Meine Katze beisst, wenn ich sie streichel, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Klassiker. Ankommen, beissen, meist weghoppeln (mit eingekringeltem Schwanz). Hey, lass uns spielen und kämpfen, jag mich.

Deiner Katze ist schlicht langweilig. Sie ist offenbar ein Temperamentbündel auf der Höhe ihrer jugendlichen Kraft und will toben und raufen. Als Sparringspartner nimmt sie dich, zumal es keine Artgenossen gibt, die mitspielen. Vielleicht fürchtet sie sich vor den anderen? Hat mal auf die Mütze gekriegt? Es ist auch gleichzeitig ein Test, wie weit sie bei dir gehen kann. - Dass du kein schützendes Fell hast, ist ja nicht ihre Schuld. Sie meint das nicht als "Aggression", sondern als "Provokation". In aller Freundschaft. Wenn du sie dann scheuchst, sie wegstößt oder andere heftige Reaktionen zeigst, gehst du in ihren Augen darauf ein.

Vielleicht ist die Katze nicht ausreichend sozialisiert, d.h. sie wurde zu früh von ihrer Mutter getrennt. Die hätte ihr das richtige Sozialverhalten beigebracht. Wenn sie es zu doll treibt, schrei gellend auf und wende dich völlig von ihr ab. Wenn sie das nicht respektiert, fauch sie an. Ignorier sie dann eine Weile. - So machen das Katzen untereinander.- Wenn sie nicht aufhört und es zu sehr schmerzt, nimm sie im Genick und setz sie energisch weg. Z.B. in ein anderes Zimmer.

Natürlich braucht die Katze einen Ersatz-Sparringspartner und Beute. Als erste Abhilfe gehen Stoffknäuel (z.B. Kissen oder zusammengerollte alte Socken), Papierknäuel, Stofftiere. Außerdem braucht sie einen großen Kratz- und Kletterbaum mit Anschluss an eine zweite Ebene auf Regalen und Schränken, überhaupt sehr viel Bewegungsfreiheit, am besten Freigang.


Und besorg die etwas Haushaltsspiritus zum Desinfizieren deiner Blessuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luzie9
02.09.2016, 14:12

Ich bin davon ausgegangen, dass sich die Bisse nicht so sehr zärtlich anfühlen.

Manche Katzen können diesen "Liebesbiss" auch so zart gestalten, dass die Menschenhand keinen Kratzer aufweist. Dafür sollte die Katze dann natürlich belohnt werden. Mit viel Zuwendung und Lob.

0

Wir haben zwei Miezen, die eine davon macht das auch ab und zu. Sie spürt einfach zu wenig, wie feste sie beissen darf. Wenn sie das macht, gebe ich natürlich auch zu erkennen, dass es zuviel ist, dann springt sie weg und kommt gleich wieder, schnurrend, wohl um sich zu entschuldigen ;-) 

Wird aber immer seltener, so langsam scheint sie es zu begreifen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen viele Katzen. Das ist nicht böse gemeint, sondern sie will dir zeigen dass sie dich mag. Sie beißt ja auch nicht sehr feste. Meine macht das auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal!
Ich habe auch einen Perser und die macht das auch oft.
Das zeigt, das deine Katze dich wirklich mag und spielen möchte.
Mach dir keine Sorgen.

Gruß

Shanks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Katze es nur leicht macht,dann ist das ein Liebesbiss.Ist so wie eine Art "Kuss"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiesele27
02.09.2016, 12:08

genauso ist es! man kann ihr zeigen wenn es zu stark ist, sie begreift das sehr schnell

0