Frage von polishtumblrboy, 76

Meine Hausaufgabe in Chemie ist es: "Definiere den Begriff "Element"." Wie kann man es am besten formulieren, sodass es nicht zu doll Wissenschaftlich klingt?

(Alles ist schon oben angegeben)👆🏼

Antwort
von Karl37, 15

Elemente bestehen aus einer Atomsorte, die sich nicht weiter chemisch zerlegen lassen.

Diese Definition ist genau und wenig wissenschaftlich. Wenn Schlaumeier mit der Einrede der Isotopen kommen, dann kann man den gleich entgegnen, das mit den Isotopen keine andere Atomsorte vorliegt. Isotope gehören der gleichen Atomsorte an, die sich in der Masse unterscheiden.

Antwort
von Jan18254, 39

Ein Element ist ein Stoff, den man nicht weiter teilen kann, auch genannt Grundstoff.
Diese Grundstoffe stehen auch in Periodensystem

Kommentar von polishtumblrboy ,

Danke für die Antwort👌🏻

Kommentar von Karl37 ,

Kann man doch teilen, frage einmal im CERN nach. Daher sollte die Einschränkung Atome und chemisch genannt werden.

Antwort
von PWolff, 24

Da stelle mer uns janz dumm. Un dann sage mer so: En Element, dat is wat, wo die Chemie mit rumspielt, aber sein Lebjottstach nix dran ändert tut. Un wat die Chemie damit rumspielt, dat krieje mer später.

Kommentar von PWolff ,

gutefrage.net wird sehr häufig von den googlebots besucht. Dieser Beitrag wird spätestens morgen mittag bei Google findbar seinl.

Antwort
von alarm67, 32

Hier eine Definition für die Schule!

Durchlesen und lernen!

Und benutze eigene Worte, dann lernst Du was!

Und Lehrer sind nicht doof, die finden die Seite auch! 😎

http://www.biologie-schule.de/chemisches-element.php

Kommentar von polishtumblrboy ,

Vielen Dank👌🏻

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community