Meine Hündin frisst ihr Hundefutter nicht und hat kein Hunger ....?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst mal solltet ihr nicht nur Trockenfutter füttern.

Schau nach einem Hundefutter mit einem hohen Fleischanteil und ohne Getreide und Zucker.

Gute Marken sind Real Nature, Wolfsblut, Landfleisch, Wolf of Wilderness und Rinti Kennerfleisch.

Seit wann frisst sie denn nicht? Seit heute?

Dass sie ihren alten Besitzer vermisst, ist möglich. Sie muss sich auch erst an die neue Umgebung und an ihre neue Familie gewöhnen.

Wenn sie bis morgen immer noch nichts frisst, solltet ihr zum Tierarzt gehen.

Achtet aber unbedingt darauf, dass sie genügend trinkt!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SinaOrtmann1999
10.07.2016, 09:37

also gestern hat sie ein kleines bisschen gegessen aber auch nur ein bisschen, dann haben wir versucht es ihr von der Hand zu geben nur plötzlich wollte sie es nicht mehr.Aber so Leckerchen isst sie und trinken tut sie auch.

0

So oder so ist ein Antrittsbesuch beim Tierarzt nötig. Hunde die den Lebensort wechseln essen oftmals nichts. Solange der Hund trinkt, munter ist und kein Fieber hat, kannst du bis Montag abwarten.

Fangt bloss nicht an allerlei anzubieten, sonst habt ihr bald einen Selektionsfresser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Wölfe ist es vollkommen natürlich, wenn sie mehrere Tage nichts fressen. Dafür schlagen sie sich dann den Bauch voll, wenn es Nahrung im Überfluss gibt. 

Hunde können nicht ganz so lange hungern wie ihre wilden Verwandten. Aber wenn ein Hund nicht frisst und wenn der Tierarzt gesagt hat das alles mit im in Ordnung ist, dann sollte man einfach Geduld haben und nicht gleich in Panik verfallen. 

Ich würde einfach geduldig warten und ihn mit dem Geruch des Futters locken. Ich würde verschiedene Sorten ausprobieren und beobachten, auf welchen Geruch er am stärksten reagiert. Dann würde ich das Futter in eine Schale schütten und die Schale auf den Boden stellen. Dabei sollte der Hund mich beobachten. So bald er gesehen hat, dass die Schale am Boden steht, würde ich mich umdrehen und weg gehen.

Damit signalisiere ich dem Hund, dass ich die Schale nicht für mich beanspruche. Das ist für manche Hunde sehr wichtig. Sie trauen sich nicht in neuer Umgebung in der Nähe eines Menschen zu fressen. Denn in der Nähe des Menschen fühlen sie sich unsicher, weil sie nicht wissen ob der Mensch das Futter für sich selbst beansprucht. Für einen Menschen der sein Leben lang mit "normalen" Hunden zu tun hatte, mag das lächerlich klingen, für den unsicheren Hund ist das jedoch ein riesiges Problem. Er kann so lange nicht fressen, wie der Mensch daneben steht. Wenn der Mensch ihn dann auch noch zu dem Futter hin drängt, bringt ihn das vollkommen aus dem Konzept.

Besser ist es einfach weg zu gehen und dem Hund zu zeigen, dass man das Futter nicht beansprucht. Irgendwann wird er es dann ganz sicher fressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
10.07.2016, 09:51


Ich würde verschiedene Sorten ausprobieren und beobachten, auf welchen Geruch er am stärksten reagiert.

Man sollte nicht unbedingt die Futterwahl dem Hund überlassen, weil wenn er auf den besten Geruch reagiert ist dies meist ein lausiges Futter mit Lockmitteln. Als Mensch sollte man schon das beste Futter heraussuchen (Getreidefrei, Zuckerfrei) und dann drauf bestehen, das das auch gefressen wird. Leichte abwandlungen sind dann schon erlaubt.

Besonders die wirklich guten Futtermittel (z.B. Rohfleisch) richen sehr wenig und wenn die Hunde dann stark mit Lockmitteln versetzte Futter gewöhnt waren, dann gehen sie an das normale nicht mehr hin.

1

Probier es doch einfach mal mit einer anderen Futtersorte oder Leckerlies. Wenn sie das dann frisst liegt es auf jeden fall daran, das sie das Alnatura Futter nicht mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sehr warm ist drausen fressen Hunde im allgemeinen nicht sehr viel.

Trockenfutter ist kein artgerechtes Futter für einen Hund - du solltest, wen sich der Hund eingelebt hat bis in ca. 1 Woche anfangen das Futter zumindest auf gutes Nassfutter umzustellen das nur Fleisch enthält und keine Getreide oder andere Füllstoffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht riecht das hund das bei diesem essen iwas nicht stimmt, zwing sie nicht das zeug zu essen gib ihr was anderes. Ich hatte mal einen golden retriever und bin eine türkin richtig türkisches verhalten hatten wir gegen das hund es hat angefangen tomaten und alles zu essen und noch mit salz. 😂😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?