Frage von beutyquween, 63

Meine Kopfhaut juckt immer sehr stark?

Seit ein paar jahren juckt meine Kopfhaut immer sehr Und wenn sie dann mal juckt dann muss ich immet kratzen und dann kratz ich bus es ein bischen blutet Was kann ich gegen dab jucken und kratzen tun? Weiblich, 14

Antwort
von Kuro48, 61

Die Frage ist nicht was du gegen die Symthome tun kannst, sondern gegen den Auslöser.

Wäscht du deine Haare sehr oft? Dann könnte eine trockene Kopfhaut das Problem sein und du solltest das Ganze runterschrauben. Sollte das nicht möglich sein weil deine Haare schnell fettig aussehen oder ähnliches, so solltest du auf ein anderes (milderes) Shampoo wechseln und vorsichtig die Haare waschen.

Ist das nicht der Grund, so ist die Frage hast du zufällig Schuppen? Wenn du diese hast, werden dir diese kleinen weißen Hautstückchen schon aufgefallen sein. Diese können ebenso einen Juckreiz erzeugen und da braucht es dann ein Schuppenshampoo. Je nachdem wie gut es bei dir wirkt, kann schon nach 1-2 Wäschen das Problem erst einmal für mehrere Monate beseitigt sein. Dauerhaft würde ich dazu nicht raten, wenn es nicht sein muss.

Eine andere Sache wäre eine Erkrankung/Entzündung etc. die Kopfhaut kann auf vielfältige Weise gereizt werden. In dem Fall solltest du mal zum Arzt und den drüber schauen lassen, der kann sich dann auch weiter schicken z.b. zum Hautarzt oder etwas verschreiben.

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 49

Hallo beutyquween,

eine juckende Kopfhaut kann richtig nervig sein, dass kann ich gut verstehen. 

Zunächst möchte ich dir dringend raten, das Kratzen zu vermeiden, auch wenn dies manchmal sehr schwer fällt. Sonst kann es sein, dass sich die Stellen entzünden und das Problem noch schlimmer wird.

Eine juckende Kopfhaut ist oft ein Anzeichen für eine aus dem Gleichgewicht geratene Kopfhaut. Dies kann verschieden Ursachen haben, wie zum Beispiel falsche Haarpflege, Stress, Temperaturschwankungen, Hormonumstellungen oder auch auf ein bevorstehendes Schuppenproblem hindeuten. 

Der Juckreiz ist ein natürlicher Abwehrmechanismus und ein Zeichen dafür, dass eine Hautstelle irritiert ist. Es kommt zu einem Histamin-Ausschuss und es entsteht das Bedürfnis, sich an dieser Stelle zu kratzen. Dabei kann es allerdings zu Entzündungen kommen und die Kopfhaut wird noch mehr strapaziert. 

Da die Kopfhaut schnell empfindlich reagieren kann, solltest du zudem bei der Haarpflege ein paar Grundregeln beachten: Den Föhn maximal auf die mittlere Stufe stellen, da die heiße Föhnluft die Kopfhaut strapazieren und reizen kann. Auch beim Haarewaschen ist es wichtig, nur lauwarmes Wasser zu nehmen und das Shampoo gründlich auszuspülen, denn sonst können Rückstände die Kopfhaut irritieren. 

Um den Juckreiz in den Griff zu bekommen, empfehle ich dir die INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Kollektion von Head&Shoulders mit Pfefferminz und Menthol. Sie lindert Juckreiz und besteht aus einem Shampoo mit Anti-Schuppen-Schutz und einem Tonic, das sehr angenehm kühlt, wenn man mal unter akutem Juckreiz leidet. Da Juckreiz ein erstes Anzeichen für ein nahendes Schuppenproblem sein kann, kann das Shampoo in deinem Fall sogar vorbeugend gegen ein mögliches Schuppenproblem wirken. Das Tonic sollte dich schnell von deinem akuten Juckreiz befreien. Durch Vitamin B 3 und B 5 spendet es Feuchtigkeit. Es lässt sich zudem auch unterwegs und auf trockenem Haar anwenden, du musst es nicht ausspülen. 

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Schwoaze, 59

Warst Du schon beim Hautarzt? Wäre wichtig, abzuklären, was Du hast. Vielleicht verträgst Du das Shampoo nicht? Du mußt aufpassen, dass Du Deine Haarwurzeln nicht beleidigst.

Antwort
von Farbton2, 47

Vielleicht hart du ja Schuppen oder eine Schuppenflechte, aber Ferndiagnosen sind immer schwer zu fällen...:)

Antwort
von Caleb2000, 55

entweder kann es sein dass du Neurodermitis oder schuppen hast..

einfach mal ein anti schuppen schampoo ausprobieren oder ein anderes nehmen wenn du schon eins benutzt und ansonsten einfach mal nen termin bein nem Hautarzt machen^^

 

Antwort
von Waaat, 50

Ich denke, dass du dir die Haare zu oft wäscht. Dadurch wird dir natürliche Schutzschicht der Haut zerstört.
Wechsel mal das Shampoo (Allergie?), und verlängere den Haarwäscheintervall (dürfte schwer werden für ein Mädchen).

Kommentar von beutyquween ,

ich Wasche meine haare seit 1,5 jahren alle 4 Tage soll ich das noch länger verzögern also sas haare waschen?:)

Kommentar von Waaat ,

Nein, dass ist schon ein langer Intervall.
Wechsel mal das Shampoo. Wenn das nichts nützt, würde ich mal den Hautarzt konsultieren.

Antwort
von Jackymausl, 47

Vielleicht verträgst du das Shampoo nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community