Frage von maja3456, 67

Meine Katze isst nicht wirklich?

Meine Katze ist 1 1/2 Jahre alt. Sie isst leider nur Feuchtnahrung. Die billige Feuchtnahrung für 400 gramm das 30 cent kostet isst sie nicht so richtig die Fleischstückchen bleiben immer liegen aber die Soße wird dazu gegessen. Richtig essen tut sie die teure Feuchtnahrung die es für 40 cent gibt für 100 gramm! Trockennahrung frisst sie überhaupt nicht! Es gibt noch die Feuchtnahrung 100 gramm für 25 cent aber selbst die ist zu teuer. Das sind dann 50 bis 75 cent am Tag und Trockennahrung oder Feuchtfutter für 400 gramm für 30 cent isst sie nicht, was soll ich bloß machen?

Antwort
von Samika68, 32

Dass Deine Katze kein Trockenfutter frisst, ist in Ordnung.

Darin ist der Getreideanteil meist viel zu hoch - den braucht die Katze als Fleischfresser nicht.

Wusstest Du denn nichts über die Haltungskosten einer Katze, bevor Du sie dir zugelegt hast?

0,75€ pro Tag für Futter ist doch nicht viel - Du kaufst ja wirklich das billigste Futter.

Meist entscheidet die Katze, was gefuttert wird.

Katzen sind wählerisch und es kommt nicht selten vor, dass Futter, welches ursprünglich gerne gefressen worden ist, plötzlich verschmäht wird.

Deine finanzielle Lage scheint angespannt zu sein...Was passiert denn, wenn die Katze mal zum Tierarzt muss und/oder eine Entwurmung benötigt?

Hoffentlich wird das nicht zu einem Problem.

Alles Gute für die Fellnase!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 13

Gut für Deine Katze, wenn sie kein Trockenfressen nimmt, denn das ist weder gut für die Zähne, wie so oft behauptet wird, noch gut im Allgemeinen.

Katzen trinken zu wenig, um nur Trockenfutter zu bekommen.

Ich weiss zwar nicht, was das für Futter sein soll, für Cent-Beträge. Meine Katzen bekommen hochwertiges Nassfutter, das mindestens 60 % Fleisch enthält und für meine 8 Katzen gebe ich im Monat umgerechnet etwa 250 bis 300 Euronen, nur fürs Futter aus, meistens sogar noch mehr.

Gönne Deiner Katze besser teureres Futter, denn sie kann solches besser verwerten und frisst dadurch automatisch weniger.

Katzen können fett und träge werden, wenn sie falsch ernährt werden und das ist bei den meisten Billigfressen der Fall, denn da sind Getreidezusätze und Zucker drin, und Fressen in denen Sosse ist, enthalten zudem noch Stärke und das ist nun mal nicht gut für Deine Katze.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 21

"Hilfe, mein Kind mag nur Obst und Salat und Kartoffeln, wie bringe ich es dazu, Fertigpizza zu essen?" Das ist so ungefähr gerade deine Frage

Das 30 -Cent-Futter ist nicht getreidefrei und erfüllt daher nicht die Mindestanforderung an Katzenfutter: kein Getreide, kein Zucker. Katzen sind Fleischfresser, keine Pflanzenfresser. Und süß schmecken sie gar nicht

Eine Katze ernähren kostet eben. Ein Euro pro Tag ist bei artgerechter Ernährung durchaus normal. Etwas sparen kann man mit Dosen statt 100g-tüten und manchmal online-Käufen mit Mengenrabatt

Aber.. 200 bis 300g am Tag? Das klingt nach sehr sehr wenig.. ist sie ein 2kg-Leichtgewicht?


Futterumstellungen macht man, indem man nen Löffel vom neuen Futter untermischt und die Menge dann nach und nach erhöht. Mit Trockenfutter geht das nicht, das vermatscht dabei. 

Aber achte bitte auf wenigstens grundlegende Qualität. Kein Zucker, ein maximaler pflanzlicher Anteil von 5%-das entspricht ungefähr dem Mageninhalt einer Maus.

Kommentar von maja3456 ,

Ja sie wiegt 2 kg sie mag keine Leckerlies normal essen tut sie aber.

Antwort
von user8787, 34

Das ist typisch Katze . 

Versuche sie zu überlisten und mische günstiges / teures Futter . So halbierst du schon mal die Kosten. 

Hat das Tier Freigang ? Wenn ja erbeutet sie sicher auch Leckerbissen. 🐱

Wir bieten Kater im Sommer ausschließlich Trockenfutter an, die Hauptmahlzeiten fängt er sich selber . 

Antwort
von Kleckerfrau, 39

Trockenfutter ist nicht gut für Katzen und wenn sie nur die Soße runter leckt, zerdrücke die Stückchen mit einer Gabel. Oder such Futter aus, welches nicht aus Stückchen besteht.

Katzen schauen nicht auf den preis. Die muss man manchmal etwas überlisten.

Antwort
von Knotternicht, 24

Hi : )) , finde erstmal heraus was sie am liebsten frisst, Fisch, Fleisch oder Geflügel. Wir haben 3 Katzen und kein Problem mit dem Geld. Trotzdem mögen alle 3 'billig Futter' am liebsten. 😆 Unsere 3 sind 4, 5 und 10Jahre alt, alle 3 Freigänger! Eine Zeitmangel hatten 2 von Ihnen eine Familie gefunden die sie kräftig gefüttert haben. Sie wurden fett und fressen zu hause garnicht mehr. Will sagen Katzen sind etwas schwierig, doch gib nicht nach, wenn du sicher bist, das sie von anderen nix kriegt wird sie fressen. Halte sie mit der Menge kurz und versuch es ihr als Belohnung zu verkaufen. Überlege dir ob du dir das Tier leisten kannst und willst, es reicht nicht nur zu Füttern! Tierärzte sind sehr teuer! Ich hoffe ich konnte Helfen! 🐱

Antwort
von myzyny03, 24

Wenn ich das alles richtig verstehe, hast du nicht viel Geld zur Verfügung. Das sollte man sich überlegen, bevor man sich ein Haustier anschafft.

Aber gut, suchen wir eine Lösung. Du solltest Mieze eventuell langsam an das preiswerte Futter gewöhnen, indem du es zunächst mit dem Lieblingsfutter mischst. Zuerst vielleicht nur 10 Prozent, dann immer mehr.

Gleichzeitig stellst du ihr Trockenfutter hin und, sehr wichtig, Wasser. Das Wasser stell bitte an einen anderen Ort wie das Futter, da Katzen nicht gerne am gleichen Ort fressen und trinken. 

Wenn sie mal nichts frisst, lass sie ruhig mal hungern, irgendwann nimmt sie das Futter doch.

Noch eins muss ich dir sagen: Spar schon mal ein bischen, falls deine Mieze mal zum Tierarzt muss.

Antwort
von MissesSmithers, 14

Hallo

meine Katzen isst am liebsten Fisch in Gelee oder Geflügel in Gelee.

es hört sich für mich so an dass deine Katze auch gerne die Sauce mag. Probiers mit Gelee.Es gibt Trockenfutter dass man übers Nassfutter streut von Whiskas Crunch!

Wegn dem nicht fertig essn ganz normal lass es stehen und er wirds fertig essn!


Antwort
von Lumpazi77, 29

Lass sie mal 3 Tage hungern, gib ihr nur Wasser, dann frisst sie alles

Kommentar von palusa ,

Mit etwas Pech geht sie nach den 3 Tagen als Notfall zum Arzt. Katzenlebern vertragen fasten ganz ganz schlecht und mit pech reichen drei Tage, dass sie den Dienst einstellt.

Du hast keine Ahnung, wie stur Katzen sein können. 

Kommentar von Lumpazi77 ,

Du hat keine Ahnung wie zäh Katzen sind. Dass sie nach 3 Tagen zum Arzt muss ist Quatsch !!

Antwort
von EuleVanDark, 31

Wenn dir das zu teuer ist, warum hast du dann eine Katze?

Kommentar von maja3456 ,

Die Impfungen Tierarzt kann ich bezahlen bloß wenn man 1,50 am tag aus gibt weil eine kleine feuchtnahrung packung 50 cent kostet und das jeden Tag um die 1,50 dann wird es teuer ist doch logisch!!!

Kommentar von EuleVanDark ,

Geht. Man kann für die Katze teilweise selber kochen. Eine ungewürzte und abgekühlte Hühnersuppe zb.

Kommentar von maja3456 ,

Danke, koch ich mal für die Katze Hühnerfleisch isst sie auch sehr gerne.

Kommentar von palusa ,

Bitte nur einen Tag der Woche. Unsupplementiert führt das sonst Dauer zu Mangelerscheinungen

Kommentar von EuleVanDark ,

Ja klar. Nur einmal in der Woche. War ja als Anregung gedacht für sie. Mein Kater bekommt das auch nur einmal in der Woche, der Rest Nassfutter. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community