Frage von aylinasici, 32

Meine Hand tut weh und Schwimmunterricht bis Juli?

Also ich war im Krankenhaus und bei mir wurde eine Lähmung der Hand diagnostiziert bzw der Verdacht auf Nervus Ulnaris Syndrom. Ich hab einen Notfallbericht bekommen und bin zum Hausarzt gegangen und der meinte ich müsse am Schwimmunterricht teilnehmen ich meinte ich hab sehr dolle schmerzen in der linken hand und kann gar nichts mehr halten keine chance meinte er und überweisste mich zum Neurologen. Ich hab den Termin erst in Wochen und muss mit machen. Ich hab die Ausrede, dass ich die Tage hab schon 2x benutzt also dass kann ich morgen vergessen und meine Hand tut richtig doll weh was soll ich machen? Ich kann ja nicht nur mit einer Hand schwimmen ? Ich kann ja nicht mal etwas schreiben mit der linken Hand. Mein Sportlehrer meint eine 6 wenn ich nicht im Wasser bin. Was soll ich tun ich benötige hilfe und betet bitte dass mein Schwimmlehrer morgen krank wird :(

Antwort
von Rockuser, 11

Dann vertreib die Zeit doch im Nichtschwimmer- Becken. Wasser ist eigentlich gut bei so etwas.

Gute Besserung.

Kommentar von aylinasici ,

Gibt nur schwimmerbecken. Die nicht schwimmen können oder aus irgend einem Grund nicht teilnehmen können müssen die in die Sportklasse.

Antwort
von SoDoge, 6

Ich kenne deine anderen Fragen, irgendwie hält dich immer irgendwas vom Schwimmunterricht ab. Du gibst sogar zu, dass du das gar nicht willst - möglicherweise merkt das auch dein Lehrer. 

Und dann hat er wiederum einen Grund für die 6. Wenn du kein Attest hast (eher das Gegenteil, da der Arzt sogar sagte, dass du teilnehmen musst), dann kannst du eine 6 bekommen. Vielleicht macht sich dein Lehrer ja gerade die selben Gedanken zur nächsten Stunde und fragt sich, ob du diesmal mitmachst oder wieder mit irgendwas kommst.

D.h. entweder du machst einfach mit oder du lebst mit den Folgen, sprich eine 6 und/oder dass man dich irgendwann zum Amtsarzt schickt, falls dir dein Lehrer oder die Schulleitung das nicht mehr durchgehen lässt, was ich für recht gut möglich halte angesichts der Tatsache, dass Du das bis Juli (!) durchziehen willst und du auch irgendwie beurteilt werden musst.

Natürlich kannst du dich trotzdem verweigern, aber wie gesagt, dann auch die Folgen hinnehmen. Du kannst nicht aus Allem versuchen, ein entschuldigtes Fehlen zu basteln, am Ende muss trotzdem irgendeine Leistung von dir in eine Note umgewandelt werden, und wenn nichts da ist, dann bleibt deine Lehrer so wie ich die Sachlage sehe gar keine andere Wahl, als das so zu handhaben. 

Zusammengefasst, ob du mitmachst oder nicht, bleibt deine Sache. Aber machst du nicht mit, dann nimm auch die Konsequenzen hin, denn wenn du unberechtigt nicht mitmachst, ist das unumgänglich.

Antwort
von kokomi, 15

du willst gar nicht am schwimmen teilnehmen, hab deine anderen fragen gelesen, aber - es ist pflicht

Kommentar von aylinasici ,

Ja stimmt auch. Nein keine Pflicht ich könnte auch einfach schwänzen , aber da es ja mein letztes Jahr ist und ich nächtes Jahr abi mache darf ich keine 6 haben aufm Zeugnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten