Frage von sandrasandro, 209

Meine Klassenkameraden kennen mich als Madchen nun kommt schwimmen!?

Meine Klassenkameraden wissen nicht das ich Trans bin, nun habe ich in der Schule ein Problem und zwar fängt die Schwimmsaison bald an und somit ein 12 Wöchiger Schwimmkurs statt Sport, das Problem ist das niemand weiß das es so ist wie es ist und alle Schüler in einem enganliegendem Badeanzug schwimmen müssen.

Selbst mein Klassenlehrer weiß es nicht, sondern nur der Schulleiter persönlich und der hält sein Wort und sagt niemandem was, es steht zwar in der Schulakte das ich männlich bin, aber da guckt eh niemand rein.

Ich habe auch schon Brüste aber noch einen Penis wodurch man sehen kann das ich kein Mädchen bin was alles sehr kompliziert macht.

Der Penis ist zwar auf ganze vier cm geschrumpft durch die Pillen die ich nehme und der Hoden nur eine Walnuss, auffallen tut es trotzdem.

Der Schulleiter kann mich auch nicht freistellen und generrell kann ich mich wohl kaum herrausreden. Das schlimme ist das ich gerade sehr gut in der Schule aufgenommen werde und auf jedem Geburtstag bin!

Ich habe immer eine Lösung gefunden wie ich mein Penis verstecken kann, sogar bei einem Rock/Kleid oder einer Leginns! Aber nun bin ich ratlos...

Hat jemand einen Tipp für mich was ich machen kann damit man das kleine Ding nicht sieht? Währe sehr dankbar!

Falls jemand Tipps braucht zum Trans sein nur her damit, sei es nun um die Eltern zu überreden oder Beziehungen, ich bin offen für alles und ihr könnt mich hier Fragen, auch noch einem Jahr, ich versuche sie innerhalb von einer Woche zu beantworten, kann aber nicht immer weil Freundschaften zu Flegen habe! Wenn jemand wissen will wie es dazu kam kann auch gerne Fragen! Private Fragen beantworte ich sogar liebend gerne...

LG Sandro allias Sandra

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jovetodimama, 39

Hallo Sandra, erst einmal danke für Dein Angebot, Tipps zu Trans zu geben und Fragen zu beantworten! Und mein Kompliment, wie Du damit umgehst!

Deine Frage wegen dem Schwimmen erinnerte mich spontan an ein Buch, das ich im Regal stehen habe. Es heißt "Blumen für ein Chamäleon" - kennst Du es? Die Autorin, eine Transfrau, schreibt über ihr Leben. Eine Zeit lang modelte sie - ungeoutet und unoperiert! Sie hatte also das gleiche Problem. Ich schreib´ hier mal Auszüge aus ihrer Erzählung, wo vorkommt, wie sie es machte, und dass es ihr so gut gelang, dass man sie bat, sich Socken in den Slip zu stecken, als sie für Fotos in der Männerrolle posieren sollte:

Wir fingen mit der Fotostrecke an, in der ich als Frau abgelichtet werden sollte. (...) Dann sollten Fotos von mir als Mann geschossen werden. (...) Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet, jemals wieder in die Männerrolle zu schlüpfen. (...) Ich atmete tief durch und zog eine schwarze Lederhose (...) an, zu der ich ein dunkles T-Shirt und jede Menge Nietenketten trug. "Die verdecken deinen Busen (...)", meinte der Fotograf, "aber ich fände es toll, wenn du dir ein Taschentuch oder einen Socken vorne in deinen Slip stecken würdest, schon allein vom Gefühl kommst du dann männlicher rüber." (...) Als Model darf man alles sein, aber bloß nicht schamhaft, wenn es ans Umziehen geht. Als ob ich es geahnt hätte, aber in diesem Studio gab es keine Umkleidekabine, sondern nur einen ziemlich provisorischen Vorhang. Wohlweislich hatte ich daher den "kleinen Unterschied" mit Heftpflaster nach hinten geklebt und einen sehr festen Slip angezogen. Das tat zwar weh, wenn ich auf die Toilette ging und den ganzen Zauber losmachen musste, aber die Idee fand ich einfach klasse. Und nun hatte ich seiner Meinung nach nicht genug "Füllung" in der Hose und sollte mit einem Socken nachhelfen. Na großartig! Das Heftpflaster ließ ich natürlich dran, aber stopfte mir brav so ein Teil in den Slip.

Kommentar von sandrasandro ,

Vielen Dank für den Buchtipp, ich werde es mir zu Herzen nehmen!

Antwort
von chanfan, 78

Und offen und ehrlich mit deinen Klassenkameraden reden kannst du nicht?

Ich denke das die Überraschung dann nicht so groß ist wenn sie vorbereitet sind. (Ich weiß, das kann man so einfach sagen wenn es einen selber nicht betrifft.)

Kommentar von sandrasandro ,

Spinnst du? Ich versaue mir doch nicht mein Leben!

Kommentar von chanfan ,

Deswegen spinne ich doch nicht gleich.... :(

Du bist doch sicherlich in psychologischer Betreuung oder bist du dir selber überlassen. Welchen Rat haben die denn?

Kommentar von sandrasandro ,

Keinen, wollen sich alle raushalten, sind aber meiner Meinung

Antwort
von wilees, 90

Hier dürfte sich ein Befreiungsattest durchsetzen lassen.

Kommentar von sandrasandro ,

Erst ab 18!

Kommentar von wilees ,

warum eine Altersgrenze?

Kommentar von sandrasandro ,

Weil die Eltern es einem einreden können und außerdem ist es eine Geldsache, kostet ung. 10000€

Kommentar von wilees ,

Nein ich meine das viel einfacher: ich gehe davon aus, dass Dein Hausarzt oder so informiert ist - also eine Art Befreiung vom Schwimmkurs aus gesundheitlichen Gründen.

Kommentar von sandrasandro ,

Für 12 Wochen? Wird kaum gehen ohne das es geprüft wird...

Antwort
von SiroOne, 71

ich würd ein schwarzen badeanzug nehmen oder sowas hier könnte auch gehen nur in schwarz
http://www.motufashion.de/media/catalog/product/cache/2/image/535x/17f82f742ffe1...

Kommentar von sandrasandro ,

Wird von Schule gestellt und nur einteilig

Kommentar von wilees ,

Diese Aussage verstehe ich nicht: Wird hier jedem Schüler die Badebekleidung gestellt.

Kommentar von SiroOne ,

Vielleicht sollte er sein Teil als Handyantenne tarnen :D kleiner Scherz. Der hat seine eigene Frage ad absurdum geführt.

Antwort
von jay1604, 75

Kannst du IHN nicht nach "hinten" klemmen? So machen das doch dragqueens und da sieht man nix...

Kommentar von sandrasandro ,

Geht nicht, flutscht raus oder drängd beim gehen raus

Kommentar von jay1604 ,

Hmmm schwierig... Gibt's da nicht vielleicht spezielle Höschen die ihn unsichtbar machen?

Kommentar von sandrasandro ,

Schon geguck, fällt noch mehr auf.

Kommentar von sandrasandro ,

habe eine Lösung gefunden, sogar wasserfest! Jetzt kann es ins Schwimmbad gehen!

Antwort
von sandrasandro, 49

Muss schluss machen Morgen bin ich on

Antwort
von sandrasandro, 25

Ich habe gerade auf einer Webseite (wer hätte es gedacht) eine Silikonvagina gekauft, die hält 10 Tage und ans Urinnieren wurde auch gedacht, sie müsste morgen ankommen (wird nach dem Enthaaren auch gleich ausprobiert).

Ich danke euch trotsdem vielmals für eure Hilfe und Unterstützung, nun bin ich bereit für Fragen und ähnliches! Vor allem danke ich jovetodimama für ihren Tipp, so habe ich mal was zu lesen was mich betrifft!

Kommentar von sandrasandro ,

Tschuldigung, schätze sind zu viele Details...

Antwort
von Creepykiller, 42

Da bist du schon in einer echten Zwickmühle. Ich denke es wäre dass beste es so gut wie möglich zu verstecken und wenn es jemand sieht dann raus mit der sprache. Es ist mmer besser sich zu outen weil du sonst echt später schwierigkeiten mit beziehungen bekommen kannst weil man ehrlich zueinander sein muss. Wahrscheinlich denkst du jetzt dass dann keiner mit dir zusammen sein will aber wenn dich wirklich jemand liebt dann ist es ihm egal. Hoffe ich konnte helfen:

Lg Noah

Antwort
von cenkin, 54

Ich nehme an dass es keine verarsche deshalb würde ich die Raten breite Schwimmshorts die Jungen meist tragen , auch zu tragen niemand kann einen zwingen enganliegende zu tragen bei mir in der Klasse hat das auch niemand gemacht obwohl der Lehrer es so wollte wegen dem Chlor undso
Und es gab auch 2 Mädchen as meiner Klasse die eine jungen Schwimmshorts beziehungsweise einfach eine breite Schwimmshorts getragen haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten