Frage von Maytrikz1203, 316

Meine Katze bewegt sich seit tagen kaum und Trinkt und isst nichts?

Hallo

Mein Kater bewegt sich seit tagen kaum und wenn er sich bewegen will und aufsteht wollen die hinterbeine nicht richtig mitspielen. Er fällt öfters um und ist und trinkt nichts mehr. Aufgefallen ist mir noch das er am Zahnfleisch und kleines komisches bläschen hat, hat er ein Tumor oder ähnliches?! Bitte um schnelle rückmeldung habe angst um meinen Kater!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 255

Du hast zu Recht Angst um deinen Kater. Der arme Kerl muss umgehend zu einem Tierarzt!

Katzen dürfen nicht mehrere Tage ohne Nahrung sein, sonst geht ihre Leber kaputt (hepatische Lipidose). Du hast schon viel zu lange gewartet. 

Katzen dehydrieren zudem ohne Nahrung und Wasser. Der Kater braucht ziemlich sicher eine Infusion!

Das Bläschen an den Zähnen kann eine Ursache sein, dass er nicht frisst, weil ihm das fürchterliche Schmerzen bereitet. 

Aber dass die Hinterbeine versagen, wäre ein Zeichen totaler Schwäche und absoluter Dehydration. Wenn das davon kommt, dass dein Kater nichts gefressen und getrunken hat, schwebt er in Lebensgefahr.

Das mit den Hinterbeinen kann auch von einem Unfall oder einem Schlaganfall kommen. Geht der Kater sonst raus?

Nichtsdestotrotz, es gibt hier keine Diskussion: Der Kater muss zum Tierarzt, und zwar SOFORT! Wenn du noch einen halben Tag wartest, kann es sein, er liegt morgen früh tot in der Wohnung.... . 

Ruf auf der Telefonnummer von deinem Tierarzt an, dort kommt auf dem AB, wer Notdienst hat. Und da rufst du an, und fährst gleich hin.

Es wäre verantwortungslos, auch nur eine Stunde länger zu warten. Deine Frage ist schon 4 Stunden her. Eigentlich hoffe ich, dass du von selber darauf gekommen bist, und schon beim Tierarzt gewesen bist... . 

Bitte sag uns doch morgen früh, wie es deinem Kater geht.... .

Alles Gute für euch!

http://www.hundekatzenvital.de/Katzen/WarumeineKatzenichthungerndarf/tabid/486/D...

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 211

Warum warst Du in diesem Fall nicht schon vor Tagen beim Tierarzt???

Jeder normale Mensch sieht doch, wenn sich ne Katze nicht mehr normal bewegt. Also ab zum Tierarzt und hoffentlich kann er noch was retten.

Antwort
von Lilly11Y, 155

Seit Tagen sagst du? Ist nicht dein Ernst oder, daß du bei dem Krankheitsbild nach Tagen mal auf die Idee kommst, die Frage ins Netz zu stellen? Wie wäre es am ersten Tag mit einem Tierarzt und somit auch mit Verantwortung für dein Tier gewesen?

L.G. Lilly

Antwort
von Yusuto123, 132

Wieso geht man dann nicht direkt zum Tierartzt?! Sofort dahin und Diagnostizieren!!

Antwort
von peterwuschel, 144

Jetzt aber schnell zum Tiersrzt...das hättest Du schon längst machen sollen.

Und nicht noch mehrere Antworten abwarten...Deinem Kater zu liebe.

VG pw

Antwort
von wotan0000, 162

Ja klar, Du hast Angst. Darum geht das ja schon seit Tagen und ganz ohne Tierarzt.

Antwort
von ShinyShadow, 149

Wenn das seit TAGEN so ist, wieso warst du dann noch nicht beim Tierarzt?! Hop, Schuhe an und los! Am besten noch gestern!

Antwort
von AstridDerPu, 159

Angst um seinen Kater haben, schaut anders aus!

Sofort zum Tierarzt mit dem Kater!

Antwort
von Kaffeekatze, 144

Da kann dir wohl nur ein Tierarzt helfen!

Antwort
von GabbyKing, 218

Sofort ab zum TA das hört sich gar nicht gut an könnte auch einSchlaganfall gehabt haben.
Pack ihn ein und fahr vsofort zum TA.
Alles Gute :)
Wär nett wenn du schreiben würdest was er hatte.

Antwort
von Leisewolke, 140

Warum warst du noch nicht beim Tierarzt ??? .... bewegt sich seit tagen kaum... ????

Antwort
von GevatterFritz, 174

Wenn Du Angst um deine Katze hast, könnte Dir ein Tierarzt weiterhelfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community