Meine Katze greift mich an warum und wie kann ich sie abgewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

definiere "älter".

gibt es andere katzen im haus? hat sie freigang? wohnungseinzelkatzen spielen mit dem menschen in ermangelns alternative. katzen sind eigentlich soziale wesen und brauchen das gemeinsame spiel.. deswegen frag ich nach dem alter. sperrt man ne katze zu lange allein in eine wohnung kann sie irgendwann nicht mehr mit ihresgleichen umgehen und wird unverträglich. leider ist ein spielkamerad die einfachste und zuverlässigste variante dieses "spielen mit dem menschen" zu beenden

ist ne vergesellschaftung nicht mehr möglich wirds schwierig. toben ist ein grundbedürfnis und ganz raus bekommt mans fast nie. was hilft ist anderweitige beschäftigung. eine wohnungsenizelkatze braucht am tag mehrere stunden spielzeit und die sollte sie auch bekommen. viel rennen. auch beschäftigung für den kopf, denkaufgaben, clickern, fummelbretter

wenn andere katzen da sind wird es einfacher. dann muss sie "nur" lernen dass du bitte so nicht spielen willst und sie das mit den katzen ausleben soll. normalerweise machen katzen das dann von sich aus, leider kommt es vor dass kittenhalter das raufen mit dem menschen niedlich finden und bestärken, dann bleibt das bis ins alter

wann imemr sie anfängt aufstehen und sofort das zimmer verlassen. schnell aber ohne hast. eine katze die genervt ist und grad kein bock hat, es aber nicht als ernst genug ansieht zu grummeln oder zu fauchen steht auch auf und geht. sie soll lernen dass du der grinch bist der nicht spielen will. anders als die anderen katzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So sind Katzen halt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?