Frage von Lilalis, 146

Meine Mama kann meinem Bruder doch nicht erlauben meine Harry Potter-Bücher zu lesen?

Hi, vor kurzem war ich am Nachmittag kurz weg (Ca. 45 Minuten) und in diesem 45 Minuten hat mein Bruder meiner Mama anscheinend gesagt, dass er Harry Potter will. So weit,so gut. Dann hat sie ihm aber gesagt er soll in mein Zimmer gehen und sich den 1. Teil holen. Ich hätte ja nichts dagegen gehabt, wenn man mich gefragt hätte, aber sie kann ihm doch nicht einfach erlauben mein Buch zu lesen. Ich hätte es ihm ja erlaubt, wenn er mich gefragt hätte. Als Ich sie gefragt habe warum man mich nicht gefragt hat, hat sie gesagt ich war ja so lang weg gewesen(45 Minuten) und sie hat gedacht, dass die Bücher meinem Onkel gehören und ich sie nur ausgeliehen habe. Ich hab die Bücher zu meinem Geburtstag bekommen! Ich hab meiner Mama auch erzählt, was ich davon halte, aber sie hat mich als egoistisch beschimpft. Mein Vater war auf ihrer Seite.Heute hat sie zu meinem Bruder gesag, dass er auch die anderen Teile lesen darf und mich hat man wieder nicht gefragt. Es ging doch nur darum, dass man mich fragt und ich über meine Sachen selber bestimmen darf. Manche von euch denken bestimmt: Jetzt jammert die blöde Kuh wegen so nem Stapel Bücher. Aber ich liebe alle meine Bücher über alles. Für euch sind meine Bücher wahrscheinlich wie eure Videospiele oder was weiß ich. LG Lilalis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allexandra0809, 46

Finde es zwar nicht so toll, dass Du nicht von Deiner Mama oder Deinem Bruder gefragt wurdest, trotzdem solltest Du jetzt nicht übertreiben.

Erklär Deinem Bruder, dass es Deine eigenen Bücher sind und er darauf achtgeben soll und zurückbringen, wenn er fertig ist. Vielleicht hat er ja auch was, was Du Dir ausleihen kannst.

Auch für mich sind Bücher ein wichtiger Bestandteil, aber es sind Bücher und das sollte nicht überbewertet werden. Anders wäre es noch, wenn es Bücher wären, die nicht mehr zu kaufen sind.

Antwort
von Orchidee57, 50

Hallo, natürlich hätte dein Bruder fragen können, nur warst du nicht zu Hause. Deine Mutter hat das Recht, solange du keine 16 oder 18 bist, zu erlauben deine Bücher zu lesen von deinem Bruder.

Hat was mit Privatsfähre zu tun.

Rede mit deinen Eltern und mit deinem Bruder, dass du gefragt werden möchtest, wenn aus deinem Zimmer Bücher geholt werden. Mache ihnen auch klar, dass du deine Bücher sehr liebst und nicht möchtest, dass sie kaputt od. beschädigt werden.

Entschuldige dich auch bei deinen Eltern, wenn du zu lautstark gegen sie warst. Das kommt gut an und beschlichtet den Streit.

Antwort
von Lavendelelf, 51

Ihr seid doch eine Familie, er ist dein Bruder. Da wäre es für mich selbstverständlich.

Du kannst dich doch auch darüber freuen, dass dein Bruder jetzt dein Interesse mit dir teilt. Ihr könnt euch über Harry Potter unterhalten. Du kannst ihm auch was erklären wenn er Fragen hat, da du dich schon gut auskennst.

Denke daran, Familie ist das wichtigste was man hat.

Antwort
von elLorenzo, 66

Du hast im Prinzip schon Recht, man sollte der höflichkeit halber um Erlaubniss fragen...Trotzdem solltest du die Sache jetzt wirklich nicht überbewerten. Sprich mit deinem Bruder und sag ihm einfach wie du dich fühlst bzw dass er dochvdas nächste Mal fragen soll.

Kommentar von Lilalis ,

Hab ich schon

Antwort
von xxeva, 56

Ich finde wenn du nicht gerade das Buch gelesen hast was dein Bruder sich genommen hat ist das voll in Ordnung. Mit der Familie teilt man sich manche dinge eben.

Antwort
von DavidBowie, 53

Naja, jetzt stell Dich mal nicht so an. Sprich nochmal mit Deinem Bruder und sag ihm, daß dir diese Bücher sehr viel bedeuten, daß er Dich nächstes mal selber fragen und daß er sie pfleglich behandeln soll.

Antwort
von CounterLPonMC, 46

Nein das kann sie tatsächlich nicht, auch wenn sie deine Mutter und somit deine gesetzliche Vorgesetzte ist.

Sie hätte laut Gesetz (dessen Paragrafen und Absatz ich jetzt nicht raussuchen will) noch nicht einmal die Erlaubnis dein Zimmer zu betreten, Das fällt nämlich unter die Privtasphäre.

Na gut das Buch ist eine Andere Sache. Die Eltern meinen immer, nur weil sie die Eltern sind haben sie die Erlaubnis alles zu machen. Ist aber so nicht richtig. Das Buch ist ganz einfach Dein Eigentum. An das Eigentum eines anderen hat keiner das Recht dran zu gehen.

LG

Kommentar von Manuel129 ,

Sag mal.. hier geht es doch nicht darum ob sie das Recht auf ihrer Seite hat. Nur weil das der Fall ist hat tut man noch lange nicht gut daran dieses Recht auch durchzusetzen. Laut dem Gesetz darf man nicht mal einen Menschen vorm Selbstmord bewahren, falls bei diesem kein Tatbestand vorliegt, der die freie Willensbildung einschränkt.

hier geht es um werte und moral, das ist ne stufe höher als das Gesetz, jedenfalls was Familienangelegenheiten angeht, ist das Gesetz praktisch nicht relevant.

Kommentar von CounterLPonMC ,

Ja das stimmt was du sagst, und ich weiß das die Gesetze teilweise der größte Müll sind! Aber abgesehen von den Gesetzen, er Schildert das ihm die Bücher viel bedeuten. Versetz dich soch mal da rein. Ich verstehe ihn. Ich bin Comicsammler, und habe Weltweite Einzelstück aus den frühen 19. wenn jemand es wagen würde sie nur zu berühren, würde ich den anfall meines Lebens bekommen.

Allerdings hat mich letztens mein bester Kumpel gefragt ob er sich die mal anschauen darf, natürlich habe ich ja gesagt, schließlich freut man sich darüber wenn sich jemand dafür interressiert.

Ich hoffe du verstehst was ich meine 

LG

Kommentar von Manuel129 ,

ja das verstehe ich natürlich (äh mehr oder weniger ich bin kein comicsammler :D aber.. ich gucke big bang theory also..). 

Antwort
von Freak122, 42

Es sind nur Bücher. Und er gibt t sie dir ja wieder zurück wenn er fertig ist. Die Bücher sind nicht aus der Welt. Wenn es darum gehen würde das er z.b. an deinen Computer darf dann ist das was anderes, weil da ja auch private Sachen drin sind aber beim Thema Bücher verstehe ich nicht, dass du dich aufregst.

Antwort
von H4G3N, 5

Es ist egal ob es bücher, filme oder Videospiele sind. Mit geschwistern ist es immer das gleiche, aber so lernst du auch besser zu teilen...

Antwort
von livyysilvre, 9

Das kenne ich total gut. Meine Schwester soll auch mal in die Bücher von mir reinschnüffeln, da sie nicht so viel liest. Aber für mich sind meine Bücher heilig und ich hasse es wenn sie meine Bücher aus dem Regal nimmt. Dort ist dann so ein leerer Fleck und das ist komisch. Und ich dachte schon ich bin die einzige der es so geht :D

Antwort
von Manuel129, 35

also ne das geht ja mal gar nicht zeig ihn an

ernsthaft was geht mit dir sei doch mal freundlicher.. hattest du denn vor sie gerade zu lesen? wenn ich videospiele durchgespielt hab geb ich die auch einfach weg.. ich hab eigentlich nichts wo ich sagen würd oh man das bedeutet mir sooo viel das darf keiner in die Finger kriegen. wieso auch? sind doch alles nur Gegenstände, nichts von Bedeutung. Oookay Bilder von meinem Vater wollte ich jetzt nicht einfach so weggeben aber das ist ja wohl was ganz anderes als irgendwelche doofen Bücher!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten