Meine Katze trinkt nichts wieso?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Katzen müssen nicht zwingend trinken, wenn sie mit Nassfutter ernährt werden. Eine Katze ist von ihrer Abstammung her ein Wüstentier, welche ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrung deckt. Und das genügt ihr.

Wenn du das Gefühl hast, sie nimmt zu wenig Flüssigkeit zu sich, mische einfach ins Futter ein paar Esslöffel Wasser, und gut ist´s.

Viele Katzen lassen sich auch von Brunnen zum Trinken führen, weil sie das bewegte Wasser interessanter finden. Einfaches stehendes Wasser in irgendwelchen Plastiknäpfen rühren meine Katzen nicht an. Wenn, dann abgestandenes Wasser auf dem Balkon in einem Blumenuntersetzer (Regenwasser), oder das Wasser aus dem Zimmerbrunnen. Wir haben schon lange keine Wassernäpfe mehr. Die werden nur umgepanscht, aber nicht zum Trinken benutzt.

Milch ist übrigens kein Getränk, und für Katzen total ungeeignet, da diese laktoseintollerant sind und Durchfall davon bekommen.

Schau mal, sowas in der Art ist prima:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katzen trinken auch nicht, oder nur mal alle Jubeljahre aus dem Wassereimern im Garten. Wasser im Haus wird nicht angerührt.

Allerdings bekommen meine Katzen hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil, sowie frisches Fleisch und dann brauchen sie auch nicht unbedingt Wasser.

Als Leckerli bekommen meine Katzen allerdings öfter mal laktosefreie Milch, aber nur als Leckerli und nicht täglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal, Katzen sind Wüstentiere, wenn du Nassfutter gibst, braucht sie nicht zusätzlich trinken. L.G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen trinken schon,nur siehst du das nicht.
Am liebsten Regewasser.
Das Wasser was du ihnen hinstellt muß mindestens 1 Tag alt werden damit sie trinken. Frisches Wasser oder sogar mit Kohlensäure geht ihnen am Po vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Deine Katze Freigänger? Wenn ja, wird sie draußen trinken.

Ansonsten, wenn sie Nassfutter bekommt, braucht sie normalerweise kein extra Trinken. Es reicht, wenn Du eine Schale Wasser hinstellst, dass sie bei Bedarf trinken kann, macht sie davon keinen Gebrauch (und bekommt Nassfutter / ist Freigänger), ist das ok.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nassfutterkatze? nassfutter besteht zu 80% aus wasser. nassfutterkatzen trinken oft wenig bis gar nicht weil sie ausreichend flüssigkeit in der nahrung finden

außergewöhnlich allerdings dass miez keine milch mag. für die meisten katzen wäre das ein leckerchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da deine Katze ein Tier ist, SÄUFT sie und trinkt nicht!

Genauso auch FRISST sie und isst nicht!

Bei aller Tierliebe! Aber so einen kleinen Unterschied zwischen Mensch und Tier gibt es noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier Pulsatilla D12 ins Maul 3 globuli täglich geben. , es ist ein gutes Katzenmittel (Hom.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alina1224
01.02.2016, 15:44

Danke :)

0

Stelle Trinken und Fressen in getrennte Räume
Und mehrere Wasser Schüsseln verteilen
Und zur Not gibt es Trinkbrunnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit ein paar Jahren bezweifle ich. Ist sie Freigänger? Dann trinkt sie vielleicht woanders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sie nach draussen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?