Meine Katze ist schwanger und wollte nachfragen ob ein Kaninchenkäfig als Wurfkiste gut ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, bau eine Wurfkiste aus einem Karton, der so gross ist, dass die Mutter und mehrere Babys bequem darin liegen können. Polstere den Karton mit Decken oder alten Handtüchern weich aus und stelle den an einen ruhigen Ort.

Ob die Katze die Kiste annimmt, wirst Du sehen, wenn sie sich reinlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das Ding ist weder für Kaninchen geeignet noch als Wurfkiste. Katzen bringen ihre Jungen an dunklen, versteckten, ruhigen, sicheren  Orten am liebsten zur Welt, nicht in so einem Käfig auf dem Präsentierteller.

Eine Wurfkiste sollte etwa so groß wie ein Umzugskarton sein, geschlossen mit einen erhöhen Einstieg für die Katze, drinnen soll es dunkel sein. Dr Karton soll an einer ruhigen, geschützen Stelle in der Wohnung stehen und auch während der ganzen Aufzuchtzeit da bleiben.

Tatsächlich bieten sich Umzugskartons geradzu an, die sind groß genug, man kann sie zumachen, man kann einen Einstieg reinscheiden die sind warm und trocken innen. Und Katzen lieben Kartons normalerweisen, also besorg einen, stellt ihn auf, leg ein weiches Tuch rein und laß ihn  die Katze inspizieren. Im normalfall befindet sie ihn für gut und sicher, dann wird sie ihn annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Habe ich das Gitter weggemacht 2. weiß ich noch nicht ob ich die WurfKiste in meinem Zimmer lasse, aber ich denke schon, da es ruhig und recht dunkel drin ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.04.2016, 14:21

So geht das aber die Kiste scheint etwas klein zu sein. sie muß so groß sein, daß sich die Katze darin in voller Länge ausstrecken kann (und Katzen sind ganz schön lang, wenn sie wollen, das hast du ja sicher schon bemerkt) und daß die unbehindert aufstehen und sich umdrehen kann. die Maße von Umzugskartons sind da wirklich ideal.

Der Einstieg sollte so hoch sein, daß die Welpen ihn nicht zu früh selbstständig verlassen können, also etwa 25-30 cm über dem Boden das Loch ausschneiden. Guck nochmal, ob du einen passenderen Karton findest. Aber das Prinzip hast du schon verstanden :).

Und bitte laß die Katze kastrieren, wenn sie nicht mehr säugt, sprich mit deinem Tiearzt über den richtigen Zeitpunkt.

Viel Glück für die Katze und die Welpen und daß du sie alle gut unterbringst, wenn es soweit ist. Gib sie bitte nicht vor der 12. Woche ab, solange brauchen sie die Mama, um ihr Immunsystem richtig aufzubauen, um zu lernen, wie man aufs Klo geht usw. Und gib sie nicht alle auf einmal ab, auch, wenn die Katze sie nach einiger Zeit abweht und nicht mehr oder nur selten noch an die Milchbar läßt, ist es doch ein Schock, wenn alle Welpen auf einen Schlag weg sind.

1

Wenn da noch Decken rein kommen und das Gitter runter, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheyenne99
16.04.2016, 11:38

Wollte anstatt das Gitter irgendwas anderes benutzen, aber auch nur bei den Seiten/Wänden,damit die kleinen sich geschützt fühlen

0

Ich finde das reicht !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheyenne99
16.04.2016, 11:33

Okay...muss paar positive Antworten kriegen, bevor ich von irgendwelchen Leuten aus meiner Umgebung als Tierquälerin bezeichnet werde!

0

Was möchtest Du wissen?