Frage von KimbaMia, 60

Meine katze macht manchmal gros neben ihre toilette?

Habe jetzt meine 5 Jahre alte Katze über ein halbes Jahr sie ist reine Hauskatze. Sie hat zwei Toiletten und klumpendes Katzenstreu was 2 mal am Tag gewechselt wird. Und trotzdem macht sie machmal genau neben ihre Toilette ohne dass sie vorher schon was drin gemacht hat. Kommt aber nicht immer vor nur ungefair jedes 3mal. Weis nicht mehr weiter danke für jede Hilfe

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 29

Hast du schon tierärztlich abklären lassen, ob organisch alles gesund ist? Das sollte immer der erste Gedanke sein, wenn eine Katze unsauber ist, wenn anscheinend im Umfeld sonst alles stimmt.

Katzen werden unsauber, wenn sie z.B. Schmerzen beim Wasserlassen oder Koten haben (das kann eine Blasenentzündung, Magen-/Damerkrankung, Nierengeschichte... sein.

ABER sie werden auch unsauber, wenn die Katzenklos am falschen Ort stehen. Ein Katzenklo gehört in eine ruhige Ecke, nicht z.B. auf den Flur, wo alle Nase lange jemand vorbei rennt. 

Anzahl Klos: 2 pro Katze, bzw. bei mehreren Katzen immer eins mehr, als man Katzen hat (also 3 bei 2 Katzen, 4 bei 3 Katzen...)

Ein weiterer Grund für Unsauberkeit ist soziale Isolation. Ich finde in deiner Frage keinen Hinweis über eine zweite Katze. Gibt es die? Sonst solltest du dir mal Gedanken darüber machen, Katze Nummer zwei aus dem Tierheim zu holen. 

Was mich etwas irritiert, warum wechselst du Klumpstreu zweimal am Tag aus (das geht ja ziemlich ins Geld)??? Evtl. ist es auch das, was die Katze stört. Klumpstreu muss man nur von den Klumpen befreien, die man heraus siebt, und die Kot-Häufchen in der Toilette entsorgen. Der Rest Streu bleibt so lange drin, bis es leer ist, bzw. wird immer wieder einfach nur nachgefüllt. Eine frische Füllung hält locker 2-4 Wochen ohne Nachfüllen.

Was du übrigens gar nie machen darfst, ist die Katze dafür schimpfen, oder sie gar in ihre Hinterlassenschaft drücken, wie hier oft empfohlen wird. Die Katze macht das aus einer Not heraus, und versteht nicht, was du von ihr willst. Kot-/Pipiunfälle einfach kommentarlos entfernen und nachher mit einem Enzymreiniger geruchlos machen 

Kommentar von KimbaMia ,

War gerade erst beim tierartzt und da war alles in ordnung es kommt ja auch ziemlich unregelmässig vor wenn sie krank wäre musste es dann nicht öfters vorkommen ? 

Ich hab nur eine kleine wohnung die beiden klos stehen auch sehr ruhig kann und möchte mir auch keine zweite katze anschaffen da meine wohnung ziemlich klein ist 

Habe mich falsch ausgedrückt,habe eigentlich gemeint dass ich die Toilette von den klumpen 2 mal am Tag begreie ;) 

Kommentar von polarbaer64 ,

...kann und möchte mir auch keine zweite katze anschaffen...

Ich kann einerseits deine Lage verstehen, wenn es finanziell klemmt, und der Platz nicht da ist. Aber versuche auch die Katze zu verstehen. Es ist nicht artgerecht, Katzen einzeln zu halten. Einzelhaltung ist höchstens akzeptabel, wenn die Katze Freigang bekommt. Darf die Miez denn raus? Wenn nicht, musst du ernsthaft über Katze Nummer zwei nachdenken. Wo eine Katze Platz hat, haben in der Regel auch zwei Platz. Man kann für die Katzen den Bewegungsradius erweitern, indem man z.B. Catwalks einbaut oder den Katzen erlaubt, auch Schränke zum Klettern und erkunden zu nutzen (also Nippes runter vom Schrank). Deckenhoher Kratzbaum versteht sich im Prinzip von selbst... . 

Beim Tierarzt bist du gewesen, gut. Aber hast du das Problem Unsauberkeit auch angesprochen? Wurde der Magen-/Darmbereich und der Bauch untersucht? Urin kontrolliert? Wenn du zur einfachen Kontrolle gehst, und nichts andeutest, wird auch nichts extra untersucht... . So kann das dem Tierarzt auch durch die Lappen gegangen sein... . 

Wenn gesundheitlich wirklich alles okay ist, dann ist das hier als Verhaltensstörung aufgrund falscher Haltung zu sehen, leider. 

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Wenn die Miez in Wohnungshaltung lebt, denke wenigstens über Freigang nach, wenn du partout keine zweite Katze willst. Sonst geht dir die kleine Maus bald seelisch zugrunde. Eine Katze kann heutzutage gut 20 Jahre alt werden. Das wären noch weitere 15 Jahre trauriger Isolation... . 

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 15

Ich habe auch eine kleine Wohnung und 2 alte Katzen. Das geht ganz wunderbar.

Versuch es mal so: Nimm das danebenliegende Häufchen und leg es in das Katzenklo. Die Pipiklümpchen nimmst Du jeden Tag raus, die Kothäufchen bleiben drin. Nach 3 Tagen nimmst Du auch die Kothäufchen wieder raus und machst normal sauber. Zur Not solltest Du das wiederholen.

Oder wechsle mal das Katzenstreu. Manchmal muß man etliche Sorten ausprobieren, bevor die Herrschaften zufrieden sind. Wenn die Katze gesund ist, gibt es irgendwo einen Auslöser. Das ist wie Detektivarbeit.

Antwort
von nettermensch, 35

vielleicht hilft das weiter

http://www.katzen-forum.net/das-stille-oertchen/70279-katze-macht-neben-toilette...

Antwort
von kuechentiger, 21

Haufen direkt neben oder vor dem Klo sind (bei gesunden Katzen!) oft ein Hinweis, dass die Klos nicht akzeptiert werden, wie sie sind.

Was hast du für Klos? Mit Dach, ohne Dach? Und stehen die direkt nebeneinader, oder in verschiednen Ecken? Wie groß sind sie?

Wenn die Klos ein Dach haben, zu kurz und zu schmal sind, oder zwei direkt nebeneinader stehen, dann sind das alles Gründe für dieses Verhalten.

Kommentar von KimbaMia ,

Hmm es sind welche mit Dach habe dieses aber auch schon zeitweise abgemacht das ergebnis war jedoch daselbe. Die klos sin an zwei verschiedenen ecken im selben zimmer hatte am anfang in zwei verschiedene Zimmern und sie hat dass andere gar nicht benutzt mitlerweile schon. Achja und sie sind zimlich gros :) 

Kommentar von kuechentiger ,

Zeitweise? Wie lange? Laß die Deckel mal ganz weg, bei beiden. Und warte mindestens eine Woche ab, ob sich was ändert.

Kommentar von KimbaMia ,

Ok probiers mal danke 

Antwort
von Harald2000, 35

Zuvorkommen und schnell in die Katzentoilette setzen.

Kommentar von polarbaer64 ,

Die Katze ist 5 JAHRE, nicht 5 Wochen alt. In dem Alter wissen Katzen, wie man ein Katzenklo benutzt. Und wenn nicht, dann tut was weh, oder die Katze ist durch irgendetwas psychisch belastet... . Würdest du sie in dem Alter immer wieder ins Klo setzen, kann das höchstens dazu führen, dass sie da gar nicht mehr hin geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community