Frage von Esther199392, 75

Meine Katze hat seid der Sterilisation keine Haare mehr am Bauch, weiß jemand weiter?

Vor ca. Einem Jahr wurde meine Katze sterilisiert und so langsam mach ich mir sorgen da sie an der rasierten stelle keine haare mehr bekommt... Nur kleine stoppel. Ich denke nach nem jahr muss das doch mal nachgewachsen sein. An ihren hinterfüschen am gelenkt außen sind auch kleinen haarlose stellen... 😢 Sie verhält sich ganz normal wie immer... Danke im voraus für antworten.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Esther199392,

Schau mal bitte hier:
Katzen Tierarzt

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 22

Ich habe jetzt mal meiner Rosi auf den Bauch geguckt und festgestellt, daß sie auch nur einen ganz dünnen Flaum auf dem Bauch hat. Sie ist seit über 10 Jahren kastriert, also da wächst mit Sicherheit keine Wolle mehr nach.

Meistens ist die Behaarung auf dem Bauch sowieso nicht so stark, weil in der Natur ja die Kleinen säugen müssen. Wenn die sich durch einen Pelz wühlen müssen, würden sie vermutlich in den ersten Tagen verhungern. Ich kann verstehen, daß Du Deiner Katze keinen Streß machen willst, laß das auch. Es gibt Katzen, die kannst Du nicht zusammensetzen. So hart es auch klingt, die bleiben dann eben allein und sind zufrieden.

Vielleicht läßt Du beim Tierarzt nachsehen, ob sie Parasiten hat, das wäre Dir, glaube ich, aber auch schon so aufgefallen. Und einen Pilz hättest Du nach all der Zeit auch schon irgendwo. Katzenpilze sind sehr ansteckend, da sehe ich keine Gefahr.

Ich denke, Du hast die Bauchbehaarung falsch in Erinnerung. Grüß mir das Mädchen. LG.

Antwort
von Tastenheld, 45

Hallo Esther

 Mach dir keine sorgen die Haare kommen schon wieder. Natürlich wachsen die Haare zu unterschiedlichen Jahreszeiten bei den Katzen stärker oder weniger stark. Schließlich wechseln sie ihr Fell einmal im Jahr.

 Es sei denn sie hat natürlich irgend einen Pilz auf der Haut, der das Haarwachstum stört. Aber ich glaube das nicht. Das wäre wirklich extrem selten. Vielleicht gibt es auch Mittel die das Haarwachstum unterstützen. Bei Menschen hilft Hirse sehr gut, ich weiß allerdings nicht wie eine Katze Hirse findet.

Aber vielleicht kann man es ja in Milch rühren.

Viel Erfolg und alles Gute Tastenfeld 

Kommentar von Esther199392 ,

Danke für deine Antwort 

Aber seid einem jahr tut sich da gar nichts immer nur die stoppel länger wie vielleicht nen halben Millimeter  (wenn überhaupt ) war es noch heute nie... . vorher hatte sie nie probleme mit Haarausfall o.ä. 

Kommentar von Tastenheld ,

Ich kann dir ein Haaröl mit Hirse und Ylang Ylang Öl zusammenstellen und dir gegen Vorkasse zusenden. Schreib mir unter katze@si2.de. Ich denke das das Problem dann löst.

Grüße Tas

Antwort
von elfriedeboe, 48

Da würde ich auch zum Tierarzt hat vielleicht einen Mangel von Mineralen.! Darf ich wissen was du fütterst?

Kommentar von Esther199392 ,

Hab 1. Nassfutter ausm zoohandel heißt glaube ich schmusi  oder so... Und trockenfutter von happy cat... Aber seid dem ich sie habe geht sie lieber an das trocken wie an das nass 

Kommentar von elfriedeboe ,

Solltest vielleicht was drinnen ist Katzen sollten kein Gertreide und Zucker fressen!

Es sollte mindestens 50 Fleisch drinnen sein!

Ich hab diese Flecken nämlich wegen Futter Unverträglichkeit gehabt zwar nicht am Bauch und beobachte sie ob sie sich dort intensiv leckt

Kommentar von Esther199392 ,

Hm... Also putzen tut sie sich nicht mehr wie vorher.

Wie sie sich verhält wenn ich nicht da bin weiß ich halt nicht.

Aber meistens ist sie am schlafen 😆

Kommentar von elfriedeboe ,

Ich würde es mit einen anderen Trockenfutter probieren vielleicht eines gegen Futter Unverträglichkeit besser wäre nass Futter aber wie ich selbst weiß ist das nicht immer Möglich wie Animonda probieren kannst dus mal wenn dus möchtest würde aber trotzdem einen Besuch beim Tierarzt machen denn ist nur eine Vermutung!

Kommentar von Bitterkraut ,

Ich würde es mit gar keinem Trockenfutter probieren. Trockenfutter ist schädlich für Katzen!

Antwort
von Loeffelqualle, 55

Ups, Geh am besten zum Tierarzt, der kann wirklich weiter helfen. Vielleicht ist sie unterernährt oder bekommt zu wenig Eisen, Magnesium oder was auch immer. Ich rate wirklich mit deinem Kätzchen zum TA zu gehen

Kommentar von Esther199392 ,

Muss dazu sagen sie ist eine Hauskatze ^^

Unterernährt ist sie nicht normale Statur hat sie schon.

Werde für morgen direkt einen Termin vereinbaren 😯

Kommentar von Loeffelqualle ,

Hauskatze. hmm. kann sie absolut nicht raus? kein bisschen? ich möchte dich wirklich nciht anklagen, aber es wäre besser wenn sie ein bisschen rausgeht. und wenn es nur für ein paar stunden sind. katzen brauchen anderen kätzischen kontakt, reviermakieren, raufen, spielen, laufen. wäre halt besser^^ aber TA kann genaueres sagen :) viel glück!!

Kommentar von Esther199392 ,

Wir wollten sie daran gewöhnen wenigstens auf den Balkon zu gehen... Kann man vergessen... sehr ängstlich wenn sie sachen hört die sie nicht kennt (logisch) aber habe es zwei jahre versucht aber bringt leider nichts. Hatten auch schon drei potentielle "kollegen" für sie im Haus... DAS WAR DIE REINSTE KATASTROPHE .

Hab dann mit unserem ta gesprochen und er meinte das man sie besser alleine hält. Weil sie unter anderen katzen total nervös ist und nur noch kotzt und überall panisch pipi macht. 

ist jetzt 7 jahre alt... 

Antwort
von MadameRosmerta, 52

Vielleicht liegt es gar nicht an der Sterilisation. Ich denke sie hat etwas anderes, vielleicht Parasiten, lass sie doch mal untersuchen.

Antwort
von eklezeitalter, 23

warum immer gleich Tierarzt, man muß auch das Geld dazu haben,

bei unserer hat es zwar gedauert, aber die Haare sind wieder nachgewachsen bei ganz normalem Futter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community