Frage von Tturnwald, 125

Meine Mitbewohnerin ist seit gestern verschwunden?

Moign, Moign, gebt mir mal nen Rat, ich wohne in einer WG mit deiner Frau zusammen ( 42 ), tja und diese kommt normalerweise zwischen 15.30 . 16.00 Uhr nach Hause. Nun war gestern bis heute früh lange her, da sie nicht kam. Ich muss dazu sagen, dass sie keine ist, die sich einen Kerl aufreißt bzw. gleich mit irgendwem in's Bett springt. Im Gegenteil. Ach ja zur Info, Sie hat eine Katze, wo sie sich normalerweise kümmert. Nun sagt mal was ich machen soll. Ich dachte schon, dass ich dort wo sie gestern am Vormittag / Nachmittag war, mal anrufe und frage ob sie dort gewesen ist, wenn ja, dann hätte ich die Krankenhäuser im Umkreis mal angerufen ect. Oder soll ich noch bis Mittag warten ? Was tätet Ihr ?

Danke vorab und euch nen schönen Tag Lg. Toni

Antwort
von FelixFoxx, 37

Mach genau das, was Du vorgeschlagen hast, anrufen dort, wo sie gewesen sein müsste und dann in den Krankenhäusern nachfragen. Ist dort auch nichts zu erfahren, dann geh zur Polizei.

Kommentar von Tturnwald ,

Jep, so werde ich tun, ab Mittag, denn sie ist wirklich keine die sich nen Typen oder Frau schnappt und die Nacht wo verbringt. Im Gegenteil, sie gehört eher in die Kategorie, stiller Mensch auch  ist sie ein wenig durch den Wind und wenn es Probleme gibt, dann steckt sie gerne mal den Kopf in den Sand und hofft das alles irgendwie vorbei ziehen würde.

Antwort
von AppleTea, 56

Ich würde noch bis zum Mittag warten und dann mal anrufen. Die Katze kannst du ja ausnahmsweise versorgen denke ich

Kommentar von Tturnwald ,

supi, danke das mit der Katze ist überhaupt kein Problem für mich. Also abwarten und Tee trinken.

Kommentar von AppleTea ,

Vielleicht hat sie spontan jemanden besucht. Würde sie sich normalerweise bei dir melden?

Kommentar von Tturnwald ,

das ist noch das einzige was ich mir auch erklären würde, jedoch hat sie leider nicht allzuviele Freunde / Bekannte in der näheren Umgebung, da sie wie gesagt ein sehr stiller Mensch ist. Leider kenne ich von Ihren Bekannten kaum jemand, bis auf 4 -5 Leute. Ich warte einfach mal ab und dann werde ich rumtelefonieren ect. und hoffe das sich etwas ergibt. Weil wenn sie einen Unfall gehabt hätte, wäre die Polizei gestern mit Sicherheit hier aufgetaucht, somit kann ich dieses ausschließen, zum Glück

Kommentar von AppleTea ,

Na dann hoffe ich, dass nichts weiter schlimmes passiert ist.

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Mach das was du machen wolltest mehr kannst du nicht tun

Kommentar von Tturnwald ,

OK, danke Dir, werde noch bis Mittag warten und dann werde ich aktiv werden, werde euch auf alle Fälle informieren wie der Stand der Dinge ist. Und vielen dank für all die Hilfe.

Lg. Toni

Antwort
von ollesgemuese, 65

Du kannst dich noch bei der Polizei an ihrer Wegstrecke informieren. Das dient allerdings auch nur zu deiner eigenen Beruhigung oder auch nicht. Die wird nämlich erst nach einer gewissen Frist tätig, ich meine 48 stunden. D.h., bis dahin musst du ausharren oder selber nachschauen gehen, das Gleiche hatte ich auch mal, aber das noch mit einem Verwandten, der eigentlich betreut wird :/

Kommentar von Tturnwald ,

ja, so etwas ähnliches war mir bekannt, ich glaube auch das es 48 Std. waren, oder 24 ich weis es nicht mehr, aber das wäre die allerletzte Lösung gewesen, was ich getan habe, denn die ersten 24 Std. wären rum, so gegen 15.30 Uhr. Ich warte nun Mal bis Mittag ab und dann fange ich an zu telephonieren. Vielen Dank, Ihr habt mich ein wenig beruhigt. euch allen noch einen schgönen Tag. Lg. Toni

Antwort
von TheAllisons, 49

Auf alle Fälle würde ich sie mal auf ihren Handy anrufen, dann wird sie es dir bestimmt sagen was passiert ist

Kommentar von Tturnwald ,

das ist das Problem, sie hatte es zu Hause gestern vergessen

Antwort
von FooBar1, 34

Warte erstmal noch 24 std ab

Kommentar von Tturnwald ,

glaubst, dass ich so lange warten soll ? Sagen wir mal so, ab wann werden denn diese 24 Std. gerechnet, ab dem Zeitpunkt wo ich Sie das letzte Mal gesehen habe, oder dem Zeitpunkt wo sie aus Ihrem Kurs ( sofern Sie dort war, das ist mir noch nicht bekannt ) ging ?

Kommentar von FooBar1 ,

Ab jetzt. Sie ist erwachsen

Kommentar von Tturnwald ,

OK. Logisch ist sie erwachsen ( 42 Jahre ), aber ich will Dir zu Ihren Wesen etwas sagen. Also, sie ist schon sehr lange Arbeitslos, da sie bis vor knapp 3 1/2 Jahre Ihr sehr kranke Mutter pflegte, die dann auch starb, dieses hat sie bis heute noch nicht ganz überwunden, also Ihre Ma starb vor knapp 3 Jahren. Sie geht zwar kaum auf den Friedhof, aber denkt halt oft daran. Dann, sie hat vor sehr langer Zeit mal beim Bosch gearbeitet ( via einer oder mehrerer Zeitfirmen ), also bevor Ihre Ma krank wurde und starb. Diesen Job hängt Sie noch nach. Sie bewegt sich mehr in Ihrer Vergangenheit als in der Gegenwart rum. Auch was die Sauberkeit des Haushaltes angeht, lässt sie es schon schleifen und tut nur das nötigste. Was ich mitbekommen habe und Sie einschätze läuft sie ständig von irgend welchen kleinen Problemen davon.

Nur ein Beispiel : Gestern war Ihr letzter Tag in dem Kurs wo sie das Sozi hineingesteckt hatte. Ich habe dann zu Ihr gesagt, dass dann ab Donnerstag wir gemeinsam die Wohnung auf Vordermann bringen, da die Küche, Bad und Gang gestrichen werden müssten. Auch habe ich Ihr gesagt, dass sie den alten Kram mal wegwerfen soll, weil es nichts bringt alles und jedes aufzuheben.

So, gestern Abend, als sie nicht kam, war mein erster Gedanke, dass sie mir eins auswischen will. Na ja, warten wir es mal ab.

Ach ja zur Info, sie ist der Typ Mensch, sagen wir mal, mir tut der Arm weh, dann hat sie sich gleich beide Ärme gebrochen ect. hoffe Du weist was ich damit meine. Sie übertreibt oft, was Sachen, Krankheiten usw. angehen.

Ich bin leider im Augenblick dazu gezwungen dort zu wohnen, da ich einfach keine andere Wohnung finde.

Kommentar von FooBar1 ,

Ja. Und? Was hat das mit dem verschwinden zu tun? Denkst du sie hat kein Bock aufzuräumen und wohnt bei nem Freund? Dann musst du erstmal selbst ran. Sie scheint ja eh keine Hilfe zu sein. Denkst du sie hat sich was angetan? Dann ist eh Zuspät. Überleg dir wie du dann die Miete zahlst.

Kommentar von Tturnwald ,

Nein, das denke ich nicht. Aber es wäre für mich zumindest eine kleine Erklärung gewesen, Du kennst sie nicht. Aber ich warte noch ab. Mir geht es nicht um die Miete ich bin selbständig und habe eine kleine Firma, das ist alles nicht das Problem, nur ich musste sehr kurzfristig umziehen, da es in dem Haus wo ich bis vorletzte Woche gewohnt habe, nun ja dieses ist abgebrannt und da ich in der Gegend niemand anderen kannte, fragte Sie mich, ob ich nicht derweil zu Ihr wolle. Punkt um. Das sie sich was angetan haben hätte können, das glaube ich nicht, denn dazu ist sie zu feige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community