Frage von MissesCullen, 46

Meine Katze kotzt oft, aber seit 2 Tagen nicht. Was ist das oder War das?

Antwort
von Luzie9, 6

Langsam ist die Zeit des Haarwechsels vorbei. Daher kriegt die Katze beim Putzen keine Haare mehr in den Magen und muss dies auch nicht mehr auswürgen.

Das Auswürgen unverdaulicher Beutebestandteile und Haarballen ist bei Katzen ein ganz normaler Vorgang. Um ihn zu erleichtern, fressen die Katzen etwas Gras.

Es gibt natürlich auch bei Katzen andere Dinge, die Erbrechen verursachen, z.B. zu hastiges Fressen von Trockenfutter. Oder Krankheiten.

Wenn die Katze alle 1-2 Tage ein Haarbällchen auskotzt, ist das OK, während des Haarwechsels im Frühsommer kann das auch mal öfter passieren. Wenn sie aber ganzjährig jeden Tag mehrmals spuckt, sollte sie mal untersucht werden.

Kommentar von MissesCullen ,

Meine Katze frisst Nass- Und trockenfutter hastig und das vom anderen Karter versucht er. es sind keine Haare.

Kommentar von Luzie9 ,

Kann sein, dass sich das langsam von selbst legt. Das hastige Schlingen ist oft stressbedingt, vor allem wenn die Katzen gerade umgezogen sind. - Allerdings gibt es wie gesagt auch z.B. Bachspeicheldrüsenerkrankungen oder Nierenversagen, dann spucken die Katzen auch viel.

Kommentar von MissesCullen ,

mit dem Umzug hast du recht.

Antwort
von Konvex, 14

entweder ist es so wie die anderen hier sagen... allerdings würden katzen auch ihre haare hoch die sie beim putzen runterschlucken

Kommentar von Konvex ,

würgen9

Antwort
von KatWoLaura, 12

Mein Kater übergibt sich immer, wenn er zu viel Gras frisst. Vielleicht frisst deine Katze ja sonst zu viel aber im Moment nicht?

Kommentar von MissesCullen ,

Sie frisst der anderen Katze alles weg

Kommentar von eggenberg1 ,

und  warum unternimmst du dagegen nichts??  auf  dauer wird  das tier  fett und krank  ,viel.ist sie es darum ja auch schon --

also füttere die beiden getrennt  - in getrennten zimmern -und dann kommt nach dem frersssen die  futterschale  weg !

Kommentar von MissesCullen ,

der ist dünn. ich füttere sie getrennt und beobachte beide ganz genau. gestern hatte ich den einen weg gesperrt und es ging

Kommentar von eggenberg1 ,

nicht  wegsperren ,sonder beide  gleichzeitig  fütter ,eben nur  in verschiedenen zimmern  und wenn der  vielfraß  dünn ist, dann  hat er was -- also ein tierarztbesuch ist angesagt-- 

katzen ,die viel fressen ,aber  trotzdem dünn sind, sind entweder schon sehr alt(  ab  13  aufwärts)   oder aber sie haben würmer ,die ihnen im darm alles wegfressen oder aber  auch diabethes --das  muß   vom tierarzt abgeklärt  werden -durch eine blutuntersuchung -auch diabetes ist bei katzen  gut zu behandeln.

Kommentar von MissesCullen ,

er ist nich mal 4 Jahre. beim Tierarzt rastet er aus. irgendeine Katze von mir hat den Tierarzt gekratzt

Kommentar von MissesCullen ,

die sind nicht weg gesperrt. nur der eine wollte nicht mehr essen, weil der andere kam direkt

Antwort
von jenjala, 14

Wenn keine Erkrankung bei deinem Tier vorliegt, was ein Tierarzt ausschließen kann, dann wird es eine Verdauungsgeschichte sein, mit der sich dein Tier entlastet auf natürliche Art und Weise.

Antwort
von eggenberg1, 3

wennsie zu viel oder zu hastig gefressen aht, dann würgt ie  das überchüssige wieder hoch --  aber jezt ist  fellwechselzeit-- daputzen sich die tiere oft und shclucken die haare dann runter-- also kauf mal ne  malzpaste und laß sie dran lecken   das  erfüllt,den zweck,das die katze   dei verschluckten haare   über den darm  wieder rausbringen kann.

Kommentar von MissesCullen ,

zu hastig aber nicht zu viel. halbe Schale des Nassfutters

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten