Frage von ZarZerorHD, 86

Meine lehrerin Mobbt mich hilfe?

Meine Lehrerin Mobbt mich schon seit mehreren jahren.ich fühle mich nie gleichberechtigt zudem bin ich noch ein auslander.heute zB war ich ruhig an mein tisch und meine Freunde haben sich unterhalten.Plötzlich schreit die lehrerin mein namen und schickt mich nach draußen zudem bekomm ich noch ein elternbrief und der Schulleiter glaubt mir nicht.Was kann ich tuen

Antwort
von DownCrown, 34

Ich kann dich gut verstehen. Es ist schrecklich von seinen Lehrern gemobbt zu werden. Ich wurde es auch Jahre lang. Zum Glück habe ich nur noch 2 Wochen Schule und bin dann für immer draußen.

Wenn du dich gut mit deinen Eltern verstehst solltest du es ihnen auf jeden fall sagen. Auch könntest du Freunde aus deiner Klasse Fragen ob sie es auch so sehen und vielleicht gemeinsam zu einen Vertrauenslehrer oder der Schulpsychologin gehen. Dort könnt ihr dann eine Lösung finden. Bei mir haben wir einmal zusammen ausgemacht das die Schulpsychologin mit meiner Lehrerin geredet hat und das hat dann auch geholfen.
Wie lange musst du denn noch zur Schule gehen? Ich habe mir einmal ausgerechnet wie viele Stunden in diese Lehrerin noch sehen musste und konnte nach jeder Stunde die Zahl verkleinern. Irgendwann ist sie dann ganz weg und du kannst dir sicher sein das du sie NIE wieder sehen musst. Du musst NIE wieder in die Schule und die blöden Lehrer ertragen. Du kommst Tag für Tag deinem Ziel die Schule zu verlassen näher und sie werden dann immer noch Unterrichten müssen. Sie werden dann immer noch an der Schule sein und von vielen Schüler gehasst und verachtet. DU NICHT! Du hast es dann hinter dir und beginnst hoffentlich dann ein schöneres Leben als das in der Schule.
Das schaffst du, du musst nur noch durchhalten!

Antwort
von Nordseefan, 46

Und wie steht es mit deinen Klassenkarmeraden? Die könnten dir doch bestätigen, das du unfair beahndelt wist.

Auch ohne sich selbst zu belasten.

Antwort
von DougnatFile, 38

Können wir nicht beurteilen aber wenn es wirklich so ist, dann rede al mit deinen eltern darüber... die können dir da weiter Hilfen. Möglicherweise ein Gespräch dann mit dem direktor wo deine Eltern dich begleiten.

Vllt. darfst du ja dann auch die Klasse wechseln wenn es nicht besser wird.

Antwort
von WernerTX, 26

Jetzt wäre mal interessant zu wissen, was in dem Elternbrief als vermeintliche Begründung für das Verhalten der Lehrerin steht. Wenn das im Widerspruch zu deinem tatsächlichen Verhalten steht, dann könnte man wohl von Mobbing ausgehen. Wenn du also wirklich nur ganz ruhig an deinem Platz gesessen hast und im Elternbrief steht, dass du angeblich den Unterricht gestört haben sollst, dann stimmt da was nicht mit der Lehrerin.


Antwort
von tolga101, 29

Gibt es kein Vertrauenslehrer an den du dich wenden kannst? Sonst sag ihm das dann kann er das für dich klären.Wenn nicht dann eben nur deine Eltern

Antwort
von imaunicornx, 37

Rede mit deinen Eltern darüber, Frage deine Freunde ob sie das auch mitbekommen und gehe dann noch mal zu dem Schulleiter.
Oder sorge dafür, das du etwas handfestes bekommst, um zu beweisen das sie dich Mobbt und zeig sie dann an.

Antwort
von independentpunk, 9

Du kannst mal versuchen mit ihr zu reden,ruhug und freundlich aber bestimmt und wenn sie sich darauf nicht einlässt solltest du mit deinen Eltern und der Lehrerin ein gemeinsames Gespräch suchen

Antwort
von Kandahar, 39

Zu aller erst solltest du nicht alles auf deine ausländische Herkunft schieben. Das nervt langsam!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten