Frage von Kadler, 81

Meine Haupt-Festplatte verliert ständig speicher?

Meine Hauptfestplatte (C://60GB SSD)verliert ständig speicher obwohl ich meine dateien auf eine andere festplatte speicher (D://)(2TB) WAS IST DA LOS?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Harlech, 66

Wenn du Chrome als Browser benutzt speichert die Maschine den Cache auf c: das lässt sich als Beispiel nicht abstellen.

Wenn du Windows auf c: installiert hast, wovon ich ausgehe, dann werden auch die Updates für WIndows in den entsprechenden Windows Unterordner geschoben.

Desweiteren dein Profil. Erst mit Windows 10 ist es möglich geworden sein Profil bequem auf einer anderen Partition abzulegen. Hast du das auch gemacht?

60GB SSD ist für Windows eine sportliche Leistung. Du solltest regelmässig den Update Ordner von Windows leeren.

Kommentar von Kadler ,

Ja hattest recht war höchstwahrscheinlich Google Chrome hab den Verlauf für den gesamten Zeitraum gelöscht und von 1gb ist die festplatte jetzt auf 7gb freien speicher gegangen man braucht ja immer so rund 10% frei, jetzt läuft wieder alles schnell danke.

Kommentar von Harlech ,

Gern geschehen ... Wenn du auf den Firefox umsteigst kannst du den Cache so anpassen, dass der auf der anderen Platte gespeichert wird. Das mache ich auch so.

URL - About:Config

und folgendes Hinzufügen

browser.cache.disk.parent_directory;D:\[Verzeichnis]

Antwort
von mirolPirol, 35

Eine SSD ist sehr schnell, aber sie hat auch einige Eigenarten gegenüber einer HDD. So muss man regelmäßig den TRIM-Befehl ausführen, um frei gewordenen Speicher wieder zum Gebrauch freizugeben. Andernfalls werden immer neue, unbenutzte Zellen beschrieben. Damit will man vermeiden, dass die SSD ungleichmäßig altert.

Windows 10 sollte selbst erkennen, dass es sich um eine SSD handelt und die Wartung entsprechend konfigurieren. Von einigen älteren SSDs wird diese Funktion aber nicht unterstützt. Mit CrystalDiskInfo kannst du das überprüfen und ggf. gegensteuern.

60GB sind für Windows nicht sehr üppig, deshalb solltest du wirklich nur Windows selbst auf der SSD haben und Programme und alles Weitere auf deiner HDD installieren bzw. speichern.

Antwort
von benadar, 34

Ich würde eher sagen, sie ist am kaputt gehen. 60 GB, sie ist wohl schon älter. Es werden immer mehr Speicherzellen als defekt markiert, die fehlen Dir natürlich am Speicherplatz. Irgendwann ist eben Schluss.

Es sollte Diagnosesoftware geben, auf jeden Fall vom Hersteller der Platte. Was für eine das genau ist, kriegst Du z.B: mit cpuid raus, kostenlos und ohne Installation zu haben.

Ich benutze immer Chrystal Disk Info.


Antwort
von Seefuchs, 16

Verliert Speicher????????????

Meinst du das seine Kapazität geringer wird?

Oder meinst du das einfach immer mehr belegt ist?

Für ersteres Platte bitte verschrotten.

Für zweiteres Platte ausmisten und Einstellungen überprüfen, das kann helfen.

http://www.chip.de/downloads/TreeSize-Free_13001595.html

Antwort
von hacker007, 33

Hallo,

als erstes wäre es super wenn du uns deine genauen Daten des Computers mitteilen würdest.

Die einfachste möglichkeit wäre, dass windows Updates zieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community