Frage von lamambam, 33

Meine Katze (4) verjagt ihre kleinen Baby Katzen (8 Monate)...?

wenn ich ihr Futter gebe und die anderen 2 kommen faucht sie die gleich an, sie wird jetzt langsam schon so eifersüchtig das ich sie nicht immer mehr streicheln kann. Ich hab mir schon überlegt sie weg zu geben aber schon bei dem Gedanken muss ich heulen. Könnte man sie irgendwie aneinander gewöhnen oder versuchen sie wenigstens die kleinen zu ignorieren!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 30

Deine Mutterkatze ist nicht eifersüchtig, sondern sie verhält sich ganz normal, denn wenn die Babies geschlechtsreif sind oder werden, werden sie von der Mutter verjagt.

Um das zu vermeiden, solltest Du alle Katzen schnellstens kastrieren lassen, denn nur so kannst Du alle Katzen behalten.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 27

Du willst die große Katze zugunsten der Kleinen abgeben oder habe ich das falsch verstanden? Die Kleinen sind keine Babies sondern ausgewachsene Katzen, für die ältere Katze also nicht die Kinder sondern Konkurrenz um Aufmerksamkeit Futter und auch Kater. Alle 3 müssen umgehend kastriert werden. Das ist zwar immer noch keine Garantie, daß es besser wird, aber sonst hast Du irgendwann ein Haus voller Katzen und überall wird gefaucht und geprügelt. Da können die Damen genauso wie die Kater ganz zickig sein. Wenn Du Dir bei 3 Katzen schon eine Abgabe überlegst, wie wird es dann bei 10 Tieren sein?

Bitte laß sie kastrieren, das ist der Grundstein für alles andere.

Kommentar von lamambam ,

also mit kastrieren/sterilisieren wird ich bald gehen

noch ein Problem also wir leben in einen kleinen Ort auf den Land und meine Katzen sind uns zugelaufene "Wildkatzen" die in einer Scheune seid mehreren Jahren da gelebt haben. Sie sind eigentlich nur manchmal zum spielen drinnen sonst fast immer in der Scheune mit Stroh,futter,fressen

Kommentar von Negreira ,

Egal ob Dorf oder Stadt, ob zugelaufen oder gekauft, Du fütterst die Katzen und bist dafür verantwortlich. Die Mutterkatze hätte schon längst kastriert werden müssen. Geh bitte wenn möglich mit allen, BEVOR es zu kalt wird. Wenn Du wartest, bis der Winter vorbei ist, könnten alle 3 schon wieder trächtig sein, das kann für die Kleinen tödlich werden. Du müßtest sie sowieso möglichst einen Tag danach irgendwo einsperren, damit Du kontrollieren kannst, daß alles in Ordnung ist.

Antwort
von elfriedeboe, 26

Das ist normal das sich die Mutter von ihren Kindern abnabelt! Da ist guter Rat leider teuer! Ich würde sie kastrieren vielleicht hilft das um ein besseres zusammenleben zu ermöglichen!

Antwort
von Bitterkraut, 27

Das ist ganz normal, die Jungen sind längst keine Babies mehr. Mit Eifersucht hat das gar nix zu tun. In der Natur hätte sie bereits einen weiteren Wurf. Und die "alten" Jungen würden abwandern, besonders, wenn es Kater sind. Ich hoffe, die Mutterkatze ist jetzt kastriert und die jungen auch, sonst gibt es auch bei dir bald wieder Nachwuchs.

Antwort
von nicinini, 28

Gibt ihnen Platz zum aus dem weggehen. Hol einen zusätzlichen Napf oder auch ein neues katzenklo (!) Damit die kleinen ausweich Möglichkeiten haben. Wenn du die kleinen kuscheln willst drück die andere weg. Dich muss sie akzeptieren. Aber vernäcglässige sie auch nicht

Antwort
von angy2001, 33

Die Kleinen sind nun nicht mehr so klein. Stell ihnen doch einen eigenen Futternapf hin, dann braucht die Mutter sie nicht wegzufauchen und alle haben genug Platz und Zeit zu fressen.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 5

deine katze zeigt völlig normales verhalten. im sinne der inzucht muss sie ihre kinder aus dem revier werfen sobald diese alt genug sind um auf eigenen pfoten zu stehen. mit 8 monaten hat sie sie noch recht lange geduldet

versuch alle zu kastrieren. manchmal hilft das

Antwort
von Wohlfuehlbeauty, Business, 24

Ein herzliches Hallo

Ja deine Frage kann man beantworten.

Sie braucht  eine liebevolle Erziehung..Das ist  ein bisschen aufwendig doch sinnvoll damit du wieder fröhlich wirst.

In kurzen Worten kann man keine seriösen Tipps abgeben denn deine Katze meint das ernst und darum muss man das Anliegen auch ernst angehen.

Oeffne dann bitte das Kapitel verhalten..

Link kopieren und im Browser Google öffnen.

Link zusammensetzen

 http   goo.gl/MLL3i0 Katzenhilfe in jeder Lage

Solche Problem kenne ich  von früher als wir zu Hause Katzen gezüchtet haben 

Erst Jahre später  durch mein Bildung bin ich darauf gekommen.Katzen lassen sich erziehen.Durch viele Anfragen und Recherchen bin ich zu einem Bestseller Autor gekommen.

Da wird sehr viel beantwortet.Befolge und gebe auch Hilfestellungen .

Ich gebe dir zugleich den Ratgeber bitte im Browser reinkopieren und öffne.Wirst sehen es ist klasse.

Zudem bist du herzlich eingeladen zu meiner noch neuen Gruppe kostenlos wenn du willst..

Oder wir skypen einmal wenn du magst.

kopieren und im Browser einpflegen und öffnen.

Oeffne dann bitte das Kapitel verhalten..sehr wertvoll und sinnvoll.

meine Gruppe kostenlos

auf Facebook.Panys ich liebe Katzen

Kommentar von maxi6 ,

Klar lassen sich Katzen erziehen, aber in diesem Fall wird das nichts nützen, denn die Kleinen stehen in Konkurrenz zur Mutterkatze und müssen aus dem Grund vertrieben werden. Hier hilft nur eine Kastration aller Katzen, sonst geht es nicht.

Kommentar von Bitterkraut ,

Mit Erziehung hat das gar nix zu tun. Oder willst du Instinkt wergerziehen? Es ist völlig normal, daß die Katze ihren Nachwuchs abweist. Das kann man nicht aberziehen.

Kommentar von Wohlfuehlbeauty ,

Es gibt verschiedene Ansichten aber in der Natur ist das auch so...Der Nachwuchs muss sich selbständig machen. " Katzenklo gehört sich sowieso ganz normal pro Katze ab 2  Katzenminimum 3 .Katzenerziehung ist aber trotzdem sehr gut aber nicht für Jedermann wichtig.Liebe Grüsse Charlotte

PS:Natur kann man nicht aberziehen da muss ich  dir recht geben.Trotzdem erziehen die wenigsten Katzenhalter Ihre Katzen diese Tipps sind sehr wertvoll..Alles Gute wünsche ich Euch..

Kommentar von Wohlfuehlbeauty ,

ein tipp kostenlos zur Katze Körperhaltung ❏ Ist deine Katze entspannt, hängt ihr Schwanz nach unten und die Ohren sind meist aufgestellt. ❏ Katzen die angreifen möchten, nehmen eine aufrechte Haltung ein und sträuben ihr Fell. Sie machen sich groß und zeigen ihr Selbstbewusstsein. ❏ Unsichere Katzen machen sich klein und schleichen sich gerne davon. Manchmal ducken sie sich und ziehen ihren Kopf ein. ❏ Möchte sich deine Katze abwehren, legt sie sich am Boden und streckt alle Pfoten aus. Achtung: Sie kann sich in dieser Position immer noch wehren und dich mit den Krallen leicht verletzen. Es handelt sich um eine gute Ablenkungstaktik des Stubentigers ❏ Wird deine Katze von einer anderen bedroht, bewegt sie sich meistens in Zeitlupe

Kommentar von Bitterkraut ,

Hier sind alle Tipps kostenlos, nicht nur deiner. Du mußt hier nicht rumspamen.

Kommentar von Wohlfuehlbeauty ,

Hallo Bitterkraut Danke für deine Kritik.Werde in nächster Zeit dein Wissen testen mal sehen ob du so viel weisst wie du Andere kritisierst. Dein Name passt wohl zu deinem Charakter.. Im Uebrigen es sind viele Katzenhalter sehr dankbar um meinen Insider und Nischenbericht, Bestsellerautor Nr1 in Deutschland einfach mal zu deinem Wissensstand.. Eifersucht bekommt bekommt man geschenkt,Neid muss man sich erarbeiten. Danke für dein Kompliment.. bit.ly/deinekatzerat

Expertin Charlotte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten