Frage von axmone, 98

meine katze liegt neben mir im bett und schnurrt aber plötzlich beisst sie mich und verschwindet sofort. habe angst sie beisst mir während ich schlafe ins ges?

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 85

Hallo axmone,

hast du einen Freigänger, oder eine Wohnungskatze ? Wie alt ist die Katze ?

Hat die Katze einen Speilgefährten, also einen Artgenossen ?

Ein bisschen mehr Info wäre besser.

LG

Antwort
von sukueh, 68

Wenn unser Kater mit mir spielt, beißt er mich auch manchmal. Genauso, wie er es mit seinem Katzenkumpel macht. Deshalb hab ich mir aber noch nie Sorgen gemacht, dass sie mich während ich schlafe, ins Gesicht beißen würde. Ist mir bei über 30 Jahren mit diversen Katzen auch noch nie passiert.

Was unser einer Kater aktuell ab und an macht, dass er neben meinem Kopf sitzt und versucht, meine Wimpern zu fangen, wenn sich meine Augen im Halbschlaf bewegen. Das macht er - im Gegenzug zu den Bissen beim Spielen - aber immer unendlich vorsichtig. Auch hatte ich mal eine Katze, die mich durch leichte kleine Bisse in die Beine immer aufgeweckt hat, wenn sie raus wollte. Ebenfalls immer wesentlich sanfter als beim Spielen.

Wenn du deine Katze ordentlich behandelst, warum sollte sie dich grundlos ins Gesicht beißen ? 

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 67

Deine Katze ist nicht ausgelastet. Meine beiden machen das auch, ganz spielerisch, wenn ich nicht so funktioniere, wie sie möchten. Manchmal hilft zur Durchsetzung ihres Bauchkraulwunsches nur die Pfote.

Ich habe noch nie gehört, daß eine Katze grundlos den Menschen, dem sie vertraut, angegriffen hat. Kastriert ist sie doch, oder? Laste sie aus, spiele mit ihr, bevor Du und sie schlafen gehst. Und sonst, wie immer bei Katzen: Geduld!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katzen, 46

Deine Katze wird dich sicher nicht beißen, wenn du schläfst.

Ich schätze eher, du hast nicht auf sie geachtet, als du sie gestreichelt hast. Wahrscheinlich hat sie schon mit dem Schwanz gewackelt, die Ohren langsam  zurück gelegt... . Du musst schon im Vorfeld darauf achten, wenn die Katze keine Lust mehr hat. Dann musst du aufhören mit Kraulen. Tust du das nicht, zeigt sie ihren Unmut mit Schlagen oder Beißen. Evtl. hat sie auch eine empfindliche Stelle, die sie nicht angefasst haben mag.

Hast du nur diese eine Katze? In Wohnungshaltung? Dann wäre es besser, du würdest ihr noch eine zweite dazu gesellen. In Einzelhaltung legen Katzen mit der Zeit unschöne Verhaltensstörungen an den Tag. Beißen kann auch davon kommen, wenn sie von der Mutter (zu frühe Abgabe vor der 13.Lebenswoche) und anderen Mitkatzen nicht gelernt hat, dass das weh tut... .

Antwort
von toneRing, 51

Dann lass sie während du schläfst nicht in dein zimmer dann beisst sie dir auch nicht ins Gesicht einfachste Lösung.

Katzen denken ja nachts oft unter der Decke huscht eine Maus wenn man seinen Fuß bewegt. Meine hat damals dann immer auf meinen Füßen Rum gebissen^^
Einfach die Katze raus dann passiert so was nicht

Antwort
von Bitterkraut, 34

Das ist nur eine Aufforderung zum Spiel. Oder ein "Liebesbiss". Meine Katzen haben mich gerne in die Zehen gebissen, als sie noch jung waren, die haben nur darauf gelauert, ob sich unter der Bettdecke was regt und dann "angegriffen". Nein, die Katze wird dich nicht im Schlaf beißen, keine Sorge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten