Frage von CrazyMofo1993, 42

Warum wachsen meine Haare nicht?

Ich lasse meine Haare schon mein ganzes Leben lang wachsen und das sind immerhin schon 14 einhalb Jahre. Ich schneide sie nur wenn nötig und nie weil ich Lust drauf habe, sprich wenn die Spitzen kaputt sind. Trotzdem werden sie einfach nicht länger! Meine Haare gingen mir wenn ich sie runterziehe bis zur Mitte von Schulter und Brust, aber eher näher an der Schulter, gestern war ich beim Frisör und jetzt gehen sie mir nur knapp über die Schulter. Sie ziehen sich total hässlich hoch (aber jz keine riesigen locken oder so) aber trotzdem glätte ich sie nie. Generell mach ich nichts mit meinen Haaren außer waschen, föhnen und manchmal nen Zopf/Dutt. Ich will schon mein Leben lang Haare bis unter die Brust aber das wird wohl nix... Nach dem Frisörtermin gestern wirken meine Haare extremst viel kürzer weil sie alle Haare auf eine Länge gebracht hat, davor waren irgendwie 3 strähnen viel länger, so 5cm länger als alle anderen, warum auch immer, das kann sich keiner erklären. aber 2 davon waren eben genau die strähnen, die ich mir immer nach vorne über die schulter lege und somit sahen sie wenigstens vorne mittellang aus. Die 3. lange Strähne war einfach irgendwo hinten, kann sich keiner erklären... Jetzt ohne diese 2 langen strähnen vorne siehts aus wie ein bob dabei will ich lange Haare! :( Hängt das vielleicht damit zusammen, dass ich Zöliakie habe und somit kein Weizen, Roggen, Hafer, Dinkel und Gerste essen darf (gluten)? Wär mir neu aber das einzige was mir noch einfällt. Ich benutze alle möglichen Pflegeprodukte die auch wirklich was bringen was gesunde Haare und so angeht, aber den Wachstum fördert nichts davon. Wehe jetzt kommt einer mit "Haare bei Vollmond schneiden" oder "5Minuten täglich kopfüber Kopfhaut massieren" weil den Mist hab ich genug gelesen und es bringt einfach nix (abgesehen davon dass ich das mit Vollmond nichtmal getestet habe ^^)

VIEEEEEEELEN Dank im Voraus, es ist mir nämlich sehr wichtig!

Antwort
von FlyingCarpet, 34

Liegt sicherlich ein wenig an der Ernährung, ich tippe aber mal auf falsche Pflege. Beachte genau die Pflegeanleitungen auf der Website "Kupferzopf", das ist eine Zusammenfassung aus dem Forum "Langhaarnetzwerk", wo es vorrangig um XXL-Haarlängen und deren Wachstum geht. Dort wird Dir auch immer freundlich auf Fragen geantwortet. Viel Erfolg!

Antwort
von SiSei90, 42

Geh nicht mehr zum Frisör. Du brauchst sie nicht schneiden lassen. Mach eine Olivenöl-Haarkur und benutze keine teuren chemischen Haarpflegemittel. Olivenöl ist das Beste für die Haare. Nicht zu oft Haare waschen. Es reicht jeden zweiten Tag.

Kommentar von CrazyMofo1993 ,

Ich benutze keine chemischen Haarpflegemittel, alles so natürlich wie möglich. Öl verwende ich auch schon. Jeden 2. Tag Haare waschen ist jetzt eher nicht so meins, ich wasche jeden Tag weil sie sonst nachmittags etwas fettig aussehen und ich mich dann irgendwie nicht wohl fühle in der schule :( ausfetten in den ferien usw klappt leider irgendwie nicht..

und was soll ich machen wenn die spitzen kaputt sind? nicht schneiden?

auch wenn mein Kommentar jz sehr negativ klingt: vielen dank für deine antwort!

Antwort
von Gummilekka, 29

Es gibt eine natürliche, maximale Haarlänge, die erblich bedingt ist. Gegen die Gene kannst du nichts machen....

Kommentar von CrazyMofo1993 ,

Och nöö :(( das wäre echt blöd..

aber danke, davon wusste ich noch nichts

Kommentar von Gummilekka ,

Tut mir leid....ist bei mir genau dasselbe...Allerdings bin ich im Moment auf einem Longbob-Trip....finde ich sehr weiblich und elegant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten