Frage von ThomasSchramm, 91

Meine Katze übergibt sich, und frisst dann wieder gierig in sich rein?

Meine Katze nimmt Nahrung auf und frisst über ihren Hunger hinaus. Dann übergibt sie sich , und frisst dann von neuem. Ich will ja Ihr das Fressen nicht vorenthalten, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass man Ihr das Essen ein bisschen vorenthalten müsste. Manchmal hab ich das Gefühl da ich 2 Katzen habe, sie frisst um meiner 2 Katze nichts übrig zu lassen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, 67

Klingt nach Futterneid, eine dämliche Macke vieler Katzen. Du musst ihr in dem Fall sogar das Futter vorenthalten, da es sehr ungesund ist wenn sie dick ist/wird (bis hin zu Diabetes). Wenn es möglich ist füttere die Katzen getrennt, so vermeidest du den "Futterklau". 

Kommentar von rroivas ,

+ und am besten zwei getrennte "Fressbereiche", wo sie sich nicht gegenseitig beim futtern beobachten/sehen können :)

Antwort
von StromerSchatz, 50

Versuch es doch mal lieber mehrere kleine Portionen am Tag zu geben. Somit kannst du vermeiden das sie sich überfrisst. Sollte sie sich dennoch übergeben, dann lass sie bitte mal vom Tierarzt überprüfen.

Kommentar von ThomasSchramm ,

Danke

Antwort
von Dackodil, 38

Wie alt ist die Katze?

Wie lange geht das schon?

Fing es langsam an oder auf Schlag?

Nimmt die Katze bei dem vielen Essen zu oder bleibt ihr Gewicht oder nimmt sie sogar trotzdem ab?

Hat sich auch an ihrem Trinkverhalten etwas geändert?

Hat sich an ihrem Verhalten/Charakter etwas verändert?

Kommentar von ThomasSchramm ,

ich kenn das nicht anders..... das macht sie schon immer so

Antwort
von marig4, 52

Ich bin zwar mehr der Hundetyp, aber ich glaube das ist bei beiden Tieren gleich.

Ich würde zum Tierartzt gehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten