Meine Maus ist tot.Leider fiel ihr aber nichts besseres ein als in meiner Wohnung zu krepieren.Ich habe hier Verwesungsgeruch vom Tier. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stell einen Teller mit Kaffeepulver über Nacht ins Zimmer. Der saugt Gerüche aus der Luft. Hab ich mal im Auto gemacht weil mir im Sommer im Auto ein Kakao umgekippt ist hinten im Auto und ich hab das nicht gesehen und nachdem es einen Tag in der prallen Sonne vor sich hingegammelt hat stank das wie Sau xD nach der Kaffeepulver Behandlung war es wieder gut ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
17.12.2015, 08:14

Du verstehst natürlich auch nicht meine Situation, warum ich das so geschrieben habe, aber ich hoffe Dein praktischer Tip über Nacht netrtalisiert den schlimmen Geruch.

0

Hast du die erst wochenlang rumliegen lassen? Und wo soll sie sonst sterben, wenn sie dein Haustier war? Schaffe dir bitte keine weiteren Tiere an, du bist offensichtlich zu unreif.

Mach deine Fenster auf, einfachstes Mittel, könnte man auch selbst drauf kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
17.12.2015, 08:08

Du kannst meine Situation nicht verstehen in der ich mich befinde.

0

Ist doch eine Trollfrage, oder?

Tote Mäuse vertrocknen meistens. Und wie lange hast du dich denn nicht um sie gekümmert?

Falls die Frage echt ist: Schaff sie weg, putze die Stelle, wo sie gelegen hat gründlich mit Essigwasser und lüfte anständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
17.12.2015, 08:06

Das ist eine echte Frage gewesen. Du verstehst aber meine Situation nicht.

0
Kommentar von GerhardRih
17.12.2015, 08:16

erklär uns deine Situation

0

Ich vermute mal, es handelt sich nicht um ein Haustier, sondern um eine Maus die von draußen kam. Und dann irgendwo in der Wohnung gestorben ist. Nun, wenn du sie bereits gefunden hast und entsorgt hast, den Ort reinigen. Essig kann da helfen. Aber du kannst auch in Geschäften nach Mitteln fragen. Und gut lüften! Alle Fenster weit aufmachen.

Ich kenne das, wie sehr das riechen kann. Hatten mal eine in der Mausefalle, waren aber über das Wochenende abwesend und in der Zeit ging sie in die Falle. Nach dem Wochenende hat sich da schon ein extremer Geruch entwickelt. Da half es schon die Falle samt Maus zu entsorgen und zu lüften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär uns dann doch mal deine Situation, wenn wir dich alle hier nicht verstehen? Du erwartest Rat, aber drückst dich so falsch aus, dass wir deine Situation bloß falsch verstehen können. Besser wär, anstatt dem Satz 'Du verstehst meine Situation nicht' deine Situation zu erklären. Meine Güte ist das so schwer?
Erklär jetzt mal, denn durch deine bisherigen Angaben und unseren bisherigen Antworten konnten anscheinend weder du noch wir was anfangen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Geruch" ist erstmal luftgebunden, d.h. Lüften würde reichen um das Problem dauerhaft zu lösen. Wenn er trotzdem bleibt, muss es etwas geben, dass diesen Geruch emittiert. Und hier ist es interessnt was das wohl sein könnte. GGfs. entfernen. Essig hilft gut gegen Gerüche, das hängt aber wieder von der Oberfläche ab. Also brauchen wir mehr Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kanns riechen! Es stinkt mir nämlich wie man so belanglos und genervt von seinem Haustier, das verendet ist, schreiben kann.

Rauswischen, Fenster auf und bitte keine Tier mehr zulegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
17.12.2015, 08:03

Du verstehst meine Situation nicht in der ich mich befinde.

0

In welcher furchtbaren Situation befindest Du Dich denn? Hast Du nur einen Arm, ein Bein, wohnst Allein, kannst nicht laufen, magst keine Mäuse oder vielleicht doch? Was kann denn so Schlimmes sein, daß  sich wegen einer Maus einen solchen Aufriß macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung