Frage von rupi260715, 57

Meine kleine Schwester schlägt mich.?

Hallo. Ich bin 15 Jahre und meine 12 jährige Schwester hat Aggressionen, doch sie will es nicht einsehen. Sie lässt sich sehr schnell provozieren und reagiert sofort mir Gewalt. Sie wirft mit Gegenständen nach mir, hat schon 3 unserer Glastüren zerstört (weil sie immer an den Türen randaliert), sie schreit die ganze Zeit und braucht ca. 1 stunde, um wieder runter zu kommen. Meine Mutti kennt das Problem aber weigert sich, sie zu einem anti-aggressions-kurs zu schicken, weil sie angst hat, das sie und mein papa dann wieder vor Gericht müssen weil die Leute vom Jugendamt denken, es läge an der Erziehung meiner Eltern. Das stimmt jedoch nicht, denn schließlich haben sie vorher schon 4 weitere Kinder erfolgreich großgezogen und ich weiß, dass meine Schwester ganz am Anfang anders war. Sie wollte zwar schon immer (als kleinste) ihren willen durchsetzten, aber dass die Sache so eskaliert wusste keiner. Hat wer vielleicht einen Rat. Ich bin sehr verzweifelt und kann langsam nicht mehr... Danke fürs lesen.

Antwort
von kerkdykhotmail, 57

Hallo rupi260715,

wahrscheinlich sollte man mit ihr zum Hausarzt gehen, oder wenn es Besser ist ohne sie, um erst einmal mit dem Arzt darüber nach Möglichkeiten zu suchen, was man am besten unternehmen kann. Denn ich finde so geht es

nicht weiter, etwas muss passieren um ihr zu helfen. LG.KH.

Antwort
von Turbomann, 21

Hey rupi260715

Bei deinem Fall kann dir von hier aus keiner helfen, weil keiner weis, was in den letzten Jahren bei euch zuhause mit der Erziehung alles losgewesen ist.

Wenn deine Eltern bereits mit dem Jugendamt in Kontakt sind und deine Mutter hat Angst, dass sie w i e d e r  vor Gericht müssen, dann sind bereits einige Dinge passiert, die hier als Fragestellung und Antworten den Rahmen sprengen würden.

Es gibt Antiagressionskurse, die man privat machen kann, aber dazu müsste man deine Schwester "verdonnern", damit sie da auch hingeht.

Deine Eltern müssen sich Hilfe übers Jugendamt holen, dafür ist diese Einrichtung da. Die Agressionen deiner Schwester kommen nicht aus heiterem Himmel, wenn sie schon früher ihren Willen durchsetzen wollte.

Ob das Jugendamt der Meinung wäre, es liegt an der Erziehung kann man von hier aus nicht beurteilen, aber die werden diese Aussage sicher auch nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln.

Ist nur meine Vermutung, nach deinen Zeilen, dass man bei deiner Schwester doch vielleicht vergessen hat, ein paar Grenzen aufzuzeigen.

Sie wollte zwar schon immer (als kleinste) ihren willen durchsetzten, aber dass die Sache so eskaliert wusste keiner.

Ist aber eine normale Reaktion, wenn man nur gelernt hat, wie man seinen Willen durchsetzt und nie gezeigt bekommen hat, dass es nicht immer nach dem eigenen Willen geht, sprich wenn man keine Grenzen kennt: bis hierher und nicht weiter. Agressionen entstehen nicht von alleine.

Schlage doch deinen Eltern mal eine Familientherapie vor. Hier sollte man nicht mit Ärzten zusammenarbeiten die Tabletten verteilen sondern auf psychologischer Basis und da wäre - könnte ich mir vorstellen - das Jugendamt sicher auf eurer Seite.

Drücke euch die Daumen und vor allem für deine Schwester, aber auch für alle anderen muss deiner Schwester geholfen werden. Jetzt ist sie erst 12, was passiert, wenn nichts gemacht wird. Wie weit würde es dann eskalieren, ausser Möbel etc. zu demolieren? Jemand den Kopf zerkloppen?. 

Antwort
von Digarl, 24

Naja warum kriegt sie keine Strafen von deinen Eltern? Sie muss lernen, dass so etwas nicht ohne Konsequenzen geht. Eigentlich hätte sie es schon damals lernen müssen als sie ihren Willen durchsetzen wollte. Wenn sie dich schlägt, warum schlägst du nicht (in gleicher härte) zurück? 

Kommentar von rupi260715 ,

meine mama ist alleinerziehend. sie hat schon alles mögliche ausprobiert. keine Bestrafung hat geholfen...

Kommentar von Digarl ,

Ist würde ich sagen auch schon zuspät. Ich meinte, wenn ein Kleinkind also ca. 2 Jahre alt trotzig ist, darf man den Willen des Kindes nicht nachgehen. Also nicht bestrafen sondern einfach dafür sorgen, dass der Grund der Agression nicht erfüllt wird.

Z.B. : 

Ein 2 Jähriges Kind will ein Brötchen, wenn es dann aber trotzig wird und z.B. leicht ans Bein o.Ä. tretet bekommt es das nicht. (damit meine ich natürlich nicht hungern lassen, sondern in der Stadt z.B.) 

Naja mit 12 funktioniert diese Art wohl nicht mehr. Aber ich denke man sollte es mal ausprobieren. 

Antwort
von me2312la, 39

an stelle eurer eltern würde ich den ersten schritt in richtung jugendamt machen.. wenn ihr mit den aggressionen deiner schwester nicht mehr klar kommt braucht ihr hilfe. sowas wirkt beim amt auf jeden fall besser ,als wenn ein außenstehender das melden sollte... hier wäre auch wahrscheinlich eher ein psychologe gefragt...oder ein sport, bei dem sich deine schwester auspowern kann

Antwort
von xXBackfischXx, 43

Naja, wenn es wirklich so ist wie du sagst ist ein Anti-Stress-Kurs wohl unumgänglich. Muss das Jugendamt ja nicht erfahren.

Antwort
von BrombeerKRALLE1, 30

Redet doch mal offen miteinander, ich meine so mit der Familie. Anders kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Ich denke sie ist durch die Pubertät ziemlich Aggressiv geworden. Ich habe eine Freundin, die wird auch sehr schnell und aggressiv. (Sie schlägt auch ihren Bruder) Ansonsten musst du Grenzen setzte und sagen, das sie dich nicht schlagen sollte und das in einem ernsten Ton. Du bist die Älter, das wirst du schaffen!

Antwort
von blumenkanne, 31

natürlich liegt es an der erziehung. wenn deine schwester dich schlägt, warum schlägst du nicht einfach zurück`? warum willst du dir von so einer göre was gefallen lassen? knall ihr paar und lass sie stehen. die scheint überhaupt keine grenzen zu akzpetieren und nie gelernt zu haben sich unterzuordnen.

deine eltern sollten sich dringend hilfe suchen. komisch ist, dass sie angst vor gericht oder jugendamt haben. dann muss ja schon mal was in der richtung vorgefallen sein. wenn deine eltern das nicht in die hand nehmen, dann solltest du das jugendamt informieren. deine schwester hat vielleicht auch psychisch einen schaden und braucht hilfe.

Kommentar von Digarl ,

Das muss nicht an der Erziehung liegen! 

Kommentar von blumenkanne ,

nein muss es nicht, klingt aber so.

Kommentar von lieblingsmam ,

Schläge schürt noch mehr Agressionen. Besser ist auf jeden Fall professionelle Hilfe.

Kommentar von Digarl ,

Naja das Eltern ihre Kinder nicht schlagen dürfen ist bekannt, doch die Geschwister? Halte ich gar nicht für so schlecht. Sie hatte nie Konsequenzen erfahren, aber das braucht sie

Kommentar von lieblingsmam ,

Ich glaube, hier muß man erstmal herausfinden was mit dem Mädel los ist. Da nützt keine Schläge von Geschwistern.

Kommentar von rupi260715 ,

ich schlage meine kleine Schwester nicht!!! ich habe sie sehr lieb und es tut mir leid für sie, das sie sich so ins negative verändert hat. aber ich schlage sie nicht! bereits im Kindergarten lernt man, dass Gewalt nicht mit Gewalt geregelt werden kann.

Kommentar von lieblingsmam ,

Hallo rupi260715, so sehe ich das auch :)

Antwort
von lieblingsmam, 27

Deine Eltern können einen Arzt zu rate ziehen.Die Aggressionen haben einen Grund. Da muß professionelle Hilfe in Anspruch genommen werden und dabei haben Deine Eltern nichts zu befürchten.

Antwort
von Uchiha01, 26

Unternehme was mit mit ihr(Monopoly bla bla) ......... wenn sie aber irgendwann mal "ihren Willen umsetzen möchte " musst du deinen eigenen RICHTIGEN willen umsetzen :^)

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community