Frage von ladyloulu, 129

Meine Lesebrille ist mir peinlich. Hat noch jemand mit Mitte 30 schon ne Lesebrille?

Wer trägt auch in diesem Alter schon eine Lesebrille? Wie geht ihr damit um? Auf der Arbeit, in der Öffentlichkeit, bei Freunden und Bekannten... Mir ist es extrem peinlich und ich setze sie nur heimlich auf oder wo mich keiner kennt..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akka2323, 102

Ziemlich blöd. Du kannst Dir schöne bunte Brillen kaufen passend zur Kleidung. Verstecken ist einfach nur dumm.

Kommentar von ladyloulu ,

Aber wenn man die Brille nur zum lesen aufsetzt, wirkt es nunmal verdammt alt...

Kommentar von Dummie42 ,

:))) Das ist Quatsch. Man muss auch über sich selbst lachen können. Das Thema ist immer für ein selbstironisches Witzchen gut. Wenn ich überraschend einen Text unter die Nase gehalten bekommen, sage ich immer etwas in der Art: "Moment, ich muss erst mal meine Zweitaugen auspacken".

Kommentar von ladyloulu ,

Das ist ne coole Antwort! :-D Danke dir!

Antwort
von Samika68, 91

Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, weil es ohne Brille u. U. noch peinlicher werden kann.

Wenn Du im Supermarkt die Verkäuferin um Hilfe bitten musst, wenn Du den Text auf der Verpackung nicht entziffern kannst z. B. ;-)

Kleiner Tipp: So oft wie möglich versuchen, ohne Brille zu lesen. Die Augen werden mit Sehhilfe "träge und faul" und die Sehkraft umso rapider schlechter.

Kommentar von ladyloulu ,

Da hast du recht!!! ;-) Hab sie aber immer für alle Fälle dabei... :-D

Antwort
von euphonium, 80

Hallo ladyloulu

in diesem Alter ist es sehr unwahrscheinlich, dass man schon alterssichtig ist und deshalb eine Brille nur für die Nähe braucht.

Ich kenne Deine Augen nicht, aber es hört sich sehr nach einer normalen Weitsichtigkeit an, da kann man auch in der Nähe schlecht sehen und braucht dafür eine Brille. Der große Unterschied liegt darin, dass man mit einer Brille gegen die Weitsichtigkeit auch in der Ferne gut sieht, also ständig tragen kann. Mit einer Brille gegen die Alterssichtigkeit sieht man in der Ferne verschwommen, auch wenn beide Brillen z.B. +2.0 Dioptrien haben.

Wer hat Dir denn die Brille verordnet und gesagt, dass Du sie nur in der Nähe brauchst.

Antwort
von Dummie42, 87

Echt jetzt? In der heutigen Zeit und in deinem fortgeschrittenen Alter so ein Theater? Wenn du ein Teenager wärst, könnte ich es gerade noch verstehen. Aber Brillen sind heute schicke Accessoires und überhaupt nicht mehr peinlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community