Frage von smillakatze, 275

Meine Katze lässt sich nicht mehr am Bauch anfassen ist das ein Zeichen für eine Trächtigkeit?

Hi Meine Katze lässt sich seit gestern nicht mehr am Bauch anfassen kann es ein Zeichen für eine Trächtigkeit sein? Sie war vor wenigen Tagen rollig und auch draussen!!! Ich bitte um eine schnelle Antwort

PS:Hilfreichste Antwort wird vergeben!!!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Margotier, 196

Wieso lasst Ihr eine unkastrierte Katze nach draußen?!

Ja, leider ist sie höchstwahrscheinlich trächtig.

Macht unverzüglich einen Termin zur Kastration, lasst die Katze dabei direkt auf Katzen-Aids (FIV) und andere tödliche Infektionskrankheiten untersuchen, die sie sich durch Eure Verantwortungslosigkeit leicht zugezogen haben kann.

Mal abgesehen davon: die meisten Katzen lassen sich nicht gerne am Bauch anfassen.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 153

Davon abgesehen, dass es in manchen Gebieten Deutschlands und in ganz Österreich verboten ist, unkastrierte Katzen in Freigang zu lassen, ist das wirklich verantwortungslos gewesen, sorry. Deine Katze ist viel zu jung, um trächtig zu werden. Da sind Komplikationen vorprogrammiert, in allen Richtungen (Geburt, Behinderung der Kitten, Aufzucht). Zudem wurde sie dann von irgendeinem dahergelaufenen Kater gedeckt, den du nicht kennst. Der kann alles mögliche übertragen haben, vom tödlichen FIV, FIP oder Leukose kann da alles dabei sein. Traurig... . 

Geh bitte gleich morgen zum Tierarzt, und lass das Tier untersuchen und mach einen schnellen Termin zur Kastration aus.

Dass sie sich von heute auf morgen nicht mehr am Bauch anfassen lässt (sofern sie das vorher überhaupt zugelassen hat), kommt in dem Fall aber sicher nicht von einer Trächtigkeit, da die ja erst ein paar Tag her sein kann. Ich denke eher, dass die Katze Schmerzen hat. Vielleicht hat sie Magen-/Darmprobleme oder hat sich innerlich verletzt, als sie z.B. irgendwo runter gefallen ist... . Schon deswegen ist ein Tierarztbesuch wichtig.

Bitte gehe nicht unter die Wildvermehrer, die ihrer Katze die Qualen der Geburt und der Aufzucht antun. Zumal du dann ein paar Wochen Urlaub nehmen darfst, wenn die viel zu junge Katzenmutter die Kitten nicht annimmt. Dann darfst du nämlich rund um die Uhr anfangs alle Stunde, später alle 2 Stunden Kätzchen mit dem Fläschchen füttern, Bäuche und Popos massieren, damit die Kleinen ihr Geschäft machen können... . Danach bist du reif für die Insel, da das ein Fulltimejob ist.

Wenn die Katze von einem Züchter ist, oder auch aus dem Tierschutz, hast du das im Vertrag unterschrieben, dass das verboten ist. Hier kann ein Bußgeld auf dich zukommen, wenn du dich nicht daran hältst. - Daher schnell etwas dagegen unternehmen.

Alles Gute für die Miez!

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 98

du weißt dass auch katzen geschlechtskrankheiten kennen oder? auch eine katzenvariante von hiv. nennt sich fiv. tötet genauso. das leben deiner katze bedeutet dir nicht viel oder? wenn man denn unbedingt aus irgendeinem grund katzennachwuchs will sucht man nen gesunden deckkater >.<

mal ganz abgesehen davon ist sie erst 10 monate alt, einer anderen frage nach. die ist ein teenager. und große katzen wie norweger brauchen manchmal länger zum erwachsen-werden. die ist viel zu jung zum gedeckt-werden!

ja, die ist jetzt, leider, vermutlich trächtig. bärendienst den du ihr da erwiesen hast. hat aber nix damit zu tun dass sie sich nicht am bauch anfassen lässt. anzeichen für eine trächtigkeit hat man nicht schon ein paar tagen nach dem deckakt

und nur für den fall dass du jetzt lauter kleine mini-norweger vor dem geistigen auge siehst: die kinder werden allesamt kurzhaarig sein

Antwort
von Fragensammler, 153

Wenn es von jetzt auf gleich kommt, dann konmt mir das schon suspekt vor. Mein Kater hat sich noch nie wirklich am Bauch kraulen lassen, außer wenn er verschlafen ist. Vielleicht ist es auch der Gefühlszustand, in der sich deine Katze befindet oder sie ist wirklich trächtig. Am besten beobachten und früher oder später zum Doc.

Antwort
von elfriedeboe, 135

Nein muss nicht sein aber mehr weiss der Tierarzt ( finde ich zu früh für eine Empfindlichkeit)

Antwort
von Flupp66, 107

Hey,

Ehrlich gesagt, ist sehr unverantwortlich, eine unkastrierte Katze raus zu lassen.

Sie könnte schlimme Krankheiten kriegen, je nachdem, was der Kater hat.

Bitte lass sie nicht mehr unkastriert raus.

Kommentar von smillakatze ,

ja eigentlich geht sie auch nie nach draussen aber also sie rollig war ist sie uns einmal ,,abgehauen,,!

und ja wir werden sie kastrieren lassen:D

Kommentar von palusa ,

dann bitte jetzt. bevor die trächtigkeit weit fortgeschritten ist. und nen abbruch der trächtigkeit damit machen. ist besser für sie

Antwort
von WarriorCatLover, 109

Ja, kann sein.

Aber bevor meine kastriert wurde letztens, war sie auch rollig. Sie hat sich nicht mehr anfassen lassen am Bauch, ist aber eine Hauskatze, also nicht draußen. Das ist vollkommen normal. Aber ich würde noch eine Woche warten und dann zum Tierarzt gehen, falls es sich nicht gebessert haben sollte. Ein weiteres Anzeichen sind geschwollene Zitzen.

Viel Glück! :)

Antwort
von Seidl7, 83

Eine Katze sollte zuerst kastriert sein und erst dann Freigang bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten