Frage von einUser595, 247

Meine Katze riecht am Anus nach Kot?

Hallo.. hab seit ein paar Monaten eine echt süße Hauskatze. Wir beide legen großen Wert auf Sauberkeit und da wo sie nicht hinkommt mach ich es halt. Mein Problem besteht darin, dass sie ganz schön um den Bereich den Popos nach Kot stinkt. Es ist aber kein Kot virhanden und sie macht nur ins Katzenklo. Kann man da was machen oder ist das normal oder was ist das???

Antwort
von haikoko, 84

Kind nimm es leicht.

Mit mehr Lebenerfahrung, wirst Du lernen, dass auch süsse Hauskatzen nicht ins Bett gehören.

Und die Sauberkeit, die ein gepflegter Mensch für normal hält, ist bei einem Tier eine andere Sauberkeit. Und selbst gepflegte Menschen duften nicht immer gut.

Kommentar von einUser595 ,

Tut mir leid, aber ich glaube, dass sie für immer in meinem Bett schlafen wird, da es jetzt eh schon zu spät ist. Danke Trotzdem.

Kommentar von haikoko ,

Schaffe der Katze einen Katzenkumpel an und das Thema ist durch.

Antwort
von LilaPferd1, 97

Also wirklich , Katzen sind sehr saubere Tiere .!

Gebe deiner Katze eine Chance und rieche erst am Popo wenn sie sich geputzt hat oder lege ein feuchtes Toilettenpapier ins Katzenklo , vielleicht benutzt sie es ,-) 

Kommentar von einUser595 ,

Toilettenpapier wird sie warscheinlich fressen, aber danke. Du gibst mir den Glaube an die Menschheit zumindest ein kleinen Stück zurück. :)

Antwort
von MiraAnui, 63

Das ist normal. Die putzen sich und die sache hat sich.

Zur not mit einem Feuchttuch abreiben musste ich bei meinem Stinker eine Zeit machen. Da er durchfall hatte.

Kommentar von einUser595 ,

Dankesehr.

Antwort
von Margotier, 55

Wieso kommt Deine Katze nicht an ihren Anus? Ist sie schwer übergewichtig oder sonst irgendwie krank?

Hast Du die Analdrüsen mal vom Tierarzt kontrollieren lassen?

Deine Katze ist hoffentlich keine Wohnungseinzelkatze?

Kommentar von einUser595 ,

Warum keine Wohnungseinzelkatze? Sie ist eine Einzelkatze in einem großen Haus. Sie ist auch nicht dick...

Kommentar von Margotier ,

Weil Katzen hochsoziale Tiere sind, die zwingend Kontakt zu Artgenossen brauchen. Der Mensch kann einen Artgenossen unmöglich ersetzen.

Aus seriöser Quelle (durchschnittliches Tierheim, seriöser Züchter, Katzenhilfe) bekommt man daher keine Katze in Wohnungseinzelhaltung.

Ausnahme: eine alte Katze, die aufgrund jahrelanger Einzelhaltung gegenüber Artgenossen sozial so stark gestört ist, dass man sie nicht mehr vergesellschaften kann.

Solche Katzen werden aber nur an Haushalte abgegeben, wo im Prinzip rund um die Uhr jemand zu Hause ist.

Informiere Dich bitte z. B. hier über die Probleme (bzw. das vom Halter oft unbemerkte oder fehlinterpretierte Leid) von Wohnungseinzelkatzen (www davorsetzen):

.cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf


Eine gesunde, normalgewichtige Katze kann sich am Anus alleine sauberhalten und riecht dort nicht nach Kot.

Suche mit Deiner Katze bitte einen Tierarzt auf.


Antwort
von larrymann, 152

naja sie kottet deshalb riecht das halt nach kot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community