Frage von Svenja313, 74

Meine Haare sind von Natur aus bunt: Normal?

Ich versuche es mal zu beschreiben, wie es etwa aussieht.
Also ich bin eigentlich brünett.
Wenn ich mir einen hohen Pferdeschwanz bind, dann sind die Haare, die oben liegen aber fast blond. Lasse ich sie offen hängen, ist mein Deckhaar eindeutig brünett.
Außerdem ist es so, dass meine vorderste Strähne ganz hellblond ist.
Ist das (noch) normal?
Ich traue mich deswegen auch nie, mir irgendeine Frisur zu machen, da solche Frisuren (Deckhaar dunkel, Unterhaar hell) immer für bestimmte Klischees stehen und es außerdem wirklich schrecklich aussieht. Ich mache es also nur, wenn es sein muss.
Was kann ich dagegen tun? Muss ich färben oder kann man es auch anders wegbekommen?
Fallen euch vielleicht Frisuren ein, mit denen ich es verstecken könnte? Ich will meine Haare eigentlich nicht immer offen tragen...
PS: Wenn ich nach draußen gehe, besonders im Sommer, trage ich die Haare eigentlich immer zu einem Pferdeschwanz gebunden. Liegt es daran, also dass die oberen Haare schneller ausbleichen?

Antwort
von mexp123, 35

Genau, die Haare werden von der Sonne heller, bei manchen ist das etwas stärker, bei manchen weniger. Als kleines Kind warst du bestimmt auch blond. Ich find es aber cool wenn die Haare so gesträhnt sind und man sieht ja auch wenn es natürlich ist :)
Wenn man tönt ist es auch nicht so schlimm für die Haare und verändert der haarton nach einigen Tönungen aber schon ein bisschen, aber nicht extrem.
Das kannst du ja mal versuchen.

Antwort
von DrMeise, 25

Ich glaube das liegt an der Sonne. Eine Freundin von mir ist dunkelblond und wird obenrum im Sommer sehr hell.

Frag doch mal einen Friseur Deines Vertrauens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community