Frage von Skyrimia, 84

Meine Maus ist Tot , was soll ich mit der 2. tun?

Heyy ihr lieben , meine Maus is ja heute gestorben und jetzt is die zweite alleine. Meine Eltern wollen keine neue kaufen , aber ich will meine kleine auch nich hergeben , was soll ich tun ? Wenn ich sie alleine lasse ist es Tierquälerei ... bitte helft mir

LG eure Skyrimia

Antwort
von Simaelon, 49

Du kannst dich theoretisch bei einer Ratten-Auffangstelle melden, dass du Ratten vorübergehend mitversorgen kannst. Dann kriegst du 'Obdachlose' Ratten für eine gewisse Zeit oder wenn die Besitzer im Urlaub sind.

Viel Glück!

Kommentar von MieserKobold ,

Maus+Ratte geht das gut?

Kommentar von Simaelon ,

Ach warte... Sorry für den Ausdrucksfehler! Ich weiß nicht, ob es gut geht, aber meine Freundin hat Ratten und sich be dem Programm angemeldet, ich denke, dass es das auch für Mäuse gibt.

Kommentar von Daeneryssansa ,

Nein! Ratten fressen Mäuse wenn sie sie fangen können und jagen sich untereinander.

Antwort
von Daeneryssansa, 13

Einzel Haltung von Mäusen ist nicht gut und braucht einen neuen Partner.

Verbieten deine Eltern generell eine 2. Maus oder wollen sie dir nur keine Zweite kaufen?

Wenn sie dir nur keine Kaufen wollen kannst du selber eine Maus holen im Zoofachhandel, Tierheime oder ebay wo welche Mäuse abzugeben haben.

Mäuse kosten ja nicht die Welt.

Und wenn das alles nicht funktioniert und deine Eltern generell eine zweite Maus verbieten muss du dich überwinden und deine Maus doch abgeben damit sie nicht alleine ist. Auch wenn es sehr Schwer fällt musst du dann an deine Maus denken was für sie das beste ist.

Antwort
von jowena, 29

Alleine lassen solltest du sie wirklich nicht, sonst kann sie unter Umständen auch sterben. Wenn du sie niemandem angeben kannst, würde ich sie in einem Waldstück freilassen - so traurig das sein mag..

Liebe Grüsse

Antwort
von GuckLuck, 23

Wenn deine Maus schon alt ist und wahrscheinlich bald sterben wird (ich weiß keine schöne Vorstellung) dann kannst du sie auch so lange allein lassen.
Ansonsten könntest du falls einer deiner Freunde auch Mäuse hat, sie zu diesem bringen und kannst deine Maus dann immer besuchen.

Kommentar von goldangel23 ,

keine rennmaus sollte alleine bleiben nur weil sie alt ist.

zudem: niemals zu einer bestehende gruppe welche dazu packen. das geht eig immer schief und dann hat man lauter einzeltiere oder tote

Antwort
von Noctisrules, 26

Ist keine Tierquälerei. Die Maus meiner kleinen Schwester hat noch 4 Jahre ohne Partner gelebt und war die aktivste, glücklichste und witzigste, die ich jemals gesehen habe. Und ich kannte Steward Little und Rattatouille;)

Kommentar von MieserKobold ,

DOCH, das ist Tierquälerei. 

Kommentar von Noctisrules ,

NEIN, ist es nicht:D

Kommentar von Daeneryssansa ,

Doch ist es!

ließ dir das mal bitte durch.

http://www.diebrain.de/ma-keineeinzelhaltung.html

Kommentar von Noctisrules ,

Oh hey cool! Eine privat betriebene Nager-Fanseite. Die Mäuse leben aber nun einmal nicht, wie in dem dort genannten Beispiel in freier Wildbahn. Hunde können wohl ihr natürliches Verhalten auch nicht ausleben, wenn man ihn zurückhält bevor er das Kaninchen totbeißen kann.

Wenn also eine Maus, die das Familienleben nie kennen gelernt hat und die bei Menschen aufwächst allein ist, ist ihr das egal.

Ich respektiere die Meinung von euch, aber der Maus meiner Schwester fehlte es drei Jahre an nichts .

Antwort
von matheistnich, 42

dann kannst du nichts tun. weder sie behalten noch sie abgeben wenn du die fragestellung genau so meinst.

Antwort
von Deadly151, 19

wie alt bist du ? wenn 16 kauf dir eine neue heimlich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten