Frage von 4Elemente, 82

Meine Handschrift zu weiblich...?

Hallo,

ein Kumpel von mir war bei mir daheim, er hat gezockt & ich habe Schularbeiten gemacht. Als er aufstand & auf mein Blatt geschielt hat fing er an zu grinsen und meinte dass ich eine Mädchenschrift hätte. Mich stört es zwar nicht aber ich wurde schon immer wieder darauf hingewiesen dass meine Handschrift feminim ist.. Was haltet ihr davon?

Antwort
von mulan, 16

Frag ihn doch mal, wie seine Handschrift ist. Wenn sie unleserlich(er) ist, dann war's wohl eher Gevatter Neid. ... Gute Handschrift. Sei stolz drauf, denn zu viele haben eine Sauklaue - Männlein wie Weiblein.

Kommentar von mulan ,

P.S.: Die Höflichkeit des Schreibens ist die Leserlichkeit.

Antwort
von mminna, 48

Nee, finde ich nicht...!

Jeder hat eine eigene Handschrift, also ist es doch egal, was die anderen sagen...!

Antwort
von Glueckskeks01, 42

Schöne Handschrift, nicht zu weiblich, finde ich.

Antwort
von Ttanjja, 14

Finde ich gar nicht! Sehr leserlich!

Antwort
von Xeneo, 22

Hallo,

sieht eig ganz normal aus, aber freu dich das du ne schöne schrift hast, das ist immer nützlich.

Antwort
von Mattea9983, 25

nein überhaupt nicht

Antwort
von Gilbert56, 17

Weiche Züge, aber nicht direkt weiblich, nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten