Frage von oezzge43, 50

Meine Katze ist 11 Wochen alt (männlich) und miaut sehr oft und wenn ich zu ihr gehe rennt er weg. Wisst ihr vielleicht warum?

Antwort
von Sisalka, 16

Junge Katzen verständigen sich über Schnurren und Miau. Er redet so in etwa vor sich hin. Das heißt nicht, dass er auch gleich betüdelt werden will. Spiel doch einfach mit dem Katerchen (ein Korken an einem Bindfaden ist ein wunderbarer Mausersatz).

Die meisten Katzen mögen es nicht, wenn sich jemand auf sie stürzt, vielleicht sind deine Bewegungen der Mieze zu heftig? Probier's mit Geduld ein bisschen Lieblingsleckerlie und sanftem Streicheln. Dann kommt auch ein schüchterner Stubentiger auf den Geschmack. Lass dem Tier Zeit dir wirklich zu vertrauen. Das kann eine ganze Weile dauern. Meiner letzen Katze hatte vermutlich in ganz jungen Jahren jemand heftig auf Pfote oder Schwanz getreten. Sie hat sich über Monate verkrochen wenn ich auch nur ins Zimmer kam. Am Schluss hat sie's dann doch überwunden und war ein echter Schmusetiger!

Antwort
von spikecoco, 7

deine Kleine ist viel zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt worden. Zudem scheint sie keine optimale Sozialisierung erhalten haben. Er scheint keine Menschen kennen gelernt zu haben und deine Körpersprache macht ihm Angst. Es braucht viel Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen, um mit diesem verunsicherten Tier Vertrauen und eine stabile Bindung aufzubauen. ausserdem ist es nicht in Ordnung, wenn eine junge Kitten alleine gehalten wird. Ein Artgenosse wäre sehr wichtig. Informiere dich genau, wie eine optimale Katzenhaltung aussehen sollte und was für Bedürfnisse so ein Tier hat.

Antwort
von Bitterkraut, 22

Seit wann hast du die Katze?

Die fühlt sich einsam und ruft nach Mama und Geschwistern - und vor dir hat sie Angst. Da mußt du viel Geduld haben und warten, bis sie zu dir kommt.

Kommentar von oezzge43 ,

Ich habe die Katze seit 3 Wochen und er würde mit 8 Wochen abgegeben

Kommentar von canada134 ,

Unfassbar! Der arme Kleine wurde viel zu früh von der Mama getrennt. Hast du die von einem Züchter? Ich bekomme bald auch eine Katzenbaby. Aber frühstens ab der 12. Woche, eher noch ein/zwei Wochen länger. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich hoffe, du bekommst zwei (oder hast bereits Katzen).

Antwort
von BrightSunrise, 21

Da er zu jung von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt wurde, wird er nach ihnen suchen. Vermutlich quälst du ihn auch noch in Einzelhaltung und daher ist er sehr einsam.

Bitte informiere dich über artgerechte Katzenhaltung.

Grüße

Antwort
von dennybub, 16

Die ist noch zu klein. Da sie ihre Geschwister und Mama vermisst, miaut sie eben. Also sollte sie wenigstens einen Katzenkumpel haben.

Kein Mensch möchte sein Leben lang alleine leben, ohne je die Möglichkeit zu haben sich mit anderen Menschen auszutauschen. Die Katze ebenso nicht.

Antwort
von TreudoofeTomate, 22

Sie sucht einen Spielkameraden und du bist es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten