Frage von cariba19999, 84

Meine Haare sind so oft fettig. Was soll ich tun?

Hi ! Ich habe seit längerer Zeit auf einmal schnell fettendes Haar (ich bin 16). Meine Haare halten gerade mal 2 Tage (Tag der Wäsche miteinbezogen) und dann beginnen sie schon oben zu fetten. Bei meinen Zimmerkolleginen (14,15) ist das nicht so. Da halten die Haare noch 3-4 Tage. Kann es an der Pulertät liegen ? Kommt bei mir aber etwas spät :/ Ich versuche mir auch nicht oft ins Haar zu greifen und so aber alleine, wenn ich mir meine kürzeren Haare (habe Schulterlange Haare und einen Stufenschnitt) nach hinten schiebe, sind sie am nächsten Tag schon etwas fettiger. Manchmal sind sie sogar nach der Wäsche fettig, aber das passiert seltener. Was kann ich tun ?

Antwort
von ela483, 46

Liegt sicher auch an dein Shampoo, welches du verwendest. Achte mal auf die Inhaltstoffe darin, manchmal sind Fette drinne, die die Haare eher ölig als weich machen. 

Ansonsten evtl Trockenshampoo benutzen, wenn du merkst, dass es fettiger wird. (Kann auch einfach nur Babypuder sein, was du dir auf die Haare schmierst. Das zieht den Fett ein) 

Fettige Haare kommen auch vom Stress. Bei jedem ist es einfach unterschiedlich. Bei manchen dauert es, bis die Haare fettig werden und bei manchen ist es meist schon nach einem Tag fettig.  

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 8

Hallo cariba19999,

ich kann verstehen, dass dich dein schnell nachfettendes Haar nervt und du nach einer Lösung suchst. Gerne möchte ich dir ein paar Tipps dagegen geben.

Zunächst einmal erkläre ich dir gerne, wie es überhaupt zu dem „Fett“ auf deiner Kopfhaut kommt. Es ist so, dass unsere Kopfhaut in der Regel 2-3 Gramm Talg produziert. Dieser schützt die Kopfhaut davor, auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Dies kann verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. eben auch die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege.

Um deiner Kopfhaut also wieder zu helfen, in ihr Gleichgewicht zu finden, möchte ich dir ein paar Haarpflegetipps geben: Zunächst solltest du stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwenden. Nimm nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste deine Talgproduktion anregen. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Talgproduktion anregen kann. Also stelle den Föhn am besten nur auf die niedrigste Stufe.

Du berichtest, dass deine Haare schon sehr schnell wieder fettig aussehen. Wenn du stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwendest, kannst du deine Haare ruhig täglich waschen. Auch wenn sich der Mythos hartnäckig hält, dass dann die Talgproduktion angekurbelt wird und deine Haare noch fettiger werden, stimmt er nicht – denn deine Kopfhaut produziert ja 2-3 Gramm Talg pro Tag – ganz unabhängig davon, ob du sie wäschst oder nicht. Wenn du dich damit also wohler fühlst und damit besser zurecht kommst, kannst du es ja einmal ausprobieren.

Wenn du nach einer Produktempfehlung suchst, möchte ich dir gerne das „Citrus Fresh“ von Head&Shoulders empfehlen. Es ist mild, pH-hautneutral und reinigt deine Kopfhaut sanft aber gründlich von überschüssigem Talg und Rückständen. Zudem hinterlässt es einen angenehmen Duft nach Zitrone in deinem Haar. Probier es aus, wenn du magst. :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Viele Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von schnatti20, 28

Auf jeden Fall einmal richtig fetten lassen und vielleicht auf Silikon frei Shampoos zurück greifen und es ging auch trockenshampoo :) ich wasche mir meine nur noch einmal in der Woche :)

Antwort
von 1337Ginachen13, 20

Also ich denke mal, dass es viele Möglichkeiten gibt das zu verhindern. Wobei jeder was anderes sagt. Meine Hautärztin meinte, dass man sie halt öfter waschen soll wenn sie fetten, obwohl das Fett gut für die Haare ist. Naja gut. Bei mir ist es so: ich habe meine Haare jeden Tag gewaschen und frühs geföhnt, will jetzt meine Haare pflegen weil sie sehr trocken geworden sind. Ich wasche sie am Montag und am Freitag und dann sind sie nicht wirklich fettig. Zwischendurch mache ich noch Haaröl rein und flechte sie dann. Versuch deine Haare seltener zu waschen, dann sollten sie langsamer nach fetten. Aber das ist wie gesagt bei jedem Menschen anders und hängt von vielen Faktoren ab ( genetisch, Shampoo, Anzahl Haarwäschen, usw....). Du könntest auch ein silikonfreies Shampoo ausprobieren:)

Kommentar von Maleny ,

Sorry, der daumen runter war ausversehen :/

Antwort
von superHuhn007, 32

Einfach nach dem waschen kalt abspülen. Dann hält das für min. 3 Tage

Antwort
von kirbydance, 21

Versuchs mal mit "Syoss Men Anti Fettige Haare" oderso
Jedenfalls hilft mir das richtig gut! :)

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 12

Natürlich lliegt das an der Pubertät - fettige Haare (und fettige Haut) entstehen durch die Hormone.

Wasch deine Haare so oft es nötig ist (ruhig auch täglich) mit einem milden Shampoo.

Egal wer dir was erzählt, Haarewaschen mit einem milden Shampoo (ohne Alkohol und ohne Duftstoffe) ist nicht schädlich und macht die Haare nicht fettiger. Man kann die Talgdrüsen von außen nicht dazu veranlassen, mehr oder weniger Fett zu produzieren, denn die Haut besitzt kein Feedback-System.

Also einfach waschen.

Antwort
von leafragteeuch, 27

Wenn du mal nicht aus den Haus gehst (z.b Ferien) dann lass sie fetten !! Und versuche deine Haare daran zu gewöhnen nicht so schnell zu fetten !!

Antwort
von AnalysenAuszug, 16

Ich rate dir auch wenn es vielleicht eklig für dich ist deine Haare eine ganze Woche nicht zu waschen oder eben versuchen sie so wenig wie möglich zu waschen wenn du Zeit dafür hast die Haare gewöhnen sich nach einiger Zeit dann daran und werden nicht mehr so schnell fettig.

Antwort
von BeingBabyVicky, 16

Ich glaube es liegt am Shampoo.Aber bei mir fetten die Haare auch schnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community