Frage von thedoll17, 43

Meine Hände zittern ununterbrochen ist das schlimm?

Hallo :)

Ich war heute auf ein Verlobungs feier und wo ich Kuchen essen wollte haben meine Hände angefangen zu zittern manchmal zittern die so arg das ich kaum was halten kann woran kommt das?

Ich bin erst 17 und hatte früher Herzrhythmusstörung durch mein Anämie und weil ich damals mit 13-15 zu viel redbull getrunken habe sind die Herzrhythmusstörung aufgetreten. Jedenfalls gestern als ich unter der Dusche war plötzlich so ein Krampf im Herz bekommen und als ich diese Vitamine für die herz genommen habe sind die Krämpfe weg gegangen.

Ich habe zu zeit auch richtig stress Schule,Beruf,Abschluss, Familie, Polizei. etc.
Konnte es auch durch Stress liegen? Oder durch nervösertät?.

Ich habe das Hände zittern schon seid Ewigkeiten das kommt und geht. Sollte ich deswegen zum artzt?

Antwort
von Hardware02, 21

Ja, das sollte sich mal ein Neurologe ansehen. Das muss ja eine Ursache haben, und vielleicht kann man was dagegen tun.

Lebst du übrigens vegetarisch oder vegan? Evtl. schon seit länger? Ich frage, weil man in dem Fall leicht Mangelerscheindungen bekommt, wenn man nicht aufpasst, besonders Vitamin B12. 

Da du auf den Arzttermin sowieso ein paar Wochen warten musst, wäre mein Vorschlag: Kauf dir mal Vitamin B Tabletten aus dem Drogeriemarkt und nimm davon jeden Tag eine. Schaden können die nicht, und vielleicht helfen sie.

Kommentar von thedoll17 ,

Also Vegetarisch fast ja weil ich nicht jedes fleisch esse nur paar Ausnahmen. und danke ich werde ein Neurologen aufsuchen😊

Antwort
von Korinna, 28

hi, man darf nicht unterschätzen, was Stress alles auslösen kann. Es gibt auch Herzneurosen, wo man denkt, man hätte vielleicht etwas Schlimmes am Herzen - aber es gibt dann keinen medizinischen Befund, der das bestätigt. Aber, rate dir trotzdem, dass du das ärztlich abklären lässt. LG und alles Gute, Korinna

Antwort
von heidemarie510, 18

Aber natürlich musst Du zum Arzt!!!! Und welche Vitamine sind das, die Du nimmst? Red bull ist der größte Sch...! Ob das davon kommt, keine Ahnung. Ich gehe mal davon aus, dass Du das Zeug jetzt nicht mehr trinkst? Lass ein Blutbild machen, dann siehst Du klarer.

Antwort
von skyberlin, 25

geh auf jeden fall zum doc.

1. du hast das recht darauf

2. eine evt. krankheit sollte und muss diagnostiziert werden

3. du hast das recht, die angemessene behandlung zu bekommen

sei es neurologisch, psychisch, belastungsbedingt, oder anderweitig verursacht sein: hol dir hilfe und schäm dich nicht, es geht vielen tausend anderen genau so.

mach's einfach, geh zum doc, good luck, SKYYY

Antwort
von Sonnenstern811, 28

Ja, und zwar zu einem Neurologen.

Antwort
von xXAces, 28

hey,
Aber auf jeden Fall zum Arzt!
Das Zittern könnte der erste Schritt sein auf was größeres.. Beug vor!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten