Frage von RedLisa, 162

Meine Katze hat mich ins Auge gekratzt, was tun?

Gestern Abend hat mich meine Katze ins Auge gekratzt. Es hat geblutet und tat weh, zu sehen war aber nichts. Heute Morgen tat es dann immer noch leicht weh beim bewegen bzw. ist ein leichtes Fremdkörpergefühl vorhanden. Sollte ich zum Arzt oder heilt das von alleine?

Antwort
von emily2001, 155

Halllo,

es wäre wichtig so bald wie möglich, insbesondere vor Ostern, eine augenärztliche Ambulanz aufzusuchen, weil die Verletzung sich schnell infizieren könnte! Damit wäre nicht zu spaßen!

Außerdem wäre es wichtig, deine Tetanosimpfung aufzufrischen.

Gute Besserung, Emmy

Antwort
von BarbaraAndree, 162

Nein, du musst zum Arzt! Gerade Verletzungen von Katzen sind oft heftig, weil diese spitzen Krallen tief ins Gewebe (Auge) gehen und sie meistens auch Bakterien an den Krallen haben. Das gilt auch für die Zähne. Dein Augenlicht muss dir so wichtig sein, dass du nicht abwarten kannst, was sich daraus entwickelt. Für die Zukunft rate ich dir, deine Katze nicht Auge und Auge anzusehen, das verstehen sie meistens als Angriff und schlagen dann zu. Ich habe auch schmerzhafte Erfahrungen gemacht, aber meistens an Arm-und Beinen.

Antwort
von ErdbeerenEmma, 130

Hallo!  Das selbe hatte ich ungelogen, am Sonntag. Mein Kater hat mir beim hoch nehmen mir direkt ins Auge gekratzt ! Ich hatte schmerzen ohne ende auch ein Fremdkörpergefühl. Es War geschwollen und rot ( hat aber nicht geblutet). Es tah auch beim bewegend ubd zwinkern weh. Bin darauf dann sofort zum Augenarzt gefahren (Bereitschaft) und festgestellt wurde eine Erosion. Bedeutet also einen Kratzer auf der Hornhaut. Grade noch Glück gehabt. Muss nun 5 Tage lang Augen Antibiotika nehmen. 

Lass es besser kontrollieren. 

Solltest du angst Haben kann ich dir das Antibiotika senden. Hilft jedenfalls. 

Aber die Kontrolle beim Augenarzt wäre schon ratsamer!  Da bei mir eine leichte Infektion schon war


Liebe grüße & viel Glück !

Antwort
von SiViHa72, 116

Du gehst bitte mal zum Augenarzt. Es kann s ein, dass die Netzhaut geschädigt ist,das sollte sich ein Fachmann angucken. Er kann auch feststellen, ob sie nur gereizt ist - und generell entscheiden,w as jetzt angesagt ist (kann sein,d ass schon Augentroppfen reichen)-


Kommentar von emily2001 ,

Entschuldige, aber die Netzhaut liegt im Augeninnren, praktisch auf dem Augenhintergrund... Also wäre eine Verletzung nicht möglich..

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Anatomie/Auge-Aufbau-und-Funktion-3935.html

Emmy

Antwort
von Stefffan7, 114

Bei Verletzungen im Auge würde ich sicherheitshalber immer zum Arzt gehen.

Antwort
von Killer59, 110

Los zum Augenarzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten