Frage von JackSparrow99, 58

Meine Internetverbindung am PC bricht immer beim Download von hohem Datenvolumen ab. Normales Surfen geht einwandfrei. Woran könnte das liege?

Problem tritt nur am PC auf. Alle anderen Geräte wie Laptop oder Tablet haben weiterhin Verbindung.

Antwort
von VWCaddy, 34

Ich würde mal die Treiber für die WLAN( Ich gehe mal von WLAN aus, da ein Tablet nur WLAN kann) aktualisieren. Wenn es dann noch nicht geht, würde ich einen neuen Router kaufen. 

Kommentar von JackSparrow99 ,

Wo kann ich die aktualisieren? Am Router liegt es nicht. Alle anderen Geräte die auf den Router zugreifen funktionieren einwandfrei

Kommentar von VWCaddy ,

Such doch mal im PC nach den Daten deiner Karte für WLAN. Dann gibts du diese in die Suchleiste bei Chrome ein und tippst das Wort Treiber.acc dahinter. Wenn es dann nicht geht, musst du es folgendermaßen suchen: [Deine Treiberkartendetails] Treiber aktualisieren. 

Antwort
von karlTT, 32

Hallo,

was verstehst Du unter hohem Datenvolumen?
Welches Betriebssystem und welchen Browser nutzt Du?
- Mit den Antworten kann ich versuchen Dir weiter zu helfen.

Viele Grüße

Kommentar von JackSparrow99 ,

Sobald ich Dateien größer als ca. 100MB downloade. Betriebssystem Windows 7. Browser Chrome. Danke

Kommentar von karlTT ,

Gehst Du über lan oder wlan online?
1. Öffne dann bitte eine Konsole (Windows + R -> cmd)
2. Tippe nun ein ping -t 8.8.8.8
3. Starte den Download (lasse das cmd-Fenster offen)
4. Beobachte den Download ob er abbricht
5. Sollte er unterbrochen worden sein schau mal ob im cmd-Fenster ebenfalls ein "Ausfall" war
6. Berichte hier weiter :-)

Kommentar von JackSparrow99 ,

Ok habe es so gemacht und hier ist ein Screenshot des CMD Fensters....Download lief etwa 3 Minuten dann brach er ab https://www.flickr.com/photos/134590763@N06/27012328404/in/dateposted-public/

Ich muss dann erst wieder unten rechts bei der Netzwerkverbindung auf "Trennen" und dann auf "Verbinden" klicken damit ich wieder ins Internet kann mit meinem PC

Kommentar von JackSparrow99 ,

hier das richtige Bild: https://flic.kr/p/H9Zf95

Kommentar von karlTT ,

Da kommen wir der Sache schon näher.
Gehst Du über lan (Kabel) oder wlan (Funk) ins Netz?

Bitte noch ein ipconfig /all  und das Bild hochladen.

Kommentar von JackSparrow99 ,

Vielen Dank für die Hilfe. Über Wlan. Hier der Screenshot: https://flic.kr/p/Ha8idK

Kommentar von karlTT ,

Höchstwahrscheinlich gibt es bei Dir ein Problem zwischen Rechner und Router bzw. beim Wlan. Daher brechen Dir auch die Downloads ab. Wenn der Download größer ist und länger dauert ist auch die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Verbindungsabbruch im Wlan auftritt.

Lass bitte einen Ping auf Deinen Router durchführen:
ping -t 192.168.178.1

Das bitte über einen etwas längeren Zeitraum. 
Generell gefallen mir aber die Antwortzeiten beim vorherigen Test nicht (> 0.5 Sekunden) ist viel zu viel.

Also, führ bitte zunächst den Ping auf den Router durch. Abbrechen kannst Du den Vorgang nachher mit STRG + C.
Notier Dir bitte dann die Anzahl der Paketverluste und paar von den Antwortzeiten.

Kommentar von JackSparrow99 ,

Hi KarlTT, wie lange ist ein längerer Zeitraum? 5 Minuten oder 2 Stunden ?  Ich vermute ja es liegt am PC da selbst nach Verbindungsabbruch alle anderen Geräte weiterhin im Internet sind. Der Router selbst ist also noch online nur die Verbindung zwischen PC und Router ist getrennt.

Kommentar von karlTT ,

Hallo Jack,
aus der Ferne ist eine Diagnose immer schwierig.
Ich würde es mindestens 5 Minuten laufen lassen bzw. bis dahin wo die ersten Abbrüche (sofern vorhanden) zu sehen sind.

Was wir mit dem zweiten Befehl testen ist nur die Kommunikation zwischen Deinem Rechner und dem Router per WLAN, nicht der Weg zwischen Rechner und Internet.

Auch interessieren mich die Antwortzeiten (ms) vom Router. Diese können auch ein Indiz sein.

Kommentar von JackSparrow99 ,

Hier die Antwortzeiten: https://flic.kr/p/HYys9g   Abbrüche gab es dieses mal nicht da ich nichts runtergeladen habe. Bei normalem Surfen bricht die Verbindung nicht ab. 

Kommentar von karlTT ,

Ich denke, dass beim normalen Surfen die Paketverluste nicht auffallen.

In Deinem Screenshot sehe ich, dass die Antwortzeiten sehr stark schwanken. 2ms ist sehr gut. > 300ms zum Router hin ist bedenklich.

Meiner Meinung nach stimmt hier was am Wlan nicht, bzw. das Signal ist schlecht. Du hast eine Fritzbox. Log Dich dort mal ein und lass die mal anzeigen welche Kanäle in Deiner näheren Umgebung genutzt werden. Stelle nun den Kanal auf eine Frequenz um die am wenigsten Störungen hat.

Sollte das auch nicht helfen bleibt Dir noch

1) Router irgendwo besser hinstellen, damit das Signal besser. Das Signal kannst Du auch mit einer APP per Handy prüfen (WiFi Overview 360 ist recht gut)

2) solltest Du ein 5ghz Wlan nutzen: Auf 2.4 umstellen (bessere Reichweite, aber geringerer Durchsatz)

3) Wlan Repeater kaufen (AVM hat hier gute Geräte die mit Deiner Fritzbox arbeiten)

4) Schauen ob die Antenne am Router wechselbar ist.

5) TP-Link klingt nach einem externen Wlan-Adapter. Du könntest Dir ein Gerät zulegen welches einen Besseren Empfang hat. Gute Geräte sind zum Beispiel von AWUS mit abschraubbarer / wechselbarer Antenne.

Kommentar von JackSparrow99 ,

Der Router steht nur 4 Meter vom PC weg. Empfangsqualität zeigt es mit "hervorragend" an. Es hat bisher ja auch immer problemlos funktioniert. Erst seit einer Woche macht es Probleme. Ich versuch mal die Fritzbox auf nen anderen Kanal umzustellen, vielleicht hilft das.

Antwort
von masterfragenull, 46

was bedeutet hohem datenvolumen stürzt es ab wenn du eine 1GByte datei runterladest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten