ist.

Alles Gute für dich.

Antwort
von Georg63, 22

Sei deiner Mutter dankbar. Später müsstest du allein die Disziplin für diese Maßnahmen abgringen und das ist viel schwerer. i.w.S.d.W.

Antwort
von Kokoo007, 18

Das stört das wachstum du musst mit ihr reden !!!

Antwort
von gerti77hotchick, 13

Sei dankbar.

Antwort
von Almuric, 20

Du hast ca. 10-15 kg zuviel auf den Rippen. Nimm mal nen Eimer voll Wasser und heb ihn hoch : Das ist das,was du jeden Tag zuviel mit dir rumschleppst !

Und  je länger es drauf bleibt, um so schwerer wirst duˋs los. Glaubˋs mir...

:-(

Antwort
von galaxia1409, 45

Sie möchte dass du ein gesundes Leben führst und je früher man damit beginnt desto leichter fällt diese Umstellung und auch das Abnehmen.

Ausserdem hat sie wahrscheinlich Schuldgefühle, weil sie dafür verantwortlich ist, dass du zu moppelig bist und will das eben noch für dich richten bevor du auf immer und ewig auf der Nutella-Straße durchs Leben rollst.

Antwort
von HerrGewerke, 41

Liebe Maxi, es geht nicht um jetzt, sondern um später.

Wenn du jetzt lernst, wie du dich gesund ernähren kannst, wirst du es in den Griff bekommen, nicht zuzunehmen und zuzunehmen und zuzunehmen.

Salat und Milch passt nicht wirklich zusammen.

Es wäre vernünftiger, wenn eine Ernährungsberaterin Tipps (nicht Vorschriften) geben könnte.

Tanzen ist toll!

Antwort
von EmoCandy, 41

Sie will vielleicht, dass du es später nicht so schwer hast. Und ich meine ich bin 1.65 und wiege 59-61 Kilo (es schwankt immer) und das ist schon nicht schlank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten